Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - kostenlos testen!

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Redaktion
Beiträge: 565
Registriert: 17. Mai 2011, 10:49
Wohnort/Region: Stuttgart

Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - kostenlos testen!

Beitrag von Redaktion » 29. Sep 2012, 14:28

Der neue Winkelschleifer GWS 15-125 CIT Professional ist das Spitzenmodell der kleinen Winkelschleifer von Bosch. Dank geringer Drehzahl und erhöhtem Drehmoment eignet sich die Maschine besonders gut für spezielle Anwendungen, wie zum Beispiel die Bearbeitung von Edelstahl. Wir verlosen zehn Geräte zum Testen an gewerbliche Anwender.

Siehe: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Zum Kommentieren des Beitrags hier antworten.

NijA
Beiträge: 605
Registriert: 6. Aug 2006, 18:10
Wohnort/Region:
Wohnort: nähe Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von NijA » 29. Sep 2012, 14:41

Hi,

Ist natürlich verständlich das solche Sachen bewusst an Gewerblicheanwender verlost werden. Aber der normale Hobbyanwender würde sich auch mal wieder über Gewinnspiele freuen...

LG

Stephan

ClaasAxos340
Beiträge: 35
Registriert: 27. Aug 2010, 21:56
Wohnort/Region: DAN

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von ClaasAxos340 » 29. Sep 2012, 21:18

Zählen Landwirte in diesem Fall als Gewerbliche anwender ?

henniee
Moderator
Beiträge: 11765
Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Wohnort/Region: DO

Beitrag von henniee » 29. Sep 2012, 22:39

Das Foto ist falsch, es ist der CITH abgebildet.

Was machen Landwirte "gewerblich" mit einem Winkelschleifer?

NijA
Beiträge: 605
Registriert: 6. Aug 2006, 18:10
Wohnort/Region:
Wohnort: nähe Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von NijA » 29. Sep 2012, 22:45

Nix gegen Landwirte (kenne selber genug). Aber für 99,9% der Landwirte (die ich kenne) ist ein Winkelschleifer mit Drehzahlregelung Overkill.
Die brauchen eher sowas wie die alten blauen Bosch oder Flex. Das läuft und läuft und läuft....

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von Alfred » 30. Sep 2012, 10:13

ClaasAxos340 hat geschrieben:Zählen Landwirte in diesem Fall als Gewerbliche anwender ?

die sog. freien Berufe wie Anwälte, Ärzte, Steuerberater,
Wissenschaftler und Landwirte bilden eine Ausnahme, sind selbstständig und brauchen kein Gewerbe anmelden.
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

Benutzeravatar
H.-A. Losch
Moderator
Beiträge: 7833
Registriert: 11. Jan 2004, 02:25
Wohnort/Region:
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von H.-A. Losch » 1. Okt 2012, 17:33

Die Hersteller von Profiwerkzeugen, die uns hier die Geräte zur Verfügung stellen, möchten halt, dass ihre Produkte auch von gewerblichen Anwendern getestet werden. Ob diese Tests dann aussagekräftiger sind, ist durchaus eine andere Frage.
Ich hoffe, dass wir demnächst auch Testgeräte für Heimwerker anbieten können.
Unabhängig davon können aber alle User ihre eigenen oder geliehenen Werkzeuge testen und hier einen Testbericht veröffentlichten. Unter allen Testern, die im 4. Quartal 2012 einen Test veröffentlichen, werden wir auch wieder interessante Werkzeuge verlosen. Mehr dazu gibt es demnächst.

ClaasAxos340 hat geschrieben:Zählen Landwirte in diesem Fall als Gewerbliche anwender ?

Wenn es um den Einsatz von Werkzeugen geht, würde ich Landwirte im Gegensatz zu den anderen Freiberuflern, wie Anwälte und Steuerberatern, zu den gewerblichen Anwendern zählen. Zahnärzte und Chirurgen vielleicht auch noch 8)

Landwirte müssen nicht nur ihren Maschinenpark pflegen sowie ihren Hof und das Land in Ordnung halten, manche setzen sogar bei der Tierpflege elektrische Maschinen ein.
H.-A. Losch
---------------------------
www.werkzeug-news.de
www.1001-tipps.de

ClaasAxos340
Beiträge: 35
Registriert: 27. Aug 2010, 21:56
Wohnort/Region: DAN

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von ClaasAxos340 » 1. Okt 2012, 20:32

Alfred hat geschrieben:die sog. freien Berufe wie Anwälte, Ärzte, Steuerberater,
Wissenschaftler und Landwirte bilden eine Ausnahme, sind selbstständig und brauchen kein Gewerbe anmelden.


Eben deswegen meine Frage.

H.-A. Losch hat geschrieben:
Landwirte müssen nicht nur ihren Maschinenpark pflegen sowie ihren Hof und das Land in Ordnung halten, manche setzen sogar bei der Tierpflege elektrische Maschinen ein.


Das beschreibt den gewerblichen Einsatz bei Landwirten ganz gut.

Vielleicht sollte mal einer der Admins Bosch kontaktieren und das mal Nachfragen.

Benutzeravatar
Alfred
Moderator
Beiträge: 12892
Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Wohnort/Region:
Wohnort: Gauting bei München

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von Alfred » 1. Okt 2012, 22:04

H.-A. Losch hat geschrieben:Wenn es um den Einsatz von Werkzeugen geht, würde ich Landwirte im Gegensatz zu den anderen Freiberuflern, wie Anwälte und Steuerberatern, zu den gewerblichen Anwendern zählen. Zahnärzte und Chirurgen vielleicht auch noch 8)


es ging nur darum dass diese Berufe kein Gewerbe anmelden müssen und man daraus nicht schließen sollte dass sie nicht gewerblich arbeiten.
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen

NijA
Beiträge: 605
Registriert: 6. Aug 2006, 18:10
Wohnort/Region:
Wohnort: nähe Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bosch Winkelschleifer GWS 15-125 CIT - jetzt testen!

Beitrag von NijA » 2. Okt 2012, 11:47

Hi,

wollte ja auch nur aufzeigen das die privaten auch mal mit dem Werkzeug arbeiten und nicht nur putzen :mrgreen:

Habe z.B. gerade bei unserer Hausrenovierung ca. 200 Dübelbohrungen in die Decke gemacht, oder einen Gartenzaun aus Edelstahl geschweißt. Da hätten die beiden letzten Testgeräte zeigen können was sie taugen...

LG

Stephan

Antworten