Stihl Hartmetall-Sägekette Rapid Duro 3

Die neue Rapid Duro 3 ist die erste .325‘‘-Sägekette von Stihl mit Hartmetallschneiden. Sie bleibt auch unter extremen Einsatzbedingungen ohne Nachschliff länger scharf. Fotos: Stihl

09.02.2012

Diese Sägekette bleibt länger scharf

Zu erkennen ist die neue Säge- kette an der goldenen Farbe der Schneidezähne.

Stihl bringt mit der Rapid Duro 3 die erste .325‘‘-Sägekette mit Hartmetall­schneiden für mittelstarke Motorsägen auf den Markt. Die auffälligen, gold­farbenen Schneidezähne sollen ohne Nachschliff mindestens viermal länger scharf bleiben als Standardsäge­ketten, auch wenn verschmutztes Holz gesägt wird oder die Kette bei der Arbeit unbeabsichtigt den Boden berührt.

Die Rapid Duro 3 macht häufiges Nachschleifen überflüssig und gewährleistet über lange Zeit eine herausragende Schnittleistung. Diese Vorteile wissen Profis im Garten- und Landschaftsbau sowie im Baugewerbe, aber auch Gelegenheitsanwender zu schätzen. Im perfekten Zusammenspiel mit Motoreinheit und Führungsschiene garantiert die neue Sägekette, die der Waiblinger Motorsägenhersteller entwickelt hat, beste Arbeitsergebnisse.

Die Wahl der richtigen Sägekette ist entscheidend für effizientes Arbeiten mit einer Motorsäge. Stihl optimiert seine Schneidgarnituren daher kontinuierlich. Ob auf dem Bau, in der Landschaftspflege oder beim Brennholzsägen: Dank der Hartmetallschneiden der neuen Sägekette sind ein versehentlicher Erdkontakt bei bodennahen Arbeiten, zementverkrustete Schalungsbretter oder Sand und Erde auf dem zu schneidenden Brennholz kein Problem. Denn die Rapid Duro 3 bleibt insbesondere bei extremer Beanspruchung ohne Nachschliff mindestens viermal länger scharf als eine herkömmliche Kette.

Innovative Konstruktionsdetails gewähren darüber hinaus einen hohen Arbeitskomfort. So führt ein jedem Schneidezahn vorangestelltes Höcker-Treibglied den Zahn weich ins Holz, erzielt damit mehr Laufruhe und senkt gleichzeitig die Rückschlagsneigung. Eine Schräge am Zahnfuß ermöglicht den Schneidezähnen zudem, beim Sägen dämpfend zurückzukippen. Dadurch reduzieren sich die Vibrationen im Vergleich zu Standardketten um bis zu 30 Prozent. Das optimierte Oilomatic-Schmiersystem mit Ölkanälen und Vertiefungen in den Treibgliedern verbessert die Schmierung der Kette und trägt  zur Verlängerung der Lebensdauer bei. Die neue Sägekette Rapid Duro 3 ist in verschiedenen Treibgliedstärken von 1,3 bis 1,6 mm und in Schnittlängen zwischen 32 cm und 40 cm verfügbar. Zu erkennen ist sie auf den ersten Blick an der goldenen Premiumfarbe ihrer speziell wärmebehandelten Schneidezähne.

Stihl entwickelt und produziert als weltweit einziger Motorsägenhersteller alle Komponenten seiner Geräte selbst. Motoreinheit, Führungsschiene und Sägekette sind dadurch perfekt aufeinander abgestimmt für beste Arbeitsergebnisse. Gefertigt in Schweizer Präzisionsarbeit im Werk in Wil (Kanton St. Gallen) sorgen die Sägeketten jedoch nicht nur auf den eigenen Motorsägen, sondern auch auf Geräten anderer Fabrikate für herausragende Schnittleistungen.

Die Rapid Duro 3 ist ab sofort im Fachhandel zu Preisen ab 49,10 Euro erhältlich.

Technische Daten

Hersteller Stihl
Modell Rapid Duro 3
Art Hartmetall-Sägekette
Teilung .325"
Treibgliedstärken 1,3, 1,5 und 1,6 mm
Schnittlängen 32, 35, 37 und 40 cm
Preis inkl. MwSt. 49,10 bis 58,80 Euro (je nach Länge)

Verwandte Beiträge

Stihl Blasgerät BR 700

erstellt am: 20.10.2016

Stihl mehr Umsatz und neue Geräte

erstellt am: 27.09.2016

Stihl-Testtag 13. April 2013

erstellt am: 10.04.2013

Generationswechsel bei Stihl

erstellt am: 28.06.2012
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -