Bosch Tischbohrmaschine PBD 40

07.10.2011

Neue Maßstäbe in Präzision und Handhabung

Tischbohrmaschine mit Universalmotor und stufenlos einstellbarer Drehzahl.
Die Antriebseinheit der PBD 40 von Bosch ist so gelagert, dass sich der gesamte Motorblock beim Senken des Bohrers mit bewegt.
Schmale Werkstücke werden mit Hilfe eines Parallelanschlags in die gewünschte Position gebracht und per Schnellspannklemme fixiert. Fotos: Bosch

Heimwerker, die punktgenau bohren wollen, können künftig auf die Tischbohrmaschine PBD 40 von Bosch zurückgreifen. Durch ihre technische Ausstattung ist sie besonders präzise und sehr einfach zu bedienen: Ein 710 Watt starker Universalmotor ersetzt den klassischen Riemenantrieb. Dadurch lässt sich die Drehzahl stufenlos per Drehknopf regulieren. Das lästige Umspannen des Riemens wie bei herkömmlichen Tischbohrmaschinen entfällt. Die PBD 40 verfügt zudem über zwei Gänge und eine Konstant-Elektronik, die beim Bohren in harte Materialien ein Abfallen der Geschwindigkeit verhindert.

Die Antriebseinheit ist so gelagert, dass sich der gesamte Motorblock beim Senken des Bohrers mitbewegt, statt nur der Bohrer selbst. Auf diese Weise bleibt die Arbeitshöhe konstant und muss nicht – wie sonst üblich – von unten nach oben korrigiert werden, um kleinere Werkstücke zu bearbeiten.

Egal, ob Möbel- oder Modellbau, Bastel- oder Restaurierungsarbeiten; die Tischbohrmaschine PBD 40 ist flexibel einsetzbar. Besonderen Komfort für den Nutzer verspricht das digitale Display, an dem sich die gewählte Drehzahl und die erreichte Bohrtiefe jederzeit ablesen lassen. So kann der Heimwerker den Bohrvorgang optimal steuern und überwachen.

Der Bohrer wird per Stellrad mit Softgrip-Oberfläche abgesenkt. Gehalten wird er von einem hochwertigen Schnellspannbohrfutter mit Sicherungsring. Dieser verhindert, dass sich das Bohrfutter festfrisst oder sich unbeabsichtigt öffnet. Im Gegensatz zu handgeführten Bohrmaschinen taucht der Bohrer der PBD 40 immer senkrecht ins Werkstück ein. Dank integriertem Tiefenstopp lassen sich auf diese Weise selbst präzise Sackloch-Bohrungen in Reihe durchführen. Die exakte Position des Bohrlochs wird bei Bedarf durch ein Laserkreuz markiert. Für eine gute Ausleuchtung der Arbeitsstelle sorgt das ebenfalls zuschaltbare LED-Licht.

Weiteren Komfort bietet der robuste Arbeitstisch. Eine V-Nut in der Fußplatte sorgt dafür, dass runde Werkstücke wie Rohre sicher aufliegen. Fixieren lassen sich diese dann per Schnellspannklemme. Schmale Werkstücke wie Kanthölzer und -profile werden mit Hilfe eines Parallelanschlags in die gewünschte Position gebracht. Integrierte T-Schlitze dienen darüber hinaus der Aufnahme von Schraubstöcken, die als Zubehör erhältlich sind.

Die Tischbohrmaschine PBD 40 ist zum Preis von 329,99 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich. Der Parallelanschlag und die Schnellspannklemme sind im Lieferumfang enthalten.

Technische Daten

Hersteller Bosch
Modell PBD 40
Geräteart Tischbohrmaschine
Leistungsaufnahme 710 Watt
Leerlaufdrehzahl (1. Gang/2. Gang) 200 bis 850/600 bis 2.500 1/min
max. Bohr-Durchmesser  
   in Stahl 13 mm
   in Holz 40 mm
max. Bohrhub 100 mm
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 350 x 650 x 330 mm
Gewicht 20 kg
Preis 329,99 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -