Bosch Werkzeuge (GKS65, GST85, GWS10-125) warten/überholen

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Schlorg
Beiträge: 1170
Registriert: 12. Jan 2013, 19:35
Wohnort/Region: Erding
Wohnort: Lk. Erding
Kontaktdaten:

Re: Bosch Werkzeuge (GKS65, GST85, GWS10-125) warten/überhol

Beitrag von Schlorg » 30. Jan 2013, 14:09

Holla,

vielen Dank für eure Antworten...
Wie kommt man auf die Idee, einen Kunststoff mit einem Öl (WD40) zu "pflegen"?
Auf solche Ideen kommt man, wenn man es halt mangels Erfahrung einfach nicht besser weiß... prinzipiell dachte ich eigentlich, dass WD-40 und Kunststoff ganz gut verträglich sind... aber dem ist wohl nicht so.
Möchtest du mit den Maschinen arbeiten oder die mit ins Bett nehmen? :twisted:
Aber mit etwas Cockpitspray riechen die besser :ducken:

Jaaa.... nachdem meine Maschinen alle gewaschen, parfümiert und mit Hello Kitty Aufklebern verziert wurden, nehm ich die auch gern mal mit ins Bett.... damit arbeiten? Nee... da werden se doch nur wieder dreckig.... :D


Nein im Ernst... natürlich sind die Teile zum arbeiten da, wenn se in zukunft bei mir auch vermutlich nur noch ein Bruchteil von dem Leisten müssen, was Sie schon hinter sich haben.

Trotzdem möchte ich, dass meine Werkzeuge zumindest Initial einmal sauber gemacht werden und sich in technisch gutem Zustand befinden... natürlich werd ich keine Kratzer aus dem Gehäuse rauspolieren, aber die Anhaftungen / Rückstände von Harz, Leim, Sägespänen, Mauerwerk und Fett wollt ich halt einfach einmal runter machen.

Den Bosch WS hab ich gestern noch komplett zerlegt... die anderen Maschinen nur äusserlich sauber gemacht und laufend mit Druckluft durchgeblaßen... Danke für den Tip....

Aus dem WS hab ich locker 2 Schnapsgläser staub rausblaßen/bürstet/gesaugt..


2 (wahrscheinlich wieder eher blöde) Fragen hab ich noch....

1. für was ist denn der Schalter am großen Metabo Winkelschleifer? Dem konnte ich noch keinen Sinn zuordnen... (Siehe Foto)

2. Kann man Diamant Trennscheiben für Fließen/Mauerwerk rein optisch den Verschleiß erkennen... also ob Sie noch verwendbar sind oder fertig? Hab mal gehört, man könne die Scheiben mit Schnitten in Kalksandstein wieder "refreshen" ?


Dankeschön!

Viele Grüße aus Erding,

Dave


btw: Ich find den Geruch von Ballistol auch eher angenehm... :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

henniee
Moderator
Beiträge: 11800
Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Wohnort/Region: Sauerland

Re: Bosch Werkzeuge (GKS65, GST85, GWS10-125) warten/überhol

Beitrag von henniee » 30. Jan 2013, 14:26

Kann man den Griff der Metabo nach Entriegelung drehen?

Was sind denn Fließen? Fließt da was?
Viele Grüße,
Henniee

enememistewasrappeltinderkiste

SchwarzeSonne
Beiträge: 2039
Registriert: 15. Feb 2011, 11:02
Wohnort/Region: Herford bei Bielefeld

Re: Bosch Werkzeuge (GKS65, GST85, GWS10-125) warten/überhol

Beitrag von SchwarzeSonne » 30. Jan 2013, 20:56

Ich bin durch die ganze Jägerei in meiner Familie ja quasi mit Ballistol groß geworden - und hab mich immer noch nicht an den Geruch gewöhnt. Da riecht (in meiner Nase) WD 40 ungefähr 1000 mal angenehmer. Ballistol ist echt übel vom Geruch her...

Aber schlecht ist Ballistol nicht....nur auf ein Werkzeug gehört es trotzdem nicht, zumindest nicht auf den Kunststoff. Ganz abgesehen davon sehen die Teile doch garnicht so schlimm aus.

Abwischen mit nem gut ausgerückten Mikrofasertuch und gut is.....die werden doch eh wieder dreckig. Meine winkelschleifer sehen regelmäßig schlimmer aus :mrgreen:
Blixa Bargeld

Benutzeravatar
OEM+
Beiträge: 76
Registriert: 26. Dez 2011, 15:17
Wohnort/Region: Berlin
Wohnort: Berlin

Re: Bosch Werkzeuge (GKS65, GST85, GWS10-125) warten/überhol

Beitrag von OEM+ » 30. Jan 2013, 21:09

Ich habe im Keller diese Dose hier zu stehen:
http://www.amazon.de/Wypall-7772-Reinig ... 800&sr=8-1

Mit diesen Tüchern kann ich nach der Arbeit meine Hände sauber machen. Und vorallem, ich wische damit auch alle Werkzeuge einmal fix über. Es riecht angenehm und reinigt super. Fett, Öl und Staub usw. wird alles entfernt.
Tuch raus, abwischen und in den Müll damit.

Für mich die optimale Lösung.

Antworten