Bürstenfeuer FLEX ZL404

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Ein_Gast
Beiträge: 996
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: Bürstenfeuer FLEX ZL404

Beitrag von Ein_Gast » 16. Mär 2020, 08:24

Gucke dir mal die Inox-Modelle von z. B. Metabo oder Fein an (andere Firmen haben höchstwahrscheinlich auch welche, aber da kenne ich das Angebot aus dem Kopf nicht). Die sind getriebeseitig auf mehr Drehmoment bei geringerer Drehzahl ausgelegt. Die Akkuflex von Eisenblätter dreht auch extrem langsam.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 14250
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Bürstenfeuer FLEX ZL404

Beitrag von powersupply » 16. Mär 2020, 08:45

Moin
Labello1501 hat geschrieben:
16. Mär 2020, 04:20
Kann denn jemand einen aktuellen Winkelschleifer empfehlen, der mit ca. 3.000 - 5.000 Umdrehungen läuft?
Namentlich kann ich dir keine Maschine nennen.
Aber bei den genannten Drehzahlen würde ich mal nach Winkelpolierer o.ä. Ausschau halten.
Diese Maschinen fallen in diesen Drehzahlbereich.

PS

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 394
Registriert: 1. Nov 2015, 15:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Bürstenfeuer FLEX ZL404

Beitrag von DerAlteSchrauber » 16. Mär 2020, 08:55

Hallo

für den Drehzahlbereich gibt es doch noch was von Flex
https://www.flex-tools.com/de-de/produkte/l-3406-vrg-0/
diese Maschinen hat bei uns ein gößerer Edelstahl verarbeitener Betrieb zum Schruppen und Schleifen im Einsatz, die Gerät werden dabei immer mit mittlerer Drehzahl betrieben, alternativ haben die auch schon Geräte von Bosch oder Metabo eingesetzt, die Lebensdauer dieser Alternativen war aber nicht so gut.
Die Flex ist dort wieder erste Wahl.

Gruß

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12310
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Bürstenfeuer FLEX ZL404

Beitrag von H. Gürth » 16. Mär 2020, 10:01

Oder aber gleich den direkten Nachfolger nehmen.
LK 604 1200 Watt 4000-min. Ohne Schnick-Schnack, ohne Elektronik.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

-Zoli-
Beiträge: 1074
Registriert: 20. Apr 2014, 18:01
Wohnort/Region: Budapest

Re: Bürstenfeuer FLEX ZL404

Beitrag von -Zoli- » 24. Mär 2020, 00:35

DerAlteSchrauber hat geschrieben:
16. Mär 2020, 08:55
Hallo

für den Drehzahlbereich gibt es doch noch was von Flex
https://www.flex-tools.com/de-de/produkte/l-3406-vrg-0/
diese Maschinen hat bei uns ein gößerer Edelstahl verarbeitener Betrieb zum Schruppen und Schleifen im Einsatz, die Gerät werden dabei immer mit mittlerer Drehzahl betrieben, alternativ haben die auch schon Geräte von Bosch oder Metabo eingesetzt, die Lebensdauer dieser Alternativen war aber nicht so gut.
Die Flex ist dort wieder erste Wahl.

Gruß
Hast du nähere Informationen was genau bei den anderen Fabrikaten das Problem war? Villeicht einige davon repariert?

Antworten