Bosch Werkzeugkasten X-Line

22.03.2006

Gutes Werkzeug für gute Arbeit

Kompakt, leicht, alles drin und sieht auch noch gut aus: Der X-Line Werkzeugkoffer von Bosch. Foto: djd/Robert Bosch

Gutes Werkzeug für wenig Geld verspricht Elektrowerkzeug-Hersteller Bosch mit seinen neuen Werkzeugkästen der X-Line für Heimwerker.

Werkzeugkästen sehen in vielen Haushalten so aus: groß, schwer, zu viel Inhalt, unpraktisch. Besonderes Kennzeichen: Das, was man braucht, fehlt meistens. Jetzt gibt es ein Kontrastprogramm von Bosch: Kompakt, leicht, alles Wichtige ist drin. Die Rede ist von der neuen Werkzeugkofferserie von Bosch. Sie heißt X-Line und zeigt, dass die Auswahl durchdacht ist. 95 Prozent aller Heimwerkeraktivitäten im Haus bestehen aus Bohren und Schrauben - und genau darauf ist der Inhalt abgestimmt.

Durch das Sichtfenster sieht man schon vor dem Öffnen, was der Koffer enthält: Bohrer für Holz, Metall, Kunststoff sowie Bits für verschiedenste Schraubentypen. Die größeren Sets sind auch mit Schraubnüssen, Kombizangen und verstellbaren Schraubenschlüsseln bestückt. Alles übersichtlich und auf kleinstem Raum angeordnet - ade, alte Werkzeugkiste. Im Koffer findet man Bohrer und Bits mit den wichtigsten Abmessungen, in Titanium-Ausführung. Der Bithalter lässt sich schwenken und herausnehmen - so kann man arbeiten und Ordnung halten!

In acht unterschiedlichen Sortimenten und drei Koffergrößen hat Bosch Sets mit 30 bis 103 Teilen zusammengestellt. Genug Auswahl also für jeden Heimwerker und jedes Budget. Die empfohlenen Verkaufspreise liegen je nach Set zwischen 12,99 und 49,99 Euro. (djd/pt)

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -