Motorwechsel Rasenmäher Wolf 2.42 TA

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.
Antworten
bastler123
Beiträge: 123
Registriert: 18. Mär 2008, 13:00
Wohnort/Region:

Motorwechsel Rasenmäher Wolf 2.42 TA

Beitrag von bastler123 » 7. Aug 2008, 09:22

Hallo zusammen,

ich brauch mal Euren Rat. Gestern ist mir während des Rasenmähens der Motor meines Rasenmähers Wolf Garten 2.42 TA geplatzt (ca. 5 cm x 5 cm großes Loch im Motorblock). Da der Mäher erst 7 jahre alt ist und auch sonst noch gut dasteht, beabsichtige ich, einen neuen Motor einzubauen. Kostet bei Wolf ca. 170,00 Euro. Da mir dies zu teuer ist, frage ich Euch, ob Ihr mir Quellen nennen könnt, wo ich einen entsprechenden Motor günstiger erwerben kann.

Hat schon mal jemand eine solche Reparatur vorgenommen? Ist dies sehr schwierig? Was muß man dabei beachten?

Für Eure Antworten bedanke ich mich im vorraus.

Viele Grüße aus dem Westerwald

tommiausffb
Beiträge: 95
Registriert: 18. Apr 2006, 16:49
Wohnort/Region:

Beitrag von tommiausffb » 7. Aug 2008, 10:22

Der Mäher sollte laut Wolf einen Tecumseh Prisma 37 Motor haben.
Den gibt es z.B. NEU oder Gebraucht bei ebay.

Grüße
Thomas

Frederico
Beiträge: 1632
Registriert: 3. Jan 2008, 22:42
Wohnort/Region:
Wohnort: Wagrien

Beitrag von Frederico » 7. Aug 2008, 10:24

Moin,
Motorblöcke platzen nicht unter Betriebsbedingungen.
Vermutlich ist das Pleul abgerissen und hat ein Loch in's Motorgehäuse geschlagen.
Zeige den Schaden einem Fachmannn und erörtere die Reparaturmöglichkeiten.
Ohne Sichtprüfung, Zerlegung und Vermessung kann niemand Tips zur Reparatur geben.
Selbst Wahrsager währen in diesem Fall überfordert. 8)


__________________________
Hinterher ist man immer klüger.

Mac624
Beiträge: 2472
Registriert: 24. Mai 2005, 22:29
Wohnort/Region:

Beitrag von Mac624 » 7. Aug 2008, 13:53

Ein Tecumseh Motor mit 3,5 PS kostet unter 100 €, da lohnt sich eine Reparatur nicht wirklich.

Ich würde verschiedene Motoristen anrufen und mir was passendes raussuchen.

Ich würde auch raten, wenn sowieso ein neuer Motor rein muß einen B&S zu nehmen. Der Mehrpreis loihnt sich auf jeden Fall.

bastler123
Beiträge: 123
Registriert: 18. Mär 2008, 13:00
Wohnort/Region:

Beitrag von bastler123 » 7. Aug 2008, 19:00

Hallo zusammen,

herzlichen Dank erstmal für Eure Anworten und Anregungen. Wie Ihr richtig eingeschätzt habt, liegt wahrscheinlich tatsächlich ein Abriss des Pleuels vor. Ich habe Bilder an die Fa. Wolf Garten gesandt. Die haben sich diese angesehen und mir fernmündlich mitgeteilt, daß aufgrund des Schadensbildes ein Abriß des Pleuels anzunehmen ist. Nach Aussage von Wolf Garten wird der defekte Motor heute nicht mehr hergestellt. Als Ersatzmotor wird mir von Wolf Garten ein B&S-Motor angeboten (ca. 170 Euro). Der von Euch empfohlene Motor Tecumseh Prisma 37 findet lt. Internet für Rasenmäher ohne Radantrieb eine Anwendung. Mein Mäher hat aber Radantrieb.

Könnte mein defekter Motor eventuell doch noch repariert werden? Ggf., was würde das ca. kosten?

Für weitere Meinungen wäre ich dankbar.

Nochmals Grüße aus dem Westerwald.

Frederico
Beiträge: 1632
Registriert: 3. Jan 2008, 22:42
Wohnort/Region:
Wohnort: Wagrien

Beitrag von Frederico » 8. Aug 2008, 11:16

Moin,
bei diesem kapitalen Motorschaden eines alten Mähermotors, lohnt sich meiner Meinung nach der Aufwand mit Einsatz von Neuteilen plus Arbeitslohn nicht. Es ist schliesslich kein sammelwürdiger Oldtimer, wo manchmal Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt werden, um ihn wieder zun Laufen zu bringen. Eine Reparatur käme allenfalls in Betracht, wenn ein brauchbarer Teileträger vorhanden ist, oder für sehr wenig Geld beschafft werden könnte. Wenn sich dann noch im Bekanntenkreis jemand mit Motorenkenntnis finden würde, der sich des Umbaues oder eines Motorentausches annimmt....


__________________________
Futsch ist Futsch und hin ist hin.

bastler123
Beiträge: 123
Registriert: 18. Mär 2008, 13:00
Wohnort/Region:

Beitrag von bastler123 » 12. Aug 2008, 17:41

Habe mir einen gebrauchten Wolf 2.42 TL (ohne Antrieb) für 80,00 Euro gekauft und den identischen Motor auf meinen Rasenmäher aufgebaut. Läuft tadellos.

Antworten