Alte Gewindetabelle DIN 13 und 14 von 1949

12.10.2011

Alte Schrauben und ihre Gewinde

Alte Schrauben haben andere Abmessungen als heute. Foto: Glatisant

Diese nicht mehr gültige Gewindetabelle ist ein Fundstück aus dem Jahr 1949, das uns Glatisant zur Verfügung gestellt hat. Die Tabelle kann helfen, historische Schrauben und Gewinde an alten Maschinen zu rekonstruieren.

Die gültige DIN-Norm hat sich seitdem verändert. Damals wurden zum Beispiel vielen Gewindedurchmessern größere Schlüsselweiten als heute zugeordnet.

Die Angaben für die Gewindelochbohrer beziehen sich auf Gußeisen, Messing und Bronze - nicht auf Stahl.

Achtung: Die Angaben in der Tabelle entsprechen nicht den aktuellen Normen.

Gewindetabelle 1949
Um die vollständige Tabelle als PDF-Datei zu öffnen, klicken Sie auf das Bild.

Archiv-Beitrag

Bei allen auf dieser Seite und ihren Unterseiten veröffentlichten Beiträgen und Dokumenten handelt es sich um Archivbeiträge. Die dargestellten Produkte und Preise sind in der Regel nicht mehr aktuell und oft auch nicht mehr verfügbar. Die Wiedergabe der Texte, Bilder und Prospekte erfolgt hier ausschließlich aus historischem Interesse.

Aktuelle Infos finden Sie auf der Startseite von www.werkzeug-news.de.

  • 0 Ah
  • 3D-Drucker
  • Akku
  • Akku-Bohrschrauber
  • Akku-Winkelschleifer
  • Akkupack
  • Akkusauger
  • Akkuschrauber
  • Akkusystem
  • Akkutechnik
  • Akkuwerkzeuge
  • App-Steuerung
  • Bohrhammer
  • Bosch
  • CAS
  • Collomix
  • DeWalt
  • Drehschlagschrauber
  • Dremel
  • EC-Motor
  • Eisenblätter
  • Elektrowerkzeug-Hersteller
  • Elektrowerkzeuge
  • Fein
  • Flexvolt
  • Handkreissäge
  • Heimwerker
  • Kapazität
  • Ladegerät
  • LiHD
  • Lithium-Ionen
  • Lithium-Ionen-Akku
  • M18
  • Mafell
  • Metabo
  • Milwaukee
  • Multifunktionswerkzeug
  • Polieren
  • Rothenberger
  • Ryobi
  • Schlagbohrschrauber
  • Schleifen
  • Starlock
  • Steinel
  • Säbelsäge
  • Tischkreissäge
  • Trennen
  • Winkelaufsatz
  • Winkelschleifer
  • Wireless-Charging