Hilti TE12S Explosionszeichnung

Du suchst Ersatzteile oder Explosionszeichnungen f├╝r dein Werkzeug? Dann bist du hier richtig.
Benutzeravatar
flash71
Beitr├Ąge: 8
Registriert: 5. Jun 2015, 20:27
Wohnort/Region: BaWue

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von flash71 » 18. Jun 2015, 22:14

Hallo nochmal,

H. G├╝rth, danke mal f├╝r die Skizze, wede ich mal aufbewahren erstmal besser als nichts

Hab die Hilti heute nochmal aufgemacht um das abgeknickte Kabel zu k├╝rzen. Dabei ist mir aufgefallen dass die Getriebedichtung leckt. Das muss ich dann wohl nochmals zerlegen und mit Fl├╝ssigdichtung ran (das basteln nimmt kein Ende.... :x )

Das Problem mit der H├╝lse konnte ich l├Âsen, den besch├Ądigten Wulst habe ich zuerst mit einem Mini Trennblatt (Dremel) rausgeschnitten und dann mit einem ├Ąhnlich Flachsenker/Forstnerbohrer die Oberkante geplant. Die H├╝lse h├Ąlt nun mit dem Seegerring soe wie es sein soll.

Nach den Walzen muss ich nochmals gucken, die verriegeln den Bohrer nicht immer richtig? Evtl. ist da bei der Bohraufnahme auch evtl. was falsch? zusammengebaut worden. Vielleicht hat da jemand noch nen Tipp? Ist schon klar dass die Walzen beim zur├╝ckschieben das Werkzeug freigeben und beim loslassen wieder verriegeln sollen.

Also dann mal weiterhin frohes Basteln Markus. Beim Getriebe Zusammenbau ist noch zu beachten dass der Zapfen der in das Pleuel eingreift das Pleuel nicht verkantet sonst bekommst Du keine lecihtg├Ąngige Schlagbewegung. Desweiteren das Halteblech des Bohrantriebzahnrads vor dem einpressen ins Geh├Ąuse nicht vergessen. Hinterher d├╝rfte das nicht mehr reinpassen :shock:

Viele Gr├╝sse
Frank

powersupply
Beitr├Ąge: 11201
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Gro├čraum BB - CW
Wohnort: Baden W├╝rttemberg

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von powersupply » 18. Jun 2015, 23:39

Schreib doch mal Hilti an.
Die schicken dir im Normalfall eine Zeichnung f├╝r die Maschine.
Zumindest geben die an, dass sie das tun werden.
Hier ist die Beschreibung wie Du dorthin kommst.

PS

Benutzeravatar
Silvesters
Beitr├Ąge: 6
Registriert: 16. Jun 2015, 17:03
Wohnort/Region: Mittelfranken haarscharf an der Grenze zur Oberpfalz

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von Silvesters » 19. Jun 2015, 08:30

So, hier noch die Erfolgsr├╝ckmeldung..

Hilti ist zusammengesetzt, mit ├ľl bef├╝llt und l├Ąuft wieder. Da ich auf die schnelle nix anderes da hatte, hab ich f├╝r den vorderen Einstich einen O-Ring von Gardena genommen... Die H├╝lse h├Ąlt damit eigentlich ganz gut. Bin mal gespannt, ob der O-Ring ├Âlbest├Ąndig ist. :-)

Ausdr├╝cklichen Dank noch einmal f├╝r die online gestellte Zeichnung, hat mir sehr geholfen. Trotzdem an dieser Stelle noch einmal der Aufruf. Falls doch noch mal einer eine Explosionszeichnung von der TE 12 S bei sich findet und mir diese - gerne auch per PN - zukommen lassen m├Âchte, w├╝rde ich mich sehr freuen.

Beste Gr├╝├če

Markus

Benutzeravatar
Silvesters
Beitr├Ąge: 6
Registriert: 16. Jun 2015, 17:03
Wohnort/Region: Mittelfranken haarscharf an der Grenze zur Oberpfalz

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von Silvesters » 19. Jun 2015, 11:20

@ powersupply

Sorry, hatte deinen Hinweis ├╝bersehen. Das mit Hilti (Amerika) hatte ich schon probiert, hier die Antwort:

"I am so sorry but we no ionger have have the schematic for the TE12S. The tool was discontinued in 1989 and as of 2004 we no longer have parts."

Also auch keine Hilfe...

Beste Gr├╝├če

Markus

Benutzeravatar
flash71
Beitr├Ąge: 8
Registriert: 5. Jun 2015, 20:27
Wohnort/Region: BaWue

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von flash71 » 25. Jun 2015, 22:23

Hallo nochmal,

nach einer Woche Schraubpause konnte ich die Maschine heute Abend endlich auch wieder zum Laufen bringen. :)

Getriebeabdichtung hat funktoniert, abgeknicktes Kabel wurde gek├╝rzt, Werkzeugaufnahme h├Ąlt nun auch, ich musste noch eine Scheibe unter den Seegerring legen damit die H├╝lse kein Spiel mehr hat. Sie funktioniert wie sie soll, die erste Testbohrung war erfolgreich.

Das mit der Anfrage bei Hilti USA hatte ich vor 3 Wochen auch schon probiert, Resultat hatte ja Markus geschrieben. Na vielleicht hat ja irgendwann doch mal jemand ne Zeichnung, w├╝rde mich dann auch dr├╝ber freuen :)

Also dann danke nochmals an alle Beteiligten und noch frohes Schrauben...

Viele Gr├╝├če
Frank

Benutzeravatar
Hessi3
Beitr├Ąge: 1
Registriert: 27. Nov 2015, 22:45
Wohnort/Region: 57072 Siegen NRW

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von Hessi3 » 27. Nov 2015, 23:13

Hallo echt Super eure Beschreibung :respekt:
Meine Hilti(s) 12s haben beide kein Schlag mehr.
Und die eine Bohrer aufnahme Hackt manchmal.
├ľl ist kaum welches drin also werde ich mal beide Zerlegen.
Zur Ex-Zeichnung werde ich mal unseren Vertreter von Hilti Fragen, ob der nicht was machen kann irgend wo muss es die doch geben.
Also danke nochmal an Alle.
Sollte ich was bekommen stelle ich es Online :thx:
Gru├č
Hessi

powersupply
Beitr├Ąge: 11201
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: Gro├čraum BB - CW
Wohnort: Baden W├╝rttemberg

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von powersupply » 15. Apr 2017, 02:48

Moin

Ich habe nun eine Ex - Zeichnung!
Bei Bedarf PN

PS

Benutzeravatar
kiraj
Beitr├Ąge: 12
Registriert: 1. Jan 2015, 10:04
Wohnort/Region: Srbija

Re: Hilti TE12S Explosionszeichnung

Beitrag von kiraj » 31. Dez 2017, 08:23

Ich habe versucht, es zu beheben.Einige Teile waren nicht drin.Der Hammer funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=LlW0NJn4JcU&t=16s

[youtube]https://youtu.be/LlW0NJn4JcU[/youtube]

Antworten