Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 13. Feb 2020, 13:43

Moin,

ich besitze obige inzwischen ziemlich alte aber von mir sehr geschätzte Maschine.

Da sie etwas schwergängig lief und Metabo den Service eingestellt hat, möchte ich das Getriebe prüfen und fetten. Die Explosionszeichnung habe ich. Ich würde mich aber freuen, wenn mir jemand die Schritte des Zusammenbaus beschreiben könnte.
Weshalb ich frage:
Von anderen Metabo-Maschinen weiss ich, dass man das Getriebe komplett auf einer Arbeitsfläche aufbauen und fetten kann, um abschließend das Getriebegehäuse überzustülpen. Bei der E6028 ist der Wählschalter für den Betriebsmodus aber an der Unterseite und es sieht so aus, dass er im Gehäuse verbleibt.

Hier der Link zu einer Explosionsdarstellung.
https://media.toolpartspro.com/image/BH ... abo-PB.png

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 394
Registriert: 1. Nov 2015, 15:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von DerAlteSchrauber » 13. Feb 2020, 14:09

Hallo Carl,

die Montage des Getriebes ist etwas eigenwillig, damit du das etwas leichter hast schicke ich dir mal eine Reparaturanleitung für das Getriebe per PN, wenn du dann noch Fragen hast melde dich einfach wieder.

Gruß aus der Nachbarschaft

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 13. Feb 2020, 15:07

Hier einmal ein paar Bilder aus dem Gehäuseinneren mit dem Wahlhebel, der mir die Probleme macht.
Im Gegensatz zu anderen Metabos wird an der Unterseite nur die Welle für den Knopf herausgeführt (siehe Bild 2). Ein größere Loch ist dort nicht.
Ich frage mich also, ob man dennoch - wie bei anderen Maschinen den Wahlhebel mit ausbaut oder ob man bei der E6028 anders vorgeht.
Am liebsten würde ich das Fetten und Zusammenbauen von einem Profi gegen Bezahlung machen lassen ... Wer dies im Raum OL-HB anbieten möchte --> PN.
IMG_0004_(1600_x_1200).jpg
IMG_0002_(1600_x_1200).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 16. Feb 2020, 20:55

Hat sich erledigt.

Thread geschlossen.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 14250
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von powersupply » 16. Feb 2020, 21:30

CarlM hat geschrieben:
16. Feb 2020, 20:55
Hat sich erledigt.

Thread geschlossen.
Klasse Info!
Wahscheinlich genau die wonach Du auch gesucht hattest.
Smily mach ich jetzt lieber keines.

PS

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 17. Feb 2020, 00:57

Nein. Ich habe aufgrund von Telefonaten mit Metabo, Telefonaten mit anderen Fachleuten (Werkzeughandel) und der Recherche hier im Forum (ähnliche Fälle ohne zufriedenstellende Lösung) den Schluss gezogen, die Maschine zumindest erst einmal zur Seite zu legen wenn nicht abzuschreiben.
Wie soll eine Reparatur aussehen, wenn es keine Dichtungen mehr gibt. :-(

... und ps.
DerAlteSchrauber hatte sich wirklich bemüht. Ich habe dann noch eine konkrete Frage (bebildert) nachgeschoben.
Wenn ich dann keine Unterstützung erfahre, nehme ich das zur Kenntnis und ziehe meine Schlüsse.

Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 297
Registriert: 28. Nov 2019, 12:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von Dieter K » 17. Feb 2020, 01:27

Ein Forum ist in meinen Augen nicht dazu da, dass einzelne Mitglieder befragt werden. Nicht jeder kennt jede Maschine. Selbst wenn er sie besitzt, zerlegt er sie nicht um dein Problem nachzuvollziehen. Hättest du deine Fragen im Forum gepostet, wären sie nicht an einen einzelnen gegangen sondern auch an Bastler, die zufällig hier vorbeikommen und sich anmelden um ein Problem zu lösen. So bin ich vor Kurzem in das Forum gekommen.
1 = 1, Forum = ∞

Benutzeravatar
CarlM
Beiträge: 7
Registriert: 13. Feb 2020, 13:29
Wohnort/Region: Bremen

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von CarlM » 17. Feb 2020, 01:39

Ich habe meine Fragen hier im Forum gepostet. DerAlteSchraueber hat nur als Einziger geantwortet.
Mein Schluss war deshalb:
Wenn 150 Leute - die sicherlich kompetenter als ich sind - den Beitrag lesen und nur einer antwortet, kann ich mir eine Lösung abschminken.

Benutzeravatar
Dieter K
Beiträge: 297
Registriert: 28. Nov 2019, 12:54
Wohnort/Region: Franken

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von Dieter K » 17. Feb 2020, 01:52

Ich will mit dir hier bitte nicht streiten, aber schau dir mal an über was du sprichst. DerAlteSchrauber hat dir nach 26 Minuten geantwortet. Danach hast du hier nach einem Service gesucht, der die Arbeit abnimmt. Wer soll dir dann hier noch helfen?

MSG
Moderator
Beiträge: 5245
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Metabo Bohrhammer BHE6028S - Getriebe zusammenbauen

Beitrag von MSG » 17. Feb 2020, 08:05

Also wenn es "nur" an der Dichtung liegt... Dichtungspapier, Cuttermesser, Locheisensatz, fertig?

Antworten