Hazet Blechscheren 1961

29.01.2013

Bleche schneiden leichtgemacht

Die neuen Blechscheren sind besonders kompakt.
Die 1961 L-3 ist linksschneidend.
Die rechtsschneidende Version trägt die Bezeichnung 1961 R-3. Fotos: Hazet

Hazet bringt kompakte Karosserie-Blechscheren auf den Markt. Die robusten und ergonomischen Scheren schneiden Bleche bis 1,2 Millimeter. Sie sind links- und rechtsschneidend erhältlich.

Die kompakten Scheren mit einer Gesamtlänge von 180 Millimetern und einem Gewicht von 200 Gramm ermöglichen das Arbeiten auf engem Raum und mit kleinen Konturen. Der Anwender kann mit ihnen sowohl gerade Schnitte als auch Figurenschnitte machen.

Der Scherenkopf ist im Gesenk geschmiedet. Seine Geometrie wurde laut Hersteller verbessert und unterstützt Schnitte mit kleinen Radien und an schwerzugänglichen Stellen. Die Schneidenlängen betragen jeweils 20 mm. Das Hebelverhältnis der Scherenkonstruktion ermöglicht Schneidarbeiten ohne großen Kraftaufwand und ein ergonomischer Griff soll für ermüdungsfreies Arbeiten sorgen.

Die Karosserie-Blechscheren von Hazet sind für Blechdicken bis zu 1,2 mm geeignet. Es gibt sie in linksschneidender (1961 L-3) und rechtsschneidender Ausführung (1961 R-3). Die Scheren sind in einer bis zum 28.02.2013 laufenden Einführungsaktion zum Preis von 24 Euro zzgl. MwSt. (28,56 Euro inkl. 19% MwSt.) erhältlich.

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -