News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 582
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von Redaktion » 23. Mär 2019, 14:10

Mit Biturbo-Werkzeugen für Profis und der YouSeries für designbewusste Verwender mit höchsten Ansprüchen führt Bosch völlig neue Akku-Werkzeuge ein. „Bosch Power Tools steht für Innovation“, sagte Henk Becker, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Power Tools GmbH auf der Frühjahrspressekonferenz.
bosch-youseries.jpg
Siehe: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dominik Liesenfeld
Moderator
Beiträge: 1601
Registriert: 13. Jan 2004, 00:38
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Wohnort: Raum Koblenz
Kontaktdaten:

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von Dominik Liesenfeld » 23. Mär 2019, 15:01

Wieviel muss man eigentlich :bierchen: :bierchen: :bierchen: um solch ein Marketinggefasel zusammenzustückeln..?

Das schlimme ist ja, der Unfug verkauft sich noch an Generation dämlich..
MfG Dominik

powersupply
Beiträge: 12667
Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von powersupply » 23. Mär 2019, 15:04

Die braunen Dinger erinnern mich an dieses Vorwerkset bei dem alles schön in einem Koffer untergebracht war. :lichtauf:

PS

Ein_Gast
Beiträge: 419
Registriert: 16. Jul 2017, 01:04
Wohnort/Region: Ruhrpott

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von Ein_Gast » 23. Mär 2019, 15:18

Daran musste ich auch sofort denken. Gibt es demnächst bestimmt als weiß-grüne Modelle auch für den doppelten Preis... :crazy:

Benutzeravatar
Dirk
Moderator
Beiträge: 11695
Registriert: 19. Jan 2004, 16:54
Wohnort/Region: Westfalen

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von Dirk » 23. Mär 2019, 20:59

Da wirken ja selbst Black & Decker und Makita wertiger... :rotfl: :rotfl: :rotfl: :crazy: :crazy: :crazy: :ducken:
Akkuschrauber Auswahlhilfe
Mein Freund der Baum braucht CO2, drum setz' ich's aus dem Auspuff frei :D

norinofu
Beiträge: 1157
Registriert: 7. Apr 2011, 14:36
Wohnort/Region: Unterland - BaWue

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von norinofu » 23. Mär 2019, 21:01

und wie es aussieht nochmal ein neues Akkusystem. :crazy:
Den neuen Ixo find ich auch sehr seltsam. Sieht aus, als ob die sich von anderen batteriebetriebenen Spielgeräten inspirieren ließen :ducken:
Alle Menschen sind schlau - die Einen vorher, die Anderen hinterher

Brandmeister
Beiträge: 1982
Registriert: 7. Jul 2015, 23:25
Wohnort/Region: nördliches_Rheinland-Pfalz

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von Brandmeister » 23. Mär 2019, 22:53

Dominik Liesenfeld hat geschrieben:
23. Mär 2019, 15:01
Wieviel muss man eigentlich :bierchen: :bierchen: :bierchen: um solch ein Marketinggefasel zusammenzustückeln..?

Das schlimme ist ja, der Unfug verkauft sich noch an Generation dämlich..
Da kann ich dich beruhigen. Das kriegen die auch völlig nüchtern hin. Und nüchtern betrachtet stinkt Geld nicht. Soll der designorientierte Kundenkreis mit seinen individuellen Bedürfnissen halt glücklich mit dem Lifestyleprodukt werden. Wenn es Käufer für so was gibt, mag aus Sicht des Produzenten halt gelten, dass deren Geld ebenso gut ist wie das der Hand-, Heim- und Industriewerker.
Die Physik gewinnt immer!
Life's a bitch and then you die!

Benutzeravatar
michaelhild
Beiträge: 1843
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im-sonnigen-LDK
Kontaktdaten:

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von michaelhild » 24. Mär 2019, 12:09

Biturbo hab ich auch, aber woanders drin. :mrgreen:
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Benutzeravatar
MrDitschy
Beiträge: 3578
Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Wohnort/Region: D - BW - Unterland

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von MrDitschy » 24. Mär 2019, 17:23

Die neue grüne Bosch DIY Farbe und Design von der 18V "Power for All-Serie" kannten wir ja schon, und dazu kommt nun die neu braune 12V "YouSerie" hinzu?
Zumindest vom Design finde ich die Maschinen nicht verkehrt, bei 18V passen auch die selben Akkus ... die 12V kenne ich nicht.

Doch was hat es mit den neuen "Biturbo-Werkzeugen" auf sich, das hab ich nicht ganz verstanden .... ist doch das selbe wie die jetzige 18V "Provesional-Serie", oder? Sprich z.B. die Winkelschleifer oder Lampen können doch jetzt schon mit der App usw. entsprechend eingestellt werden, und die bekommen nun nur den Zusatznamen "Biturbo"?
Ditschy
Motto: Was nicht passt wird passend gemacht!

Umbauten:
Makita 18V Akku Adaper zu anderen Herstellern
Bosch FlexiClick auf Makita DDF083 (DF032/DF031)
Metabo Quick auf Makita DDF483

Werkzeugnews-Akkuliste aller Hersteller:
zum Thread

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 776
Registriert: 20. Jun 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: News: Bosch Power Tools setzt auf Innovation

Beitrag von m_karl » 24. Mär 2019, 20:47

Naja der Ruf von deutschen Biturboprodukten scheint ja sehr gut zu sein mit viel Marktpotential. Die Leute schätzen scheinbar die süßlich stechende Note, ich ja weniger um ehrlich zu sein.

Was ich mich gefragt habe beim IXO, was sind diese 2 Stellen da am Griff? Gehen sie nach dem IXO 5 wieder auf eine proprietäre Ladestation zurück? Oder kommt da die Handschlaufe dran um den anatomisch geformten Schrauber bei Ausflügen an "dunklen Arbeitsplätzen" nicht zu verlieren? :D

EDIT: Jetzt mal was Ernsthaftes. Was ich absolut nicht verstehe wenn es schon um Boutique Akkuprodukte für den Haushalt geht mit schickem Design und so. Warum muss es Heimwerken sein. Bei den seltenen Gelegenheiten wo ich mal in der Küche ans Werk gehe frage ich mich immer "Warum sind eigentlich alle Küchengeräte kabelgebunden?" Handmixer und so würden mit nem 18V Akku problemlos zu betreiben sein und es hat ja die gleichen Vorteile wie in der Werkstatt - man hat nicht die lästigen Kabel im Weg. Handstaubsauger gibt es ja schon aber der Rest der Haushaltsgeräte?

Antworten