Peddinghaus Schweißpolmagnet

14.10.2011

Perfekte Verbindung für Schweißarbeiten

Der Schweißpolmagnet von Peddinghaus sorgt für eine sichere Masseverbindung. Foto: Peddinghaus

Die Ursache für mangelhafte Ergebnisse beim Elektro­schweißen sind oft wackelnde Masseklemmen. Der neue Polmagnet von Peddinghaus sorgt künftig für einen perf­ekten Masseanschluss bei allen Schweißarbeiten.

Der Schweißpolmagnet wird einfach an der gewünschten Stelle auf dem Werkstück positioniert und eingeschaltet. Mit einer magnetischen Haltekraft von zirka 360 Newton, das entspricht etwa einem Gewicht von 36 Kilogramm, sorgt er für eine sichere Masseverbindung.

Der Polmagnet eignet sich nicht nur zum Elektrodenschweißen, sondern auch zum MIG/Mag-Schutzgasschweißen und andere elektrische Schweißverfahren bis zu 300 Ampere Leistung bei 60 Prozent Auslastung. Durch die Ein-Ausschaltfunktion lässt sich der Magnet nicht nur einfach anbringen, sondern auch leicht wieder von anhaftenden Metallspänen reinigen. Den neuen Schweißpolmagneten von Peddinghaus gibt es im Fachhandel für 45 Euro plus MwSt.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -