el.Farbsprühgerät vs Kompressor

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
malocher
Beiträge: 731
Registriert: 5. Mai 2009, 14:23
Wohnort/Region: Hessen

el.Farbsprühgerät vs Kompressor

Beitrag von malocher » 25. Jul 2017, 20:56

Hallo zusammen,

sagt mal so ein gewöhnliches Handsprühgerät (wager oder so) ist doch nichts anderes wie die Sprühpistole von einem Kompressor, auch in Handhabung und Ergebniss, oder?

Ich rede nicht von den wesentlich teureren Airless Geräten.

Danke
Viele Grüße

MSG
Moderator
Beiträge: 4450
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: el.Farbsprühgerät vs Kompressor

Beitrag von MSG » 25. Jul 2017, 21:04

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten....

* Elektrische Spritzpistole: Kolben wird magnetisch betätigt und pumpt die Farbe wie im Hochdruckreiniger durch die Düse
* Elektrisches Gebläse: Viel Luft, die Farbe wird da irgendwie mit gesaugt. So ähnlich funktionieren auch die HVLP Druckluft Spritzpistolen.

malocher
Beiträge: 731
Registriert: 5. Mai 2009, 14:23
Wohnort/Region: Hessen

Re: el.Farbsprühgerät vs Kompressor

Beitrag von malocher » 27. Jul 2017, 08:12

OK Danke.

Vectradamos
Beiträge: 656
Registriert: 28. Jun 2012, 18:53
Wohnort/Region: Lage

Re: el.Farbsprühgerät vs Kompressor

Beitrag von Vectradamos » 27. Jul 2017, 10:42

Gewerblich musste ich schon öfters mit elektro frabsprühgeräten, als auch mit hvlp Pistolen arbeiten.


Der Farbauftrag ist überhaupt nicht miteinander zu vergleichen.

Die hvlp Pistolen die über einen ordentlichen Kompressor betrieben werden, erzeugen einen feinen farbnebel der " langsam " auf die Oberfläche rieselt.


Die elektro frabsprühgeräte spritzen die Farbe mit hohen Druck auf die Oberfläche.
Das für zu derben overspary, Läufern und fluchen.

Farbverbrauch mit frabsprühgeräten liegt ca 30% über dem Auftrag mit der Rolle.

Antworten