Fragen zur Ulmia Gehrungssäge 352

Alles √ľber Holzbearbeitung, Holzarten, fachgerechte Verbindungen und praktische Tipps f√ľr die Werkstatt. Dar√ľber wird hier diskutiert.

Moderatoren: ChristianA, Dietrich

Antworten
Dani‚ā¨l
Beiträge: 219
Registriert: 25. Feb 2006, 13:12
Wohnort/Region:

Fragen zur Ulmia Gehrungssäge 352

Beitrag von Dani‚ā¨l » 14. Aug 2016, 08:52

Guten Tag,

ich möchte mir demnächst eine Gebraucht-Gehrungssäge
Ulmia 352 kaufen.

Worauf sollte ich dabei achten, bzw. was sind die meistens
verschlissenen Teile bei diesem Modell ? Wie sind die
ca. Preise dieser Sägen ?

Wie wird diese S√§ge am besten befestigt (im Schraubstock oder mit Spannzwingen auf der Werkbank-wie ist das urspr√ľnglich gedacht)?

Um das Material beim Sägen festzuklemmen nehmt ihr da auch eine Spannhand,oder geht es ohne genausogut ?


Danke

ChristianA
Moderator
Beiträge: 2802
Registriert: 9. Apr 2004, 15:38
Wohnort/Region:
Wohnort: √Ėsterreich

Re: Fragen zur Ulmia Gehrungssäge 352

Beitrag von ChristianA » 14. Aug 2016, 23:51

Servus!

Mir w√§re jedenfalls wichtig, dass die Drehschiene an den vorgesehenen Positionen exakt einrastet. Au√üerdem w√ľrde ich auf den Zustand der F√ľhrungsschieber achten. Ersatzteile sollten ggf. erh√§ltlich sein.
√úber Preise f√ľr gebrauchte Ulmia Gehrungss√§gen kann man sich anhand beendeter Ebay-Auktionen einen √úberblick verschaffen.
Meine S√§ge kommt gelegentlich zum Einsatz und wird daf√ľr mit kleinen Schraubzwingen auf der Werkbank fixiert. Eine andere M√∂glichkeit w√§re, die S√§ge mittels Bankhaken in die Hinterzange einer Hobelbank zu spannen.
Werkst√ľcke halte ich als Rechtsh√§nder beim S√§gen in der Regel mit der linken Hand. In Ausnahmef√§llen spanne ich Werkst√ľcke mit Zwingen auf dem S√§getisch fest.

Beste Gr√ľ√üe

Christian

Dani‚ā¨l
Beiträge: 219
Registriert: 25. Feb 2006, 13:12
Wohnort/Region:

Re: Fragen zur Ulmia Gehrungssäge 352

Beitrag von Dani‚ā¨l » 9. Sep 2016, 12:50

welche Hersteller bieten denn S√§gebl√§tter (f√ľr Metall und Holz)
an die gut sind ?

Sollte man bei Ulmia bleiben, oder kennt ihr gute Alternativ-Hersteller ?

Benutzeravatar
ZimmerK907
Beiträge: 4
Registriert: 15. Jun 2016, 16:54
Wohnort/Region: Amberg

Re: Fragen zur Ulmia Gehrungssäge 352

Beitrag von ZimmerK907 » 15. Sep 2016, 09:01

Die Ulmia 352 kenne ich jetzt nicht nur die Ulmia 354 und diese war wohl sehr verbreitet.
Es w√§re nat√ľrlich von Vorteil wenn du die S√§gebl√§tter sch√§rfen k√∂nntest, das spart auch einiges :)

PS: Ich kann es auch nicht. Bei uns macht es immer mein Mann.

Viele Gr√ľ√üe

Antworten