Die Suche ergab 57 Treffer

von reiterlein73
5. Mai 2014, 15:53
Forum: Werkstattausstattung
Thema: Fragen zu Werkzeugkoffern
Antworten: 15
Zugriffe: 5235

Re: Fragen zu Werkzeugkoffern

Hallo Anschi, ich komm erst heute zu deinem thread... Da fällt mir aus gegebenem Anlass ein Problem ein, das im Prinzip auch auf gekaufte Werkzeugbehältnisse jeglicher Art umlegbar ist: Ich möchte mir einen "klassischen", aufklappbaren Tischler-Werkzeug-Wandschrank basteln. Nun habe ich 2 Möglichkei...
von reiterlein73
24. Jan 2014, 14:59
Forum: Stationäre Maschinen
Thema: Stationäre Holzbearbeitung bei Metabo
Antworten: 12
Zugriffe: 2914

Re: Stationäre Holzbearbeitung bei Metabo

Hallo allerseits,
ohne jetzt als Defätist dastehen zu wollen...die haben die "Billig-Konkurrenz" Elektra Beckum erst aufgekauft, dann aufgegeben und lassen jetzt ähnliche eigene Produkte auf?

Oder sehe ich das falsch?

Grüße
Rainer
von reiterlein73
5. Dez 2012, 12:49
Forum: Land- & Fahrzeugtechnik
Thema: Steyr Typ 80a
Antworten: 19
Zugriffe: 12389

Re: Steyr Typ 80a

Hallo Raubsau, schade, daß ich den Beitrag est 2 Jahre zu spät lese! Gratulation zum 15er!!!! :top: Bezüglich des Deckels statt Mähantrieb: diese Deckel gibt´s - meines Wissens nach - bei der Firma GADY in Graz Seiersberg.( Dort hab ich auch meinen her, da ich meinen 30er auch zum Holzschleppen im W...
von reiterlein73
6. Okt 2011, 14:04
Forum: GaLaBau, Land und Forst
Thema: Hilfe gesucht: Wo kann man Buchenborkenkäfer kaufen?
Antworten: 9
Zugriffe: 22041

Re: Hilfe gesucht: Wo kann man Buchenborkenkäfer kaufen?

Hallo Borkenkäfersucher! Also sowas hab ich noch nie gehört!!!! :schlaubi: Der Kl. Buchenborkenkäfer ist ein RINDEN brüter, was voraussetzt, daß das befallene Holz noch in Rinde ist, da diese Tiere für die Entwicklung Borke/ Bast brauchen. (wenngleich von ihm auch angetrockente und nicht nur saftfri...
von reiterlein73
8. Mär 2011, 11:02
Forum: Werkstattausstattung
Thema: OSB als Werkbankplatte?
Antworten: 4
Zugriffe: 5573

Re: OSB als Werkbankplatte?

Ich würde OSB-Platten nicht empfehlen - egal wie stabil das im Vergleich zu anderen Platten sein mag! Durch die riesigen Holzstücke, die oberflächlich angeschliffen werden hast du riesige potentielle Schiefer zum Einziehen - und auf der Werkbank ist man schnell mal mit der Hand. Einfach mal im Baumk...
von reiterlein73
21. Jan 2011, 12:15
Forum: Druckluft-Technik
Thema: Suche einfaches gerät zum Werkzeug reinigen.
Antworten: 8
Zugriffe: 1141

Re: Suche einfaches gerät zum Werkzeug reinigen.

Hallo Kölner, Ich würde in Deinem Fall zu 2 getrennten Werkzeugen raten. Für kleine Anforderungen bist Du da gemeinsam schon ab geschätzten 15-20€ dabei.. 1) eine Ausblaspistole (gibt´s mit langem oder kurzem "Rüssel" - Geschmackssache) 2) einen Reifenfüller (mit Manometer, flexiblem Schlauch, Ein- ...
von reiterlein73
11. Jun 2010, 10:11
Forum: Werkzeug-Allerlei
Thema: Altes Werkzeug
Antworten: 151
Zugriffe: 62275

Hallo Frederico Tach, wasn das? Das gibt es heute auch noch bei der Waldarbeit, dient zum Abwaschsicheren Markieren von zu fällenden Bäumen und nennt sich "Baumreisser" siehe HIER (Gibt es mit und ohne Schutzbügel - Wobei der Bügel die Fingerknöchel gut vor z.B. Eichen- oder Kiefernrinde schützt!!) ...
von reiterlein73
11. Jun 2010, 09:29
Forum: Werkstattausstattung
Thema: DIN Zahlen bei Maschinenschrauben
Antworten: 4
Zugriffe: 4694

Hallo Malocher

Hier gibt es eine Seite über Schraubennormen (ich hab nur mal die Seite mit den gefragten 6-Kant-Kopfschrauben verlinkt...sind aber auch alle anderen dabei)

Grüße
Rainer
von reiterlein73
18. Mär 2010, 16:02
Forum: Holzbearbeitung
Thema: Suche bestimmtes Schnitzwerkzeug
Antworten: 11
Zugriffe: 7131

Naja, wenns ordentliche Ecken und Kanten sein sollen, ist wahrscheinlich ein großer, scharfer Stechbeitel und ein Klüpfel die erste Wahl. Da sind auch Äste und Knorpel (was auch immer das sein soll...) egal, weil man das trotzdem sauber hinkriegt. Es kommt halt immer auch auf die angestrebte Dimensi...
von reiterlein73
17. Mär 2010, 10:08
Forum: Holzbearbeitung
Thema: Suche bestimmtes Schnitzwerkzeug
Antworten: 11
Zugriffe: 7131

Hallo Raubsau, Solche Tröge wurden früher/ werden mit Dexeln bearbeitet. Siehe im Wikipedia-Artikel Zum Aushöhlen von Holz (historische Zwecke etwa Einbäume, Brunnentröge, hölzerne Dachrinnen, hölzerne Behälter) ist sie bis heute nur durch die Motorsäge und spezielle Freihand-Fräsmaschinen ersetzbar...