Stanley Fatmax-Einmaulschlüssel FMHT0

Mit den neuen Fatmax-Einmaulschlüsseln von Stanley lassen sich Schrauben, Muttern und Bolzen dank Ratschenfunktion ohne Absetzen anziehen.

26.06.2014

Selbstjustierende Maulöffnung

Die Ratschenfunktion ist eingestellt (Symbol geöffnetes Schloss). Beim Drehen im Uhrzeigersinn ist der Kopf des Schlüssels blockiert, die Backen umfassen fest die Mutter und ziehen sie an.
Dreht man gegen den Uhrzeigersinn, ist der Kopf des Schlüssels beweglich, die Backen öffnen sich und rutschen über die Mutter.
Bei erneuter Drehung im Uhrzeigersinn schließen sich die Backen wieder, Schraube oder Mutter lassen sich anziehen. Fotos: Stanley

Die neuen Fatmax-Einmaulschlüssel von Stanley sollen das Anziehen von Schrauben, Muttern und Bolzen beim Gerüstbau, bei Montage- und Mechaniker-Arbeiten nicht nur schneller und leichter machen, sondern auch ein Abnutzen der Kanten verhindern.

Anders als bei herkömmlichen verstellbaren Einmaulschlüsseln ist ihr Kopf über ein Gelenk mit dem Griff verbunden. Damit können sich die Backen des Schlüssels selbständig öffnen und schließen. Für schnelles Anziehen ohne Absetzen stellt man zunächst die Ratschenfunktion ein, passt die Maulöffnung – je nach Modell bis 32 beziehungsweise 35 mm – an die Größe der Mutter an und setzt den Schlüssel auf. Beim Drehen im Uhrzeigersinn wird das Gelenk blockiert, der Kopf des Maulschlüssels ist fest und die Backen umschließen die Mutter. So lassen sich Muttern oder Schrauben leicht anziehen.

Zum Nachsetzen dreht man den Einmaulschlüssel entgegen den Uhrzeigersinn. Dann ist der Kopf des Schlüssels beweglich und das Maul öffnet sich, sodass die Backen über den Schraubenkopf rutschen können. So lässt sich der Schlüssel ohne abzusetzen leicht wieder neu ansetzen. Dreht man dann wieder im Uhrzeigersinn, schließt sich das Maul von selbst und die Backen umgreifen den Schraubenkopf sicher. Zum einfachen Lösen von Schrauben und Muttern wird die Ratschenfunktion ausgestellt.

Längen und Spannweiten

Für vielseitige Einsatzmöglichkeiten gibt es die „Fatmax“- Einmaulschlüssel mit Ratschengelenkkopf in 200 und 250 mm Länge sowie mit Spannweiten von 32 und 35 mm. So lassen sich Sechskant- oder Vierkant-Schraubenköpfe oder -Muttern bis M 22 oder auch spezielle Verbindungselemente mit nur zwei zueinander parallel angeordneten Schlüsselflächen anziehen oder lösen. Die Größe der Maulöffnung lässt sich an einer metrischen und einer Zoll-Skala einstellen, die für gute Lesbarkeit auf den Schlüsseln mittels Laser eingeätzt sind. Die verstellbaren Maulschlüssel sind aus verwindungssteifem Chrom-Vanadium-Stahl hergestellt. Dank ihrer strukturierten Zweikomponenten-Grifffläche sollen sie sicher in der Hand liegen.

Die neuen Fatmax-Einmaulschlüssel mit Ratschenfunktion und einstellbarer Maulöffnung kosten im Handel:
200 mm / 32 mm (FMHT0-72184): 27,90 Euro zzgl. MwSt. (33,20 Euro inkl. 19% MwSt.),
250 mm / 35 mm (FMHT0-72185): 32,50 Euro zzgl. MwSt. (38,67 Euro inkl. 19% MwSt.).

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -