Wolf-Garten: dreistufige Schneefräsen

Die neue Schneefräse 90 h von Wolf-Garten soll auch mit hohem Schnee gut zurechtkommen.

09.01.2015

25 Prozent mehr Räumleistung

Bei der Entwicklung der dreistufigen Schneefräse wurde das System optimiert. Fotos: Wolf-Garten

Wolf-Garten hat für die Wintersaison 2014/2015 seine Schneefräsen optimiert. Das Unternehmen spricht bei den neuen dreistufigen Schneefräsen von „Revolution“ und einem „weltweit einzigartigen“ Produkt, verspricht „25 Prozent mehr Räumleistung“ als bei herkömmlichen Geräten.

Bei der Entwicklung der dreistufigen Schneefräse wurde das zweistufige System weiterentwicklet. Im Räumgehäuse sind nun jeweils links und rechts x-förmige Räumschnecken platziert. Diese befördern den Schnee zur Mitte, also zur zweiten Stufe.

Die wiederum besteht aus zwei gezahnten Räumschnecken, die den Schnee in den hinteren Bereich des Räumgehäuses pressen. Auch kompakter Schnee und Harsch stellen laut Hersteller für diese Technik kein Problem dar. Die zweite Stufe liegt in der Mitte des optimierten Räumgehäuses und bricht wie ein Bohrer auch festen Schnee auf. Die dritte Stufe schließlich ist ein schnelldrehendes Turbinenrad. Dieses wirft den Schnee in hohem Bogen aus.

„Dank der patentierten Innovation geht die Räumarbeit im Winter noch leichter von der Hand“, so das Unternehmen. Die neuen Segmente an der Seite schieben den Schnee zur Räumschnecke. Danach wird der aufgenommene Schnee mit Hilfe der um 90 Grad gedrehten zweiten Stufe zum Auswurfkanal geführt.

„Diese Technik erzeugt neben einem starken Vortrieb auch eine optimierte Bodenhaftung der Schneefräse“, so Wolf-Garten. Zu den neuen dreistufigen Schneefräsen gehören verstellbare Gleitkufen des Gehäuses, beheizbare Griffe sowie ein drehbarer Auswurfkanal aus Metall.

Die neuen Schneefräsen besitzen sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgänge, egal ob mit Rad- oder Raupenantrieb. Den Antrieb liefern zuverlässige OHV-Wintermotoren, die auch bei extremen Bedingungen einsatzbereit bleiben. Die Geräte kommen per Elektrostarter auch in kalten Winternächten komfortabel in die Gänge.

Die dreistufigen Schneefräsen gibt es im Fachhandel inklusive 19% MwSt. ab 1.775,00 Euro.

Technische Daten

Hersteller Wolf-Garten
Modell Wolf 90H, OHV
Geräteart Schneefräse
Motor/Leistung 357 cm³ / 7,4 kW bei 3600 1/min
Start Elektrostart 230V / Seilzug
Tankvolumen 4,7 l
Räumbreite 71 cm
Einzugshöhe 58 cm
Getriebe 6 Vorwärts- / 2 Rückwärtsgänge
Antrieb Räder
Räder 16‘‘x6,5‘‘
Auswurfschacht 200°
Arbeitslicht Ja
Abmessungen (L/B/H) 110/77/137 cm
Gewicht 118 kg
Herkunftsland USA
Preis inklusive 19% MwSt. 1.935,00 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -