Welchen Laubsauger

Rasenmäher und Rasentraktoren, Motorsensen und Heckenscheren, aber auch Einachser gehören zu den Themen in diesem Forum.
waldarbeiter
Beiträge: 93
Registriert: 23. Jan 2005, 22:33
Wohnort/Region:

Welchen Laubsauger

Beitrag von waldarbeiter » 28. Sep 2005, 18:24

Hallo,
wollte mal Nachfragen welchen Laubsauger/bläser ihr empfehlen würdet.Bis jetzt würden wir uns für den:
Toro Garten-Sauger-Bläser911
Motor 4Takt
Arbeitsbreite 76cm bei Saugfunktion
Motorleistung 4,1 kw
Höhenverstellung 7fach
Fangvorrichtung 250 Liter
Blasleistung 26,5 m³/min
mfg
Waldi

soloornothing
Beiträge: 815
Registriert: 9. Okt 2004, 21:52
Wohnort/Region:
Wohnort: waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)

Beitrag von soloornothing » 29. Sep 2005, 23:33

:lol: :lol: Troy-bilt ---gibts gerade bei obi für nur 99,- euros-
kaufen testen berichten :lol:
wurde in mexikanischen hinterhöfen zu hungerlöhnen zusammengebaut (unter zuhilfenahme von kinderarbeit)

Zenoah
Beiträge: 551
Registriert: 13. Jul 2005, 14:54
Wohnort/Region:
Wohnort: sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Zenoah » 30. Sep 2005, 15:30

fahr bar nicht handgeführt soloornothing ECHO ist auf diesem Gebiet nicht schlecht und Cramer
Komatsu Zenoah G500AVS wer weniger hat ist selber Schuld

frapa
Beiträge: 97
Registriert: 4. Okt 2004, 12:32
Wohnort/Region:
Wohnort: Marl - Ruhrgebiet

Beitrag von frapa » 2. Okt 2005, 22:31

Hane gerade einen Homelite bei ebay ersteigert. Melde mich wenn ich Ihn ausprobiert habe.

1PS, 61 Liter Auffangsack, Häckselwerk
Es grüsst der Frank.

Achtung, das befahren eines Waldes mit dem Fichtenmoped steigert Ihr Suchtgefühl!

Zenoah
Beiträge: 551
Registriert: 13. Jul 2005, 14:54
Wohnort/Region:
Wohnort: sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Zenoah » 4. Okt 2005, 17:45

Viel Spaß wenn du mal E-Teile brauchst älter Homelite Geräte hast du keine Chance und bei den neuen kriegst du schon was aber das dauert und ist teuer ich spreche aus Erfahrung und Garantiereparaturen kann auch kein Händler machen musst du das gerät einschicken und die nehmen sogar für die Aussage das das gerät Irreparabel ist 50Euro
Komatsu Zenoah G500AVS wer weniger hat ist selber Schuld

frapa
Beiträge: 97
Registriert: 4. Okt 2004, 12:32
Wohnort/Region:
Wohnort: Marl - Ruhrgebiet

Beitrag von frapa » 4. Okt 2005, 18:13

Habe es gerade ausprobiert, funzt gut.
Habe es bei einem deutschen Händler mit 2 Jahren Garantie gekauft, muss der sich dann nicht damit rumschlagen? Ich weiß, dass man das gerne abwälzt, aber für mich ist der Händler Ansprechpartner nicht der Hersteller!
Es grüsst der Frank.

Achtung, das befahren eines Waldes mit dem Fichtenmoped steigert Ihr Suchtgefühl!

Zenoah
Beiträge: 551
Registriert: 13. Jul 2005, 14:54
Wohnort/Region:
Wohnort: sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Zenoah » 5. Okt 2005, 08:22

Das wirst du sehen wenn er defekt ist ich war Homelite Händler.
Komatsu Zenoah G500AVS wer weniger hat ist selber Schuld

Miduschi
Beiträge: 1
Registriert: 5. Okt 2005, 15:02
Wohnort/Region:

Homelite HB 390V

Beitrag von Miduschi » 5. Okt 2005, 15:10

Hallo! Ich habe für Bekannte im Ausland einen Homelite HB 390 V und einen Solo 472 Rückenbläser bei ebay ersteigert, leider habe ich beides ohne Bedienungsanleitung bekommen- da du ja mal Händler für Homelite warst, kannst du mir weiterhelfen und mir sagen, wo ich so eine Bedienungsanleitung bekommen kann? ev. auch für das Solo 472 Gerät? ( am liebsten auch noch in englisch?) danke!

Zenoah
Beiträge: 551
Registriert: 13. Jul 2005, 14:54
Wohnort/Region:
Wohnort: sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Zenoah » 6. Okt 2005, 08:46

Für den Homelite kriegst du definitiv nichts mehr, für solo einfach mal hier schauen und anfragen www.solo-germany.de
Komatsu Zenoah G500AVS wer weniger hat ist selber Schuld

frapa
Beiträge: 97
Registriert: 4. Okt 2004, 12:32
Wohnort/Region:
Wohnort: Marl - Ruhrgebiet

Beitrag von frapa » 6. Okt 2005, 09:11

Guckts Du mal da > http://www.ordertree.com/

Vielleicht versendet der ja international.
Es grüsst der Frank.

Achtung, das befahren eines Waldes mit dem Fichtenmoped steigert Ihr Suchtgefühl!

Antworten