Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 566
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von Redaktion » 5. Apr 2014, 19:08

Metabo investiert mehr als drei Millionen Euro in den Standort Nürtingen und nimmt dieser Tage eine neue Motorenlinie in Betrieb. „Die Metabo Marathon-Motoren stehen in der Branche für höchste Leistung und Langlebigkeit und zählen daher zu den Komponenten, die unsere Produkte vom Wettbewerb abheben“, sagt der Vorstandsvorsitzende Horst W. Garbrecht.

Siehe: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

hutch
Beiträge: 237
Registriert: 28. Dez 2007, 02:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Dresden

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von hutch » 6. Apr 2014, 22:21

Klasse!

Neu Motoren bringen in den Maschinen nichts, wenn man die Maschinen die es gibt nicht auf der Internetseite des Herstellers findet. Konkret such ich Infos zum Schlagschrauber SSW 650. Keine Angaben z.B. welche Aufnahme und nur über Umwege irgendwie erreichbar.
Wußte nicht das es sowas von Metabo gibt ist ja auch nicht zu finden auf der Seite, auch wenn man danach sucht. Nur mein Händler hat mit das mal gesagt, dass es auch von metabo was gibt.

Also Bitte: Ihr habt gute Maschinen lasst Sie uns doch auch kaufen.

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von Epiphaneia » 6. Apr 2014, 22:27

Ich glaube Metabo ist auch noch die einzige Firma (vorsicht, nicht ernst gemeint) bei der man ein "www." eingeben muss damit man auf die Internetseite gelangt.

Oder funktioniert es bei euch wenn ihr metabo.de eingebt?

Zu der Motorenlinie:
Es war eigentlich abzusehen, metabo hat im Vergleich zu z.B. Festool eher die Möglichkeit die Massen anzusprechen, wenn sie das nun noch mit hochwertigeren Werkzeugen schaffen können, warum nicht und BL Motoren ist nunmal das wonach der Markt nach und nach schreit und auch der Trend seit einiger Zeit hingeht, daher ist es richtig hier zu investieren.
Gebt dem Unternehmen mal noch 3 Jahre, dann spielen sie in einer Liga mit Fein, Festool und Co. mit.

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7836
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von H.-A. Losch » 6. Apr 2014, 22:44

hutch hat geschrieben:Konkret such ich Infos zum Schlagschrauber SSW 650.
Schau mal hier: Metabo: Neue Leuchten und Schlagschrauber
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

hutch
Beiträge: 237
Registriert: 28. Dez 2007, 02:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Dresden

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von hutch » 6. Apr 2014, 23:21

der Kabel-Version SSW 650 können Anwender große metrische Schrauben anziehen und lösen oder große Schraubanker bis 12 mm Durchmesser sogar einhändig direkt in Beton einschrauben
"Schraubanker" wenn ich Schraubanker eingebe bekomme ich x verschiedene Sorten Schraubanker.

"12mm einhändig direkt in Beton" heißt das jetzt der schaft nur 12mm? Wenn ja wie lang sind die denn dann diese ominösen Schraubanker? Oder heißt das, wenn ich 14mm reindrehen möchte benötige ich zwei Hände?Oder der schaft das sogar ohne vorbohren? Dann :respekt:

Und welche Aufnahme hat denn dieser extrastarke Schlagschrauber 1/2" oder 3/8" oder 1"?

Da sind richtige Werbestrategen dran gewesen. Die müssen bestimmt nich so viel rudern um Ihre Brötchen zu verdienen, wie die Menschen die mit den von Ihnen beworbenen Maschinen Ihre verdienen müssen.

henniee
Moderator
Beiträge: 11765
Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Wohnort/Region: DO

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von henniee » 6. Apr 2014, 23:49

Der richtige Suchbegriff ist vermutlich "Betonschraube"...
Viele Grüße,
Henniee

Dortmunder Union c/o
enememistewasrappeltinderkiste

Dietrich
Moderator
Beiträge: 6390
Registriert: 26. Jan 2004, 18:24
Wohnort/Region:
Kontaktdaten:

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von Dietrich » 7. Apr 2014, 00:04

Hallo Epiphaneia,
Gebt dem Unternehmen mal noch 3 Jahre, dann spielen sie in einer Liga mit Fein, Festool und Co. mit.
Das dürfte für Metabo weniger erstrebenswert sein, denn dazu müsste man sich verkleinern :crazy:

Bei Einhandwinkelschleifern und Schlagbohrmaschinen/Bohrmaschinen konkurriert man rein stückzahlmäßig wohl eher mit Bosch blau.

Richtig ist das Metabo sich durch den Ausbau der Produktpalette bei Leuten einen Namen gemacht hat die Metabo lange nicht auf dem Schirm hatten.
Gruß Dietrich

www.holz-seite.de

Werkzeug made in Germany, eine Klasse für sich

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von Epiphaneia » 7. Apr 2014, 00:27

@Dietrich:

Ich habe mich da eher auf die Qualität als auf die Stückzahl bezogen, weshalb ich ja extra geschrieben habe dass sie die Möglichkeit besitzen die Massen anzusprechen!

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von SchwarzeSonne » 7. Apr 2014, 10:24

hutch hat geschrieben: "12mm einhändig direkt in Beton" heißt das jetzt der schaft nur 12mm? Wenn ja wie lang sind die denn dann diese ominösen Schraubanker? Oder heißt das, wenn ich 14mm reindrehen möchte benötige ich zwei Hände?Oder der schaft das sogar ohne vorbohren? Dann :respekt:
Ominös sind Schraubanker ganz sicher nicht - das sind Schrauben mit speziellem Gewinde, dich sich in den Beton schneiden. Bei Hilti unter dem Namen "Kwik-Con" bekannt. Man kann auf diese Weise schlicht auf den Dübel verzichten.

Sehr schnell verarbeitet, auch sehr schnell wieder entfernt und bauafsichtlich (im Gegensatz zur Deckenbefestigung mit Kunststoffdübeln) zugelassen.

Nehmen wir seit langer Zeit nur noch, funktioniert perfekt, natürlich immer nur mit Vorbohren.
Blixa Bargeld

michaelhild
Beiträge: 1603
Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Kontaktdaten:

Re: Neue Motorenlinie bei Metabo läuft an

Beitrag von michaelhild » 7. Apr 2014, 20:02

Dietrich hat geschrieben:Hallo Epiphaneia,
Gebt dem Unternehmen mal noch 3 Jahre, dann spielen sie in einer Liga mit Fein, Festool und Co. mit.
Das dürfte für Metabo weniger erstrebenswert sein, denn dazu müsste man sich verkleinern :crazy:
Quantität ist nicht alles. :wink:
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com

Antworten