Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 17. Feb 2020, 09:33

Diese Frage habe ich oben gestellt und keine Antwort erhalten:

"Hier einmal ein paar Bilder aus dem Gehäuseinneren mit dem Wahlhebel, der mir die Probleme macht.
Im Gegensatz zu anderen Metabos wird an der Unterseite nur die Welle für den Knopf herausgeführt (siehe Bild 2). Ein größere Loch ist dort nicht.
Ich frage mich also, ob man dennoch - wie bei anderen Maschinen den Wahlhebel mit ausbaut oder ob man bei der E6028 anders vorgeht."

Die Konstruktion ist völlig anders als bei Maschinen mit dem Wahlschalter an der Seite. Und bevor ich nicht präzise weiss wie das zu montieren ist, werde ich es mir nicht antun 30g Spezialfett dadrauf zu geben, um es dann ggf. wieder entfernen zu müssen (nebenbei kostet das Fett auch schon 20 EUR).

Also:
Wenn mir jemand die obige Frage beantworten möchte ... gerne :_)

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 14250
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von powersupply » 17. Feb 2020, 09:41

Ich weiß nicht ob es an dem Wahlhebel liegt.
Die Maschine ist ja auch schon ein älteres Semester.
CarlM hat geschrieben:
17. Feb 2020, 09:33
Im Gegensatz zu anderen Metabos wird an der Unterseite nur die Welle für den Knopf herausgeführt (siehe Bild 2). Ein größere Loch ist dort nicht.
Ich frage mich also, ob man dennoch - wie bei anderen Maschinen den Wahlhebel mit ausbaut oder ob man bei der E6028 anders vorgeht."

Die Konstruktion ist völlig anders als bei Maschinen mit dem Wahlschalter an der Seite
Ich schau heute Mittag Mal meine UHE701 an. Die war auch scheiße zum Zusammenbauen. Da war auch ein Trick mit dem Knopf von unten der eine federbelastere Kugel im Inneren betätigt oder so ähnlich. :glaskugel:

PS

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 394
Registriert: 1. Nov 2015, 15:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von DerAlteSchrauber » 17. Feb 2020, 09:51

CarlM hat geschrieben:
17. Feb 2020, 09:33
"Hier einmal ein paar Bilder aus dem Gehäuseinneren mit dem Wahlhebel, der mir die Probleme macht.
Ich sehe zwar keine Bilder, aber jetzt kommen wir zu deinem eigentlichen Problem mit der Maschine.
:glaskugel: zu 99% ist das Schaltelement verbogen, das ist der Schwachpunkt an dieser Konstruktion :brech:
Das Schaltelement ist nicht mehr in der Preisliste aufgeführt = nicht mehr lieferbar, ob noch jemand eines an Lager hat :?:
Die Montage ist eigentlich kein Problem, wenn man die richtige Position des Schaltbolzen und des Schaltelement beachtet.

Ich würde in diese Maschine kein Geld investieren :!:

Gruß

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 394
Registriert: 1. Nov 2015, 15:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von DerAlteSchrauber » 17. Feb 2020, 09:58

powersupply hat geschrieben:
17. Feb 2020, 09:41
Ich schau heute Mittag Mal meine UHE701 an. Die war auch scheiße zum Zusammenbauen. Da war auch ein Trick mit dem Knopf von unten der eine federbelastere Kugel im Inneren betätigt oder so ähnlich.
Das kannst du dir sparen, das Getriebe ist anders auf gebaut, die Umschaltung ist nicht vergleichbar.

Gruß

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 17. Feb 2020, 10:51

Die Bilder sind in #3 dieses Threads zu sehen - wenn man eingelogged ist.

Ich werde mich nach einer billigen gebrauchten Maschine umsehen von der ich ggf. das Getriebe umsetze.

p.s.
Zur grundsätzlichen Vorgehensweise gibt es ein gutes Video bei YT:
https://www.youtube.com/watch?v=g5UbnyEXfhE

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 394
Registriert: 1. Nov 2015, 15:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von DerAlteSchrauber » 17. Feb 2020, 18:19

CarlM hat geschrieben:
17. Feb 2020, 10:51
Zur grundsätzlichen Vorgehensweise gibt es ein gutes Video bei YT:
die in dem Video gezeigte Vorgehensweise hat bloß nicht viel mit deinem Getriebe gemeinsam, BHE6028 und Multihämmer sind nicht vergleichbar, ist vielleicht auch besser wenn du nicht an deiner Maschine weiter rumbastelst :roll:

Gruß

Antworten