Gedore Werkbank 1506 XL

27.10.2011

Mobile Arbeitsfläche mit viel Stauraum


Fotos: Gedore

Nicht nur in Werkstätten sind sie gefragt, auch die Industrie und andere Branchen machen von ihr Gebrauch, denn jeder professionelle Handwerker und Techniker braucht sie: eine robuste und zugleich flexible Werkbank, auf deren Arbeitsfläche sich Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten erledigen lassen und die zugleich möglichst viel Stauraum für das täglich benötigte Werkzeug bietet.  Natürlich sollte alles mobil von einem zum anderen Arbeitsplatz bewegt werden können.

Die Gedore Werkbank 1506 XL bietet eine solche mobile Arbeitsfläche mit entsprechendem Stauraum. Sie zeichnet sich durch eine extrem breite Arbeitsplatte aus und hat zwei identische Schubladenblöcke nebeneinander. Gegenüber herkömmlichen Werkbankgrößen können in der 1506 XL wesentlich mehr Handwerkzeuge übersichtlich und sicher verstaut werden.

Da die übersichtliche Sortierung und Lagerung der Betriebsmittel immer wichtiger wird und  für die tägliche Arbeit nicht nur Werkzeuge, sondern auch Ersatz- und andere Kleinteile benötigt werden, sind die Schubladen voll ausziehbar und individuell mit Längs- und Querteilern unterteilbar. Die Schubladen sind mit 40 kg belastbar; die unterste sogar mit 60 kg. Eine Einhandbedienung mit Sicherheitsverriegelung verhindert ein ungewolltes Öffnen der Schubladen während des Schiebens. Die wertvollen Inhalte der Schubladen lassen sich vor Diebstahl sichern, da die Werkbank mittels Zylinderschloss zentral verschließbar ist.

Die Werkbank hat ein Fahrwerk, welches rollengelagert ist und mit zwei Lenkrollen (Durchmesser 125 Millimeter) und zwei Bockrollen (Durchmesser 200 Millimeter) leicht zu manövrieren ist. Beide Lenkrollen sind mit Totalfeststellern ausgerüstet, sodass die Rollwerkbank sicher fest steht und ein unkontrolliertes Wegrollen beim Arbeiten auf der Arbeitsfläche verhindert wird. Wenn die Feststeller gelöst sind und die Werkbank ihren Einsatzort wechselt, schützt eine besondere Kante die Ferse vor schwerwiegenden Verletzungen.

Die Arbeitsfläche zeichnet sich durch enorme Robustheit und eine lange Lebensdauer aus. Die Arbeitsplatte des Gedore1506 XL ist eine 30 Millimeter starke Multiplex-Schichtholzplatte aus Buche. Sie hat eine ergonomische und anwendungsfreundliche Arbeitshöhe von 985 mm. Mit einer statischen Tragkraft von 700 kg sowie 500 kg im mobilen Einsatz garantiert die Werkbank ein sicheres Arbeiten unter Schwerlast.

Für die Werkbank ist auch eine Rückwand lieferbar, die mit zwei Gasdruckfedern automatisch hochfahrbar ist. Mit einer Vierkantlochung und entsprechendem Hakensortiment ermöglicht die Rückwand R 1504 XL-L eine übersichtliche Werkzeuganbringung. So ist das Werkzeug auch im eingefahrenen Zustand der Rückwand sicher und ordentlich verstaut.

Die Rückwand hat, passend zur Werkbank 1506 XL, eine Breite von 1190 mm und ist 70 mm tief. Die Höhe der ausgefahrenen Rückwand umfasst 640 mm . Damit hat die Werkbank mit ausgefahrener Rückwand eine Höhe von insgesamt 1625 mm. Wie auch die Werkbank selbst, ist die Rückwand in Gedorit blau pulverbeschichtet. Die Schubfächer sind silbern.

Aufgrund des Produktionsstandortes in Deutschland kann die Werkbank in 33 Farben gefertigt werden. Ebenso sind individuelle Schubladenkombinationen auf Anfrage möglich. Der Preis der Gedore Werkbank 1506 XL beträgt zirka 1785,00 Euro (1500,00 Euro plus 19 Prozent MwSt.). Die Rückwand 1504 XL-L kostet 678,30 Euro (570,00 Euro plus MwSt.).

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -