Fein Compact-Winkelschleifer

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 567
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von Redaktion » 24. Nov 2013, 18:56

Der Elektrowerkzeughersteller Fein erweitert sein Winkelschleifer-Programm um neue Compact-Winkelschleifer. Es gibt sie in den drei Produktlinien Solid, Power und Inox, die bei gleicher Qualität unterschiedliche Ausstattungen und eine Leistung von 800 bis 1.500 Watt haben.

Siehe: Fein Compact-Winkelschleifer
fein-ws-aw5.jpg
Winkelschleifer-Montage in Schwäbisch Gmünd-Bargau

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von knut » 24. Nov 2013, 19:55


Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von Epiphaneia » 24. Nov 2013, 20:19

Respekt, ein Video das eine nachhaltige Wirkung hat!

Ich hab sogar Studer Maschinen in dem Video gesehen, pauschalisieren lässt sich das zwar nicht, aber es scheint als würde Fein hier nur auf höchstem Niveau arbeiten wollen, gefällt mir!

Was ich schade an den neuen Modellen finde, dass es keinen Comnpact Winkelschleifer aus der Power-Linie mit regelbarer Drehzahl gibt sonst wäre ich wohl schwach geworden.

Maiki
Beiträge: 193
Registriert: 26. Okt 2013, 21:44
Wohnort/Region: Regensburg

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von Maiki » 26. Nov 2013, 00:46

Bin auch auf der Suche nach einen neuen Winkelschleifer, aber wegen der fehlende Drehzahlregelung tendier ich eher zu Flex.

Jetzt bin ich kein Metallbauer, gibt es einen triftigen Grund keine Drehzahlregelung anzubieten, benutzen Profis immer nur volle Drehzahl, egal beim Schleifen, Schruppen und Trennen?

Gruß

Maiki

schrauberman
Beiträge: 316
Registriert: 17. Dez 2010, 17:34
Wohnort/Region:

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von schrauberman » 26. Nov 2013, 20:32

Epiphaneia hat geschrieben:Respekt, ein Video das eine nachhaltige Wirkung hat!

Ich hab sogar Studer Maschinen in dem Video gesehen,
Jo die Schleifmaschien für die Anker sind, Studer "Swiss Made"
Hatten die auch in der Firma.

Klasse statt Masse, das ist schon mal eine Ansage.

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von Epiphaneia » 26. Nov 2013, 20:50

@schrauberman: Und enorme Präzision!

knut
Beiträge: 3458
Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Wohnort/Region:
Wohnort: Hamburg

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von knut » 26. Nov 2013, 23:25

Maiki hat geschrieben:Bin auch auf der Suche nach einen neuen Winkelschleifer, aber wegen der fehlende Drehzahlregelung tendier ich eher zu Flex.

Jetzt bin ich kein Metallbauer, gibt es einen triftigen Grund keine Drehzahlregelung anzubieten, benutzen Profis immer nur volle Drehzahl, egal beim Schleifen, Schruppen und Trennen?

Gruß

Maiki
Beim Schleifen/Schruppen/Trennen wird üblicherweise die höchstmögliche Drehzahl empfohlen da die Scheiben so am besten Schneiden.

Bei Reinigungsscheiben, Scotch-Brite Scheiben/Edelstahlbearbeitung werden langsamer laufende Winkelschleifer empfohlen. Dafür bietet Fein den WSG 15-70 INOX mit regelbarer Drehzahl von 2.500 bis 7.900 1/min. Reinigungsscheiben von 3M z.b. laufen mit einer von 3M empfohlenen Drehzahl von rund 6600 u/min. am besten. Die Firma Eisenblätter empfiehlt z.b. auch für Fächerscheiben eine max. Drehzahl von 7500 U/min. Für solche Sachen wäre der Fein INOX optimal. Dazu höheres Drehmoment als Geräte die bis 10000 or 11000 U/min laufen.

Maiki
Beiträge: 193
Registriert: 26. Okt 2013, 21:44
Wohnort/Region: Regensburg

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von Maiki » 27. Nov 2013, 00:24

Danke Knut,

ich hätte halt gern einen Top Winkelschleifer der beides kann, reinigen und schneiden. Leider hat Fein (wohl) keinen.....

wink
Beiträge: 869
Registriert: 5. Mär 2011, 16:26
Wohnort/Region: Altbayern
Wohnort: Altbayern

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von wink » 27. Nov 2013, 01:04

Maiki hat geschrieben:einen Top Winkelschleifer
Der Trend geht zum 4. Schleifer :D

Und leider steht jetzt wohl noch ein Fein auf der Liste :(
MfG
Christoph

MSG
Moderator
Beiträge: 4479
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Fein Compact-Winkelschleifer

Beitrag von MSG » 27. Nov 2013, 10:34

Wobei ich es nicht so ganz verstehe, warum sich Fein die 2€ für die Drehzahlregelung (bis auf den Inox-Schleifer) gespart hat. Zeitgemäs ist das nicht mehr.

Antworten