Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesucht.

Hier geht es um Elektrowerkzeuge und ihre Anwendung

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Benutzeravatar
H. Gürth
Beiträge: 11343
Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Wohnort/Region:
Wohnort: MKK

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von H. Gürth » 22. Okt 2017, 17:01

........und etwas Waxilit auf Schiene und Maschinentisch löst das Problem ebenso.
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

mgzr160
Beiträge: 265
Registriert: 30. Jan 2017, 13:26
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mgzr160 » 22. Okt 2017, 18:35

Ok klasse,.dann werd ich mir die originale von metabo besorgen.

mirk
Beiträge: 779
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mirk » 23. Okt 2017, 19:03

Wenn du Sparen möchtest kannst auch auch die Schienen von Youtool nehmen. Sind nachbauten der alten Festool Führungsschiene, habe von der Marke eine 2600mm (ca.83€) Schiene für den Preis kann man da nicht klagen.
Das einzige was an den Youtool Schienen fehlt ist die Zubehör Nut. Ich habe diese noch nie gebraucht und die Youtool Schienen sind etwas höher als die Festool darum ist das Verbinden Möglich aber nur mit Kante.
https://youtool.de
Grüße Mirko

mgzr160
Beiträge: 265
Registriert: 30. Jan 2017, 13:26
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mgzr160 » 24. Okt 2017, 12:19

Danke für den Tipp, bin noch am überlegen welche Länge.
An sich reicht ja für das meißte 80-100cm aber z.b eine osb Platte der Länge nach zu schneiden bedarf es mindestens 210cm.
Aber die 260er ist bei kurzen Sachen absolut unhandlich. :crazy:

mirk
Beiträge: 779
Registriert: 2. Nov 2006, 15:42
Wohnort/Region: MYK

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mirk » 24. Okt 2017, 13:45

Ich Persönlich habe 3 Schienen im Einsatz 800mm 1400mm die lange Schiene mit 2600mm nehme ich nur wenn ich diese Länge unbedingt brauche. Solch eine Schiene mit mehr als 1600mm ist schon extrem unhandlich.

Die Mafell Schiene ist ein Überrest von meiner alten Säge und ist nicht mehr im Einsatz. Leider mit 1600mm auch nicht Verkauf bar da der Versand extrem teuer ist.

Eine andere Günstige Möglichkeit sind die Protool Schienen die möchte keiner haben und werden ab un zu schon mal verramscht. Wobei sie baugleich mit der Festool FS2 sind.
eBay-Link
Grüße Mirko

MSG
Moderator
Beiträge: 4454
Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Wohnort/Region:
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von MSG » 25. Okt 2017, 08:51

Ich würde mir nur die von Youtool kaufen, wenn einem das alte Design reicht.

Ich hab von denen die 80cm, 300cm und von damals mit meiner Säge noch die alte Festo mit 140cm.
Meistens ist nur die 140cm in Benutzung. Die 300er ist perfekt zum Zerkleinern von Platten mit 250cm Länge.

mgzr160
Beiträge: 265
Registriert: 30. Jan 2017, 13:26
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mgzr160 » 25. Okt 2017, 10:30

Ja also die erste wird ne 140er von youtool sein, das reicht für das meißte was ich mache.
Schraubzwingen muss ich mir nur gleich mit bestellen.

maddox
Beiträge: 198
Registriert: 9. Nov 2011, 00:18
Wohnort/Region: Osthessen

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von maddox » 25. Okt 2017, 19:21

Bei der 800er Führungsschiene ist der Preisunterschied allerdings marginal im Vergleich zur original Festoolschiene. Diese kostet aktuell auch nur ca. 50 Euro inklusive Versand im Netz.

Rechnet sich dann bei der 800er eigentlich nur, wenn man verschiedene Längen zusammen bestellt.

mgzr160
Beiträge: 265
Registriert: 30. Jan 2017, 13:26
Wohnort/Region: Brandenburg

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von mgzr160 » 8. Nov 2017, 10:48

Metabo lässt sich ganz schön Zeit mit der KS 18 LTX 57, ich hoffe jeden Tag drauf das sie in den Handel kommt. :glaskugel:

maddox
Beiträge: 198
Registriert: 9. Nov 2011, 00:18
Wohnort/Region: Osthessen

Re: Sehr leichte Handkreissäge und gute Knaufstichsäge gesuc

Beitrag von maddox » 8. Nov 2017, 20:36

Zuletzt geändert von maddox am 8. Nov 2017, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten