Vielitz Schneeschilder und Salzstreuer

18.10.2012

Anbaugeräte für den Winterdienst

Das Schneeschild SL 250 ist mit einem Schnellwechselrahmen für den Frontladeranbau ausgestattet.
Die Streuer sind durch Edelstahl-Trichter und -Streuscheibe robust und langlebig. Fotos: Vielitz

Vielitz, ein Anbieter für Land-, Forst- und Kommunaltechnik, bietet rechtzeitig zur Wintersaison neue Anbau-Schneeschilder und Salzstreuer für den Winterdienst an.

Die Schneeschilder für Heck- und Frontlader-Anbau werden nun durch eine mittlere Baureihe ergänzt. Kunden, denen ein großes Kommunalschild zu schwer und zu teuer ist, bietet Vielitz mit dem neuen Modell SL 250 ein Gerät für den Anbau direkt an den Frontlader mit Euro-Schnellwechselrahmen an. Für Traktoren, die mit einem entsprechenden Schnellwechselrahmen ausgestattet sind, entfällt somit jeglicher Umbau. Es müssen keine Frontkonsolen montiert werden und es ist keine Fronthydraulik erforderlich. Einfach das Schneeschild mit dem Schnellwechselrahmen des Frontladers verbinden und fertig ist der Anbau. Das Modell SL 250 verfügt serienmäßig über eine hydraulische Seitenverstellung, eine gefederte Anfahrsicherung und eine auswechselbare  Gummischürfleiste.

Auch die Sand- und Salzstreuer ES 300 und ES 500 wurden überarbeitet und laut Hersteller in ihrer Handhabung und Benutzerfreundlichkeit verbessert. Die Streuer bieten ein Fassungsvermögen von 300 bzw. 500 Liter. Im Gegensatz zu üblichen Streuern aus lackiertem Stahlblech oder aus Kunststoff zeichnen sich die Modelle von Vielitz durch eine robuste und langlebige Bauweise aus: Trichter, Streuscheibe und andere Bauteile sind aus Edelstahl gefertigt, ein Durchrosten oder Einreißen des Behälters ist somit quasi ausgeschlossen. Der serienmäßige Salzrührfinger verhindert Brückenbildung, eine serienmäßige Abdeckplane das Durchnässen des Salzes.

Das Schneeschild SL 250 ist mit hydraulischer Verstellung zu einem Preis von 1.378,00 Euro zzgl. MwSt. (1.639,82 Euro inkl. 19% MwSt.) erhältlich. Der Preis des Salzstreuers ES 300 liegt bei 790,00 Euro zzgl. MwSt. (940,10 Euro inkl. 19% MwSt.), der ES 500 bei 960,00 Euro zzgl. MwSt. (1142,40 Euro inkl. 19% MwSt.).



- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -