Aus Protool wird jetzt Festool

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 565
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von Redaktion » 8. Sep 2013, 21:29

Seit Monaten ist bekannt, dass die TTS Tooltechnic Systems in Wendlingen ihre beiden Elektrowerkzeugmarken zusammenlegen will. Die wettbewerbsfähigen Protool-Produkte sollen in die Marke Festool integriert werden. Nun ist es so weit. Mit den umgelabelten Geräten erweitert Festool seine Anwendungsfelder um neue Einsatzbereiche.

Siehe: Aus Protool wird jetzt Festool

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

wacker-eh11
Beiträge: 8
Registriert: 7. Aug 2013, 22:45
Wohnort/Region: Rheinhessen

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von wacker-eh11 » 9. Sep 2013, 18:53

Bisher wurden ja alle Festool Werkzeuge in Deutschland hergestell.
Werden die neu Integrierten Werkzege jetzt auch in Deutschland hergestellt, oder am selben Standort wie Protool?

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von Epiphaneia » 9. Sep 2013, 18:59

wacker-eh11 hat geschrieben:Bisher wurden ja alle Festool Werkzeuge in Deutschland hergestell.
Werden die neu Integrierten Werkzege jetzt auch in Deutschland hergestellt, oder am selben Standort wie Protool?
Die meisten wenn nicht sogar alle Geräte die Festool von Protool in ihr Sortiment integriert haben wurden auch bisher schon in Deutschland bei Festool hergestellt.

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von SchwarzeSonne » 9. Sep 2013, 19:24

Auch die große Bohrmaschine? Also das Teil mit 1100 Watt?
Blixa Bargeld

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von Epiphaneia » 9. Sep 2013, 19:27

Bei der kann ich es dir leider nicht genau sagen.

Vermutlich bin ich diese Woche nochmal bei meinem Werkzeughändler, dann schau ich mal nach wenn ich dran denke.

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7833
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von H.-A. Losch » 9. Sep 2013, 19:39

Auf die Frage, wo die neuen Produkte produziert werden, antwortete mir Festool:
Wie Sie wissen produzieren wir in Neidlingen, Illertissen und in Ceska Lipa.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

HeikoB
Beiträge: 4645
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von HeikoB » 9. Sep 2013, 19:42

Moin,
die DRP20? Die hab ich ja als Protool, dort steht sowas wie Narex Tschechien drauf (mein tschechisch ist nicht so gut :wink: )
ob die jetzt als Festool in Deutschland hergestellt wird? Kann natürlich sein.

Gruß Heiko

Edit: @ H.A.Losch: Illertissen ist Kränzle also deren Sauger, oder?

Epiphaneia
Beiträge: 1469
Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Wohnort/Region: BaWue

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von Epiphaneia » 9. Sep 2013, 19:48

http://www.narex.cz/web/Product_card.as ... i-nasazeni

Gehört wohl auch zu den Narex Produkten (wie die WInkelschleifer von Protool)
Wie es bei dem Diamanttrennsystem aussieht weiß ich nicht.

Die Univers, Quadrill, DuraDrive sind auf jeden Fall Made in Germany, der 4 Gang Schrauber glaube ich auch.

HeikoB
Beiträge: 4645
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von HeikoB » 9. Sep 2013, 19:58

Die 4 Gang Schrauber sind laut Festool aus Deutschland und soweit ich weiß alle Kreissägen. Das Diamanttrennsystem mit Protoollabel hat Protool (wohl Narex) Winkelschleifer, Haube wird wahrscheinlich dann auch dort hergestellt, müßte nochmal nachsehen...

Gruß Heiko

HeikoB
Beiträge: 4645
Registriert: 15. Sep 2008, 09:04
Wohnort/Region:
Wohnort: Uphusen bei Bremen

Re: Aus Protool wird jetzt Festool

Beitrag von HeikoB » 9. Sep 2013, 22:27

Auf dem kleinen steht Protool Wendlingen "Made in..." hab ich nicht gefunden.

Gruß Heiko

Antworten