DeWalt Extreme-Schleifgitter

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von Redaktion » 26. Jun 2014, 21:03

25 Prozent bessere Schleifergebnisse und eine viermal längere Standzeit als Standard Schleifpapiere von DeWalt, verspricht der Hersteller von seinem Schleifgitter „Extreme“. Möglich mache dies eine auf ein robustes Trägermaterial aufgebrachte und mit einer Siliziumkarbid-Körnung beschichtete Gitternetz-Struktur. Darüber hinaus sollen die neuen Schleifgitter stabiler und wasserfest sein.

Siehe: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

fassaufstelzen
Beiträge: 110
Registriert: 26. Aug 2012, 01:27
Wohnort/Region: RT

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von fassaufstelzen » 27. Jun 2014, 14:53

Hallo,
Alternativen zu den bekannten aus Finland immer willkommen - Konkurrenz belebt usw ...
Kleiner Schnelltest und subjektiver Vergleich DeWalt vs Std. Abranet, Korn 80, Eiche, alten Lack entfernen, Deros 150/5mm, Absaugung Starmix ISP ARH 1435:
* DeWalt etwas teurer
* DeWalt Trägergewebe grobmaschiger, dicker und robuster, ähnlich Abranet HD
* DeWalt anfangs "bissiger" als Abranet, lässt aber schneller nach
* Abranet Absaugung u Kühlung besser

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von SchwarzeSonne » 27. Jun 2014, 17:52

fassaufstelzen hat geschrieben: * DeWalt etwas teurer
* DeWalt Trägergewebe grobmaschiger, dicker und robuster, ähnlich Abranet HD
* DeWalt anfangs "bissiger" als Abranet, lässt aber schneller nach
* Abranet Absaugung u Kühlung besser
Noch teurer??? :shock: :shock: :shock:
Blixa Bargeld

daywalker
Beiträge: 172
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von daywalker » 27. Jun 2014, 18:20

Vermutlich ist auch für das DeWalt-Schleifgitter ein Zwischenpad erforderlich. Klappt es mit dem Abranet-Pad oder muss man ein extra Teil anschaffen?

Gruß

daywalker

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von SchwarzeSonne » 27. Jun 2014, 19:36

Wieso ist für Abranet ein Zwischenpad erforderlich?
Blixa Bargeld

michaelhild
Beiträge: 1611
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von michaelhild » 27. Jun 2014, 20:17

Weil sonst die Lebensdauer der Schleifteller reduziert wird. Das Schleifgitter beschädigt mit der Zeit den Klett.

So Zwischenpads gibts direkt von Dewalt nicht.
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von SchwarzeSonne » 27. Jun 2014, 20:32

Ups - dann muss ich mir mal sowas zulegen. Gibts das von Festool? Das Teil vom Ceros hab ich mit verkauft....
Blixa Bargeld

daywalker
Beiträge: 172
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von daywalker » 27. Jun 2014, 20:44

Ich vermute mal ganz schwer, dass du die Rotex 150 im Einsatz hast.
Dafür solltest du folgendes Zwischenpad nehmen:

Pad Sawer
150 mm 57 holes (17 large holes)
code 8295611111

siehe: http://www.mirka.com/en/ACCESSORIES/Pad ... 8295611111

Ich habe die bereits mit der Rotex benutzt. Klappt ganz gut.

Gruß

daywalker

ChristianA
Moderator
Beiträge: 2802
Registriert: 9. Apr 2004, 15:38
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von ChristianA » 28. Jun 2014, 11:17

Servus!

Dass sich bei Verwendung von Abranet der Einsatz einer Schutzauflage (Mafell Terminologie) empfiehlt, habe ich mir auch sagen lassen. Der Verschleiß des Klettbelags des Schleiftellers soll dadurch verringert werden.
Allerdings: Die Schutzauflage wirkt wie ein dünnes Polster, macht also die Unterlage des Schleifmittels insgesamt weicher. Das ist aus meiner Sicht nicht immer ideal - insbesondere dann nicht, wenn man eine möglichst plane Oberfläche mit perfekt scharfen Kanten erzielen möchte.

Ein schönes WE wünscht

Christian

daywalker
Beiträge: 172
Registriert: 25. Okt 2012, 10:08
Wohnort/Region: Ruhrgebiet

Re: DeWalt Extreme-Schleifgitter

Beitrag von daywalker » 28. Jun 2014, 13:58

Das wird in der Tat von vielen bemängelt. Da kann man auf die Festool Schleifmittel zurückgreifen. Mit dem Nachteil, dass man beide Schleifmittel u.U. vorrätig haben muss.

Gruß
Daywalker

Antworten