Waldarbeitsanzug Stihl Advance

23.02.2006

Das Leichtgewicht in Schutzklasse 1

Foto: Stihl

Wer sich voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren will, braucht Schutzbekleidung, die man nicht spürt. Diesem Anspruch möchte Stihl mit dem neuen Waldarbeitsanzug Advance gerecht werden.

Die neue Schutzkleidung wurde konsequent für die extremen Bedingungen und speziellen Anforderungen bei professionellen Arbeiten mit der Motorsäge entwickelt und setzt in vielfältiger Hinsicht neue Maßstäbe in der Schnittschutzklasse 1. Der Anzug soll auch beim Tragekomfort und Gewicht, bei der Bewegungsfreiheit und Strapazierfähigkeit überzeugen.

An Schutzbekleidung für die Profis vom Forst werden höchste Ansprüche gestellt. Da reicht es nicht aus, dass sie möglichst viel Schutz vor Verletzungen bietet, die zweite Haut muss auch körpergerecht, bequem, hautfreundlich, klimaaktiv und bei jeder Witterung einsetzbar sein. Denn nur wer sich in seiner Kleidung rundum wohl fühlt, arbeitet entspannt – und damit auf Dauer konzentrierter.

Nur sechs Lagen Schnittschutz: 33 Prozent weniger Gewicht

Um beim unbeabsichtigten Kontakt mit der Sägekette das Risiko einer Ver-letzung zu minimieren, ist sowohl die Bund- wie auch die Latzhose des neuen Advance-Anzugs mit wirkungsvollen Schnittschutzeinlagen ausgestattet. Dank einer High-Tech-Faser, die erstmals im Schnittschutzbereich zum Einsatz kommt, sind jetzt sechs statt wie bisher neun Lagen Schnittschutz ausreichend. Die Schnittschutzeinlagen bringen dadurch rund 33 Prozent weniger Gewicht auf die Waage. Das macht die neuen Schnittschutzhosen zu Leichtgewichten.

Durch den optimalen Schnitt und das hoch- und dauerelastische Stretch-Material passen sich Jacke, Bund- und Latzhose den Körperkonturen an und machen jede Bewegung mit – nichts engt ein oder sitzt unbequem. Das innovative Gewebe ist darüber hinaus nach Öko-Tex Standard 100 schadstoffgeprüft und wird auch von sensibler Haut bestens vertragen. Für das richtige Körperklima im Sommer und Winter, bei Hitze und Frost, Regen und Wind ist ebenfalls gesorgt. Denn das Schnittschutzmaterial ist um zirka 75 Prozent luftdurchlässiger und verfügt zudem über eine rund 21 Prozent geringere Wärmeisolation im Vergleich zu bisherigen Materialien. Überschüssige Körperfeuchtigkeit wird dadurch zuverlässig nach außen abgegeben, so dass bei allen Temperaturen ein gesundes Arbeitsklima herrscht. Die Außenseite des Waldarbeitsanzugs weist Schmutz, Wasser und Wind ab – und das auch nach häufigem Waschen bei 60 Grad.

Waldarbeitsanzug Advance

Oberstoff

Hoch- und dauerelastisches Stretch-Material
(93% Polyamid, 7% Elasthan),
schadstoffgeprüft nach Öko-Tex Standard 100

Schnittschutzeinlage Dyneema® High-Tech-Garne
(von „Engtex“ exklusiv für STIHL entwickelt)
Farbkombinationen Schwarz/Orange, Grün/Orange,
Anthrazit/Orange
Zulassung Schnittschutzklasse Class 1
Kombinationen Jacke und Bundhose, Jacke und Latzhose
Größen Jacke Gr. S – XXL
Bund-/Latzhose Gr. 46 – 60
Preise beim Stihl-Händler Jacke 169 Euro
Bundhose 189 Euro
Latzhose 199 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -