Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 1. November 2015, 14:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von DerAlteSchrauber » Montag 27. Juli 2020, 10:27

rm82wi hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 08:54
Vielleicht hat jemand eine Reparaturanleitung.
Hallo Mario,

schicke mir deine E-Mail Adresse per PN dann bekommst du von mir die Reparaturanleitung.
Da ich es jetzt schon ein paar mal erlebt habe das hier im ersten Post um Unterlagen gebeten wird, wo dann aber anschließend die per PN bereit gestellten Unterlagen nicht runtergeladen wurden :brech: und auch keine weiteren Reaktionen hier im Forum mehr kamen, versende ich keine Unterlagen mehr PN.

Gruß

Benutzeravatar
S1eKej
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 18:20
Wohnort/Region: Leipzig

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von S1eKej » Dienstag 2. März 2021, 20:24

Hallo Forum

ich habe mich aufgrund dieses Beitrags im Forum angemeldet.

Ich habe mir eine Maschine bei Ebay erworben. Sie wurde defekt verkauft und ist es auch ;) Der Motor dreht langsam und funkt sehr viel.
Die Kohlen habe ich entnommen und festgestellt, dass diese sehr verschließen sind.
Mit der Taschenlampe in die Halterungen geleuchtet habe ich festgestellt, dass der Anker auf der Lauffläche der Kohlen einen kleinen Schaden hat. Es ist eine Art Delle und Verschiebung der Partition.
Nun frage ich mich, ob ich einen neuen Anker benötige. Dazu wollte ich diesen gern ausbauen.
Wie mache ich das? Besonders der Schalter für "O", "Bohren" und "Schlag" scheint nur in einer Stellung zu lösen.
Welche ist dass?
Und wie dann weiter?

Mit freundlichen Grüßen,
Clemens

Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 12787
Registriert: Montag 2. Februar 2004, 23:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von H. Gürth » Dienstag 2. März 2021, 20:37

GBH 5-40 gibts diverse Ausführungen.
Welche Modellbezeichnung hat die Maschine. Etwa so: 0601 xxx xxx
Ist wichtig für die passenden Unterlagen.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

Benutzeravatar
S1eKej
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 18:20
Wohnort/Region: Leipzig

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von S1eKej » Dienstag 2. März 2021, 21:38

Hey,
Ich habe eine 0611 216 703.

Benutzeravatar
powersupply
Beiträge: 15885
Registriert: Sonntag 10. April 2005, 17:25
Wohnort/Region: BB
Wohnort: BB

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von powersupply » Dienstag 2. März 2021, 22:42

hallo
Mit der Taschenlampe in die Halterungen geleuchtet habe ich festgestellt, dass der Anker auf der Lauffläche der Kohlen einen kleinen Schaden hat. Es ist eine Art Delle und Verschiebung der Partition.
Das hört sich an als wäre der Anker schon einmal ausgebaut gewesen und möglicherweise mit neuen Lagern versehen worden wobei sich deren Position gegen den Ursprungszustand verschoben hat.
Es kann aber auch sein, dass ein (falscher) Nachbauanker eingebaut wurde oder sogar ein ganz falsche ausprobiert wurde. :glaskugel:

PS

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 1. November 2015, 14:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von DerAlteSchrauber » Mittwoch 3. März 2021, 07:37

S1eKej hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 20:24
Wie mache ich das? Besonders der Schalter für "O", "Bohren" und "Schlag" scheint nur in einer Stellung zu lösen.
Welche ist dass?
Hallo,
das ist doch noch das einfachste bei der Demontage dieses Gerätes
Demontage Umschalter.jpg
S1eKej hat geschrieben:
Dienstag 2. März 2021, 20:24
Und wie dann weiter?
wenn es bereits hier dran scheitert würde ich empfehlen das Gerät gleich zu entsorgen, da dürfte so wie so der Anker defekt sein, der ist nicht mehr lieferbar.

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
S1eKej
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 18:20
Wohnort/Region: Leipzig

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von S1eKej » Mittwoch 3. März 2021, 08:03

Hallo,
Danke für das Bild.
Damit komme ich erst einmal weiter.
Der Anker selber ist sowohl bei Bosch Online als auch als Nachbau noch zu erwerben.
Hat jemand für das Gerät die gesamte Reparaturanleitung und kann sie mir per PN zukommen lassen. Da würde ich mich freuen.

Ist schon einmal versucht worden, den Anker auf der Drehbank leicht abzudrehen?
Oder ratet ihr zum Tausch?
Danke
Clemens

Benutzeravatar
DerAlteSchrauber
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 1. November 2015, 14:07
Wohnort/Region: Landkreis DH

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von DerAlteSchrauber » Mittwoch 3. März 2021, 08:25

Hallo Clemens,

das was Bosch Online anbietet heißt noch lange nicht das es auch lieferbar ist, in der aktuellen Preisliste ist der Anker nicht mehr drin.
Nachbau ist ja immer möglich.
Reparaturanleitung schicke ich dir per Mail.

Gruß

Benutzeravatar
S1eKej
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 18:20
Wohnort/Region: Leipzig

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von S1eKej » Mittwoch 3. März 2021, 08:33

Halle DerAlteSchrauber,
Vielen Dank für die Mail.
schon gesichtet ;)
Jetzt kann ich den Bohrhammer mal zerlegen (ohne maximale Zerstörung) und mache ein paar Bilder.

Danke
Clemens

Benutzeravatar
S1eKej
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 2. März 2021, 18:20
Wohnort/Region: Leipzig

Re: Bosch Bohrhammer GBH 5 - 40 zerlegen

Beitrag von S1eKej » Mittwoch 3. März 2021, 19:20

Ich glaub der Anker ist hin. Aber was kann passiert sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten