Peddinghaus Locheisensätze

06.12.2012

Damit fertigen Sie künftig Dichtringe selber


Mit diesen Locheisensätzen lassen sich perfekte Dichtringe in nur einem Arbeitsgang erstellen. Fotos: Peddinghaus Handwerk- zeuge

Ob bei der Sanitärinstallation oder der Restaurierung alter Fahrzeuge, Dichtungen braucht man immer wieder. Oft ist aber eine passende Ersatzdichtung nicht zur Hand. Mit den neuen Locheisen-Sets von Peddinghaus lassen sich Dichtringe vor Ort leicht und preiswert selber erstellen.

Die Locheisensätze ermöglichen das Schneiden von perfekten Dichtringen aus Weichmaterialien, wie Gummi, Leder, Filz, Kork, Pappe, Schaumstoff oder Teflon. Einfach die passenden Locheisen auf den Halter stecken und schon kann die benötigte Dichtung mit ein paar Hammerschlägen ausgestanzt werden. Für eine Dichtung mit zum Beispiel einem Innendurchmesser von 12 mm und einem Außendurchmesser von 24 mm steckt man die Locheisen in den beiden Größen zusammen auf den im Werkzeugsatz enthaltenden Blockhalter und schneidet den passenden Dichtring in einem Arbeitsgang aus dem gewünschten Material aus. Die so erstellte Dichtung ist automatisch mittig zentriert und sitzt viel passender als solche, die mit den altbekannten Henkellocheisen in mehreren Arbeitsgängen gefertigt wurden.

Peddinghaus liefert die Locheisensätze in unterschiedlichen Bestückungen mit geraden und ungeraden Durchmessern von 2 bis 60 mm. Damit lassen sich praktisch alle gängigen Dichtungen direkt auf der Baustelle erstellen. Das erspart aufwendige und zeitraubende Fahrten, um die nötigen Dichtringe für eine Reparatur zu besorgen.

Die Locheisensätze von Peddinghaus Handwerkzeuge gibt es im Fachhandel je nach Größe zu Preisen von zirka 70 bis 400 Euro inkl. 19 % MwSt.



--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -