Neue XLR-Meißel von DeWalt

03.07.2011

Scharfer Meißel dank Hartmetallspitze

Die XLR-Meißel von DeWalt sollen besonders lange halten.
Die Spitz- und Flachmeißel sind mit SDS-max Meißelhämmern,
die Sechskantausführung mit Abbruchhämmern kompatibel.

DeWalt bringt neue SDS-max- und Sechskant-Meißel auf den Markt. Der Hersteller verspricht neue, zuverlässige Meißel mit Hartmetallkopf, die eine 30 Prozent längere Lebensdauer haben sollen.

Die neuen XLR-Meißel von DeWalt sind speziell für schwere Stemm- und Abbrucharbeiten entwickelt. Dank ihrer Hartmetall-Spitze bleiben sie lange scharf und tragen das Material rasch ab. Die Spitz- und Flachmeißel sind als SDS-max-Ausführung für den Einsatz in SDS-max-Meißelhämmern und als Sechskant-Ausführung für den Einsatz in Abbruchhämmern mit Sechskant-Aufnahme erhältlich. Es gibt sie in unterschiedlichen Längen und Breiten.

Der Meißelkörper der XLR-Meißel zeichnet sich durch eine besondere Bruchfestigkeit aus. Aufgrund der besonderen Geometrie und dem verschleißfesten Material der Meißelspitze verspricht der Hersteller eine bis zu 30 Prozent höhere Lebensdauer im Vergleich zu Standardmeißeln.

Eine besondere Schmiedetechnologie gewährleistet, dass die Gefügestruktur des Werkstoffes in Längsrichtung nicht gebrochen wird. In Kombination mit der material-optimierten Induktions-Wärmebehandlung und einer speziellen Oberflächenvergütung werden so optimale Werkzeugqualitäten und beste Gebrauchseigenschaften erzielt.

Die im Vergleich zu Standard-Meißeln vergrößerte Meißelspitze und -schneide ermöglicht einen größeren Materialabtrag, die verbreiterte Fläche verhindert das Verkeilen des Meißels im Material.

Die XLR-Meißel sind ab Herbst 2011 im Fachhandel erhältlich. Die SDS-max-Meißel kosten zwischen 20 und 42 Euro, die Sechskant-Meißel zwischen 38 und 66 Euro.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -