Defekte Hilti TE 72

Du suchst Ersatzteile oder Explosionszeichnungen für dein Werkzeug? Dann bist du hier richtig.

Moderator: Brandmeister

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15357
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von powersupply » Mittwoch 26. Oktober 2016, 04:42

Hallo HRL

Ich hab gute Erfahrung mit dem Verkäufer gpkru gemacht.
Der bietet auch komplette Teilesätze an. Wenn Du den per Mail anschreibst und Vorkasse zählt wird so ein kompletter Teilesatz ein paar € billiger.
Eigentlich bräuchtest Du nicht alles neu. Ich weis aber nicht was der verlangt wenn Du einen reduzierten Satz kaufen willst.
Beispielsweise kann man die Seegerringe wiederverwenden. Das Kurbellager geht auch kaum kaputt. Genauso wie die Motorlager. Das große Frontlager sowie alle beigelegten Dichtungen würde ich auf jeden Fall neu machen. Wobei man auch da den großen O-Ring zwischen Motor und Getriebe zur Not wiederverwenden könnte.
Das Plastikpleuel geht im Zweifelsfall einfach kaputt. Die früher verwendeten Alu- oder Messingpleuel verursachten oftmals noch Folgeschäden!

Link zur Zeichnung kommt per PN

PS

hrl0815
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 00:00
Wohnort/Region: Karlsruhe

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von hrl0815 » Mittwoch 26. Oktober 2016, 13:53

Danke Dir vielmals powersupply, :allesgut:
Datei geladen :bierchen:
Werde gpkru mal anschreiben.

Benutzeravatar
Bexilator
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 31. Oktober 2020, 16:36
Wohnort/Region: Oberfranken

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von Bexilator » Samstag 31. Oktober 2020, 16:54

Hallo zusammen, ich habe eine defekte Hilti! Mach keinen Mucks mehr, den Schalter und die Kohlen habe ich bereits überprüft und waren soweit in Ordnung. Leider habe ich keinen Schaltplan bzw. Explosionszeichnung. Kann mir jemand weiter helfen damit ich die Maschine zerlegen kann. Vielen Dank!

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15357
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von powersupply » Samstag 31. Oktober 2020, 17:19

Hallo

Das Kabel am Stecker dafür ist die allererste Anlaufstelle.
Gerät einstecken, jemand soll einschalten und Du wackelst und drückst die Leitung am Stecker hin und her...

PS

Schwarzfuss
Beiträge: 242
Registriert: Dienstag 23. September 2008, 23:02
Wohnort/Region: Niedersachsen
Wohnort: Nähe Cuxhaven

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von Schwarzfuss » Samstag 31. Oktober 2020, 19:01

@hrl0815 schau mal hier:viewtopic.php?f=1&t=16108
noch besser Suchfunktion "Hilti Te 72" oben rechts. Ergibt fast 200 Treffer im Forum.
Denn hast du heute Abend genug zu tun.

Benutzeravatar
Bexilator
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 31. Oktober 2020, 16:36
Wohnort/Region: Oberfranken

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von Bexilator » Sonntag 1. November 2020, 11:08

@powersuply, danke für die schnelle Antwort. Das Kabel kann ich ausschließen denn die Spannung liegt bis an die Verbindung an den Motor an. Jetzt würde ich gerne diesen mal aufschrauben und deshalb wäre eine Explosionszeichnung hilfreich.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15357
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von powersupply » Sonntag 1. November 2020, 14:47

Hallo
Ist unterwegs.

PS

Benutzeravatar
Asterix 1000
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 15:48
Wohnort/Region: NM

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von Asterix 1000 » Montag 30. November 2020, 16:58

Bei meiner TE 72 läuft vorne am Bohrfutter Öl aus, und die Staubkappe ist hinüber.
Gibt's da einen Dichtsatz dazu?
Reparatur-Handbuch, Explosionszeichnung usw. wär auch nicht schlecht.
Kann mir jemand weiter helfen?

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15357
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Defekte Hilti TE 72

Beitrag von powersupply » Montag 30. November 2020, 17:54

Hallo

Ein Reparaturhandbuch gibts nicht. Nur eine Explosionszeichnung.
Link dazu hast Du eben per PN bekommen.
Wenn Öl vorne rausläuft benötigst Du die Dichtungen am Döpper.
Die lassen sich evtl noch ohne Komplettzerlegung ersetzen.

PS

Antworten