Peddinghaus FusionBoxen mit neuen Werkzeugen

31.05.2014

Peddinghaus baut sein Koffersystem aus

Das modulare FusionBox-System ermöglicht das Kombinieren mehrerer Werkzeugkoffer.
Neu: Drehmomentbegrenzer-Satz in der kleinen FusionBox.
Bit- und Nuss-Satz mit einstellbaren Drehmomentgriff.
Der Ausdrehersatz Complete enthält alles, was man zum Schraubenausdrehen braucht.
Die neue Textiltasche kann für den Transport an die FusionBox angesteckt werden. Fotos: Peddinghaus

Das pfiffige Werkzeugkoffersystem FusionBox von Peddinghaus ermöglicht dem Anwender, mehrere Koffer unterschiedlicher Größen miteinander zu koppeln. So kann sich der Handwerker für jeden Einsatz seine Werkzeuge individuell zusammenstellen und auf die Baustelle mitnehmen. Neben den bereits bekannten Steckschlüsselsätzen bietet Peddinghaus jetzt eine Reihe weiterer Werkzeuge in FusionBoxen an.

Hier die neuen FusionBox-Sets von Peddinghaus:

Das Drehmomentbegrenzer-Set besteht aus 40 Teilen und enthält neben einer Ratsche acht Drehmomentbegrenzer (von 0,6 bis 5 Nm), zusätzliche Bits und Steckschlüssel. Der Preis im Fachhandel beträgt 99,00 Euro zzgl. MwSt.

Das neue Drehmoment-Schraubendreher-Set enthält einen Drehmomentschraubendreher-Griff, der sich von 2 bis 10 Nm einstellen lässt. Außerdem befinden sich in der kleinen FusionBox eine ¼″-Ratsche, eine Verlängerung sowie Nüsse und diverse Bits. Insgesamt besteht dieser Satz aus 42 Teilen. Sein Preis im Handel: 119,00 Euro zzgl. MwSt.

Zum Ausdrehen von abgerissenen Schrauben und Bolzen bietet Peddinghaus gleich zwei neue Sets an. Der 7-teilige FusionBox-Ausdrehersatz enthält vier Hitrac Schraubenausdreher in den Größen 1 bis 4, einen verchromten Werkzeughalter, einen Magnethalter sowie zwei Spannköpfe. Dieser Satz ist für 39,90 Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Der FusionBox Ausdrehersatz Complete besteht aus 19 Teilen und bietet alles, was der Handwerker zum Ausdrehen abgerissener Schrauben braucht. Neben den Schraubenausdrehern von Schröder in den Größen 1 bis 5, fünf Spezialbohrern zum Vorbohren und sieben Gewindebohrern zum Nacharbeiten beschädigter Gewinde enthält der Satz noch einen Werkzeughalter und einen Spannkopf. Die Spezialbohrer wurden extra für diesen Einsatz entwickelt. Ihre Steigungswinkel entsprechen exakt den Schraubenausdrehern. Mit den Gewindebohrern in den Größen M4, M5, M6, M8, M10, M12 und M16 können die ramponierten Gewinde leicht wieder nachgeschnitten werden. Das komplette Set kostet im Fachhandel 99,00 Euro zzgl. MwSt.

Der Schraubenausdrehersatz HiTrac TP zeichnet sich durch eine spezielle Bauform aus. Durch die kürzere Form und die gleichzeitig sehr präzise Verarbeitung greifen diese Ausdreher kräftig zu, ohne die Schraube noch weiter in das Gewinde zu quetschen. Die Chance, nach erfolgter Arbeit den abgerissenen Bolzen auch wieder vom Werkzeug herunterzubekommen, ist deutlich größer als bei normalen Ausdrehern. Der Preis des 5-teiligen Satzes beträgt 13,90 Euro zzgl. MwSt.

Neu ist auch die FusionBox Werkzeugtasche. Hierbei handelt es sich um eine praktische Textiltasche, die weitere Werkzeuge, sensible Messinstrumente, einen Laptop oder wichtige Dokumente aufnimmt. Sie kann an die FusionBox angesteckt oder allein getragen werden. Die Tasche ist in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Werkzeugen erhältlich. Preis ab 39,90 Euro zzgl. MwSt.

Insgesamt bietet Peddinghaus mittlerweile mehr als 20 Werkzeugsätze für das praktische FusionBox-System an, die der Handwerker nahezu beliebig kombinieren kann.

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -