Dampfreiniger-Test der Stiftung Warentest

Dampfreiniger: Keiner konnte überzeugen

Der teuerste Dampfreiniger des Vergleichs der Stiftung Warentest, der Kärcher SC 1402, schnitt gerade mal mit einem befriedigenden Ergebnis (2,9) ab. Foto: Kärcher

Im Vergleich zu 16 getesteten Dampfreinigern sind Wischmopp und Fensterleder fast immer überlegen, weil der Dreck mit ihnen meistens schneller, einfacher und gründlicher weggeht. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der April-Ausgabe der Zeitschrift test, für die sie 11 Boden-, 3 Hand- und 2 Stieldampfreiniger getestet hat.

Trotz markiger Werbesprüche wie „Schluss mit Scheuern und Schrubben!“ konnte kein einziger der Dampfreiniger im Test überzeugen. Der Großteil kam über „Ausreichend“ nicht hinaus, ganze vier Mal gab es als beste Gesamtnote „Befriedigend“, und drei Geräte fielen wegen Mängeln in der Sicherheit komplett durch. Viele Geräte werden sehr heiß oder es besteht beim Nachfüllen Verbrühungsgefahr.

Für die Reinigung von Teppichen, Polstern und Oberflächen aus Holz sind die Dampfreiniger nach Aussagen der Tester eher ungeeignet. Auch wer Hausstaubmilben in seiner Matratze oder Keimen und Schimmel den Kampf ansagen möchte, muss enttäuscht werden.

Wer nicht auf Dampf verzichten will, hat mit dem kleinen Royal M 340 für 35 Euro ein „befriedigendes“ Handgerät. Kärcher SC 1402 (Listenpreis zirka 400 Euro) und Nilfisk-Alto Steamtec 5IH (350 Euro) sind nicht viel besser, aber auch am Fußboden einsetzbar. Der Kärcher SC 1125 (220 Euro) erhielt als einziger Dampfreiniger des Tests beim Reinigen ein „Gut“, kann aber nach Aussage der Tester beim Bodenputzen nicht überzeugen. Der Hoover VSB 1210 fiel ebenso wie der Solca LV1450 und der Tien Vita wegen Sichermängeln durch.

Getestet wurden von der Stiftung Warentest Bodengeräte der Marken Kärcher, Nilfisk-Alto, Fakir, De´Longhi, Royal, Tien Merlin, Privileg, Lidl/Lavor, Polti Vaporetto und Hoover sowie Handdampfreiniger der Marken Royal, Severin und Solac und Stielgeräte der Marken Clean Maxx und Tien Vita.

Das test-Heft der Stiftung Warentest ist ab 30. März 2007 am Kiosk erhältlich. Den kompletten Dampfreiniger-Test gibt es auch auf der Website der Stiftung Warentest für 2,00 Euro zum Download: Dampfreiniger-Test.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -