Stihl Motorsäge MS 261

31.03.2010

Der Nachfolger der legendären 026/MS 260 ist da

Stihl Motorsäge MS 261
Die Stihl MS 261 bietet mehr Leistung, Ausstattung und Komfort.
Mit 2,8 kW Leistung ist die MS 261 ideal für Durchforstungsarbeiten, die Schwachholzernte und den Holzeinschlag im mittleren Bestand geeignet. Fotos: Stihl

Sie gilt als der Klassiker unter den Profi-Motorsägen: die Stihl MS 260 und ihre Vorgängerin 026. Jetzt präsentiert das Waiblinger Unternehmen den Nachfolger. Mit wegweisender Motorentechnologie, neu ent­wickeltem Filterkonzept und niedrigem Vibrationsniveau bringt die Stihl MS 261 gute Voraussetzungen mit, um zur neuen Idealbesetzung bei Durchforstungsarbeiten, Schwachholzernte und Holzeinschlag im mittleren Bestand zu werden.

Die Stihl MS 260 war über lange Zeit die weltweit meistverkaufte Profi-Motorsäge für die Forstwirtschaft. Mit mehr Leistung, Ausstattung und Komfort ist die neue STIHL MS 261 bestens gerüstet, um ihr großes Erbe anzutreten. Mit 2,8 kW ist sie 0,2 kW stärker als die MS 260. Neben einer verbesserten Drehzahldynamik zeichnet sie sich durch ein höheres Drehmoment und damit eine noch bessere Durchzugskraft aus. Die 2-Mix-Technik ist sparsam im Verbrauch und umweltfreundlich. Im Vergleich zu Maschinen mit konventionellem Zweitaktmotor ohne 2-Mix-Technik verbraucht die MS 261 bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff. Der Abgasausstoß ist um bis zu 50 Prozent reduziert und unterschreitet schon heute mühelos die strenge Abgasnorm EU II, die 2012 in Kraft tritt. Nicht zuletzt trägt dazu auch die von einem Mikroprozessor gesteuerte Zündanlage bei. Sie sorgt dafür, dass das Kraftstoffgemisch optimal und mit geringen Emissionen verbrennt.

Wartungs- und servicefreundlich

Das Langzeit-Luftfiltersystem mit Vorabscheidung erzielt im Vergleich zum Vorgängermodell bis zu fünf Mal längere Filterstandzeiten. Der neu entwickelte HD2-Filter ist aus wasser- und ölabweisendem Polyethylen-Filtermaterial. Es hat bis zu 70 Prozent feinere Poren als Vlies- und Polyamidfilter, fängt dadurch selbst feinsten Staub ab und lässt sich außerdem leicht reinigen. Montage und Demontage des Filters erfolgen dank PET-bestückter Rundfilterpatrone mit Schnellverschluss im Handumdrehen. Ebenso schnell sind Luftfilter, Zündkerzen und Zylinderrippen unter der ebenfalls mit Schnellverschlüssen befestigten Haube zugänglich.

Niedriges Vibrationsniveau

Neben hoher Leistung, innovativer Motorentechnik und geringem Wartungsaufwand überzeugt die neue MS 261 auch durch Arbeitskomfort. Ein exakt angepasstes Antivibrationssystem, bei dem Cellasto-Antivibrations-Elemente und Spezialfedern zwischen Motorblock und Handgriffen platziert sind, reduziert die Vibrationen auf 3,5 m/s². Die Motorsäge lässt sich ruhiger führen, die Kräfte des Benutzers werden geschont. Hierzu trägt auch die vibrationsarme Sägekette .325‘‘ Rapid Super Comfort bei, mit der die Motorsäge serienmäßig ausgestattet ist.

Die Stihl MS 261 (Vordergrund) ist der Nachfolger der legendären MS 260 (Mitte). Der Ursprung geht sogar bis auf die 024 (hinten) zurück.

Komfort auch im Detail

Ein Dekompressionsventil reduziert in Verbindung mit dem ElastoStart-Anwerfgriff die Zugkraft am Anwerfseil und erleichtert das Starten deutlich. Komfort zeigt sich auch in weiteren Details: Als erste Motorsäge von Stihl ist die MS 261 mit verliersicheren Muttern am Kettendeckel ausgestattet, die beim Wechsel der Schneidgarnitur nicht mehr abhanden kommen können. Durch die seitliche Spannvorrichtung lässt sich die Sägekette mühelos nachspannen, ein Kontakt mit den scharfen Kettenzähnen wird dabei vermieden. Kraftstoff- und Öltank sind mit großen Öffnungen versehen, über die sie sich leicht und sauber befüllen lassen. Die patentierten Spezialverschlüsse der Tanks sind einfach und ohne Werkzeug zu öffnen und zu schließen. Das Ematic-Kettenschmiersystem stellt sicher, dass immer die optimale Menge an Kettenhaftöl dosiert wird. Je nach Schneidgarnitur und Holzart kann dadurch um bis zu 50 Prozent Kettenöl gespart werden.

Individualität standardmäßig

Die MS 261 tritt nicht nur das Erbe der MS 260 an, ihre Wurzeln reichen sogar noch weiter zurück bis zur 024, dem Ursprung für komfortables Motorsägen in der Profiklasse – und das verpflichtet. Erhältlich ist die Stihl MS 261 außer in der Basisversion in drei weiteren Ausführungen: mit Kettenschnellspannung für werkzeugloses Nachspannen und ErgoStart, der den Kraftaufwand beim Starten halbiert (Version C-BE), mit dem zusätzlichen Kettenbremssystem QuickStop Super (C-Q) sowie mit elektrischer Vergaser- und Griffheizung (VW).

Technische Daten

Hersteller Stihl Stihl Stihl Stihl
Modell MS 261 MS 261 C-BE MS 261 C-Q MS 261 VW
Hubraum 50,2 cm³ 50,2 cm³ 50,2 cm³  50,2 cm³
Leistung 2,8 kW/3,8 PS 2,8 kW/3,8 PS 2,8 kW/3,8 PS  2,8 kW/3,8 PS
Gewicht* 5,2 kg 5,6 kg 5,3 kg 5,4 kg
Leistungsgewicht 1,9 kg/kW 2,0 kg/kW 1,9 kg/kW 1,9 kg/kW
Schalldruckpegel**

102 dB(A)

102 dB(A)

102 dB(A)

102 dB(A)

Schallleistungspegel 113 dB(A) 113 dB(A) 113 dB(A) 113 dB(A)
Vibrationswert*** links/rechts 3,5/3,5 m/s² 3,5/3,5 m/s² 3,5/3,5 m/s²   3,5/3,5 m/s²
Schnittlänge 37 cm (40 cm) 37 cm (40 cm) 37 cm (40 cm)  37 cm (40 cm)
Tankinhalt Benzin 500 cm³ 500 cm³ 500 cm³   500 cm³
Tankinhalt Kettenhaftöl 270 cm³ 270 cm³ 270 cm³ 270 cm³
Kettenschnellspannung ja
ErgoStart ja
QuickStop Super ja
Vergaserheizung ja
Griffheizung ja
Garantie

24/12 Monate (privat/gewerbl.)

24/12 Monate (privat/gewerbl.)

24/12 Monate (privat/gewerbl.)

24/12 Monate (privat/gewerbl.)

Preis ab 839 Euro (705,04 Euro plus 19% MwSt.) ab 879 Euro (738,66 Euro plus 19% MwSt.) ab 864 Euro (726,05 Euro plus 19% MwSt.) ab 939 Euro (789,08 Euro plus 19% MwSt.)
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -