Bosch Winkelschleifer

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Jürgi
Beiträge: 1204
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2013, 23:00
Wohnort/Region: Bayrisches Allgaeu

Re: Bosch Winkelschleifer

Beitrag von Jürgi » Donnerstag 1. April 2021, 21:36

Hallo zusammen,
Kollege H.Gürth hatte leider kein passendes Teil auf Lager. Trotzdem danke fürs nachschauen.
Bei eBay habe ich Drehzahlregler aus China für unter 5 Euro gefunden. So ein Ding habe ich mir bestellt und eingebaut. Die Drehzahl habe ich fest auf 10.500 U/min eingestellt und das Stellrad verklebt.
Damit läuft das Schleiferchen wieder ganz passabel. Es gibt jetzt keine Regelung mehr, die unter Last nachregelt, aber man kann ganz gut damit arbeiten. Besser als entsorgen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
m_karl
Beiträge: 1138
Registriert: Samstag 20. Juni 2015, 21:07
Wohnort/Region: AT Salzburg

Re: Bosch Winkelschleifer

Beitrag von m_karl » Freitag 2. April 2021, 00:15

Daumen hoch für das zweite (oder ist es schon das Dritte?) Leben vom Gerät. So sollte es eigentlich sein.

Drehmomentapostel
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 21. Juli 2020, 11:25
Wohnort/Region: Zerbst

Re: Bosch Winkelschleifer

Beitrag von Drehmomentapostel » Freitag 2. April 2021, 00:49

the_black_tie_diyer hat geschrieben:
Sonntag 14. Februar 2021, 18:09
Hm, gibt es aktuell überhaupt einen Winkelschleifer - der ab Hersteller! - mit einer steck/verriegelbaren Anschlussleitung kommt?

Viele Grüße,
Oliver
Milwaukee und Würth. Haben wir hier im Einsatz.
Finde ich aber total unnötig, ein Kabel bei Kabrelbruch tauschen geht schneller als erst ein anderes mit diesem Spezialstecker zu finden.
Grüße, Hannes

WMW DLZ 315/500, VDF 18RO
Alzmetall AB 4SJ, AB 5, 2 WMW Bohrmaschinen
Merkle M324DW, Merkle PU 450DW, Oerlikon CPGL 352
Merkle TIG 200ACDC, Messer Griesheim Uniwig 350, Pegas 200
Merkle ME 80-41PC
Migatronic Scout 160
2xKasto BSM, 1xPSB

Antworten