Bessey Plattenspanner PS130 und PS55

23.02.2011

Großer und kleiner Spanner

Der PS130 erzeugt eine Spann- kraft von bis zu 1200 Newton.

PS55 mit Exzenterhebel zum Ausgleich von Höhenunter- schieden.

Wer glatte Platten perfekt positio­nieren will, benötigt professionelles Werkzeug. Mit dem neuen Platten­spanner PS130 mit großer Spannweite bietet Bessey 10 Jahre nach der Ein­führung des kleineren PS55 einen optimalen Helfer zum Verspannen großer, schwerer Platten.

Der neue Plattenspanner PS130 von Bessey bietet Handwerkern eine optimale Lösung zum Verspannen und Positio­nieren großer, auch schwerer Bauteile mit glatter Oberfläche. Die Bandbreite reicht dabei von Keramik über Granit, Corian, Kunststoff, Blech, Glas und sogar Kunststein. Der zum Spannen erforder­liche Unterdruck und damit die Spannkraft von bis zu 1.200 Newton wird durch Betätigen der manuellen Vakuumpumpen erzeugt. Ein Markie­rungsring am Pumpenstößel erlaubt eine sichere Kontrolle des Vakuums. Wird der Ring sichtbar, muss nachgepumpt werden.

Wird zum Entfernen des Plattenspanners der Löseknopf an den Vakuumpumpen gedrückt, verschwindet der Unterdruck wieder. Die Spannweite des PS130 beträgt 5 bis 130 mm. Mit der Schnell­verstellschraube kann der Anwender einfach den Abstand der beiden Vakuumsauger verändern. Ist sie gelöst, lassen sich die Scheiben an den Führungsschienen in die gewünschte Position schieben. Die in eloxierten Aluminiumprofilen geführten Schienen aus Stahl sind auch dafür verantwortlich, dass selbst bei hohen Spannkräften die Saugscheiben exakt in einer Ebene gehalten werden. Präzises Arbeiten ist damit garantiert.

Der neue Plattenspanner PS130 hat die Maße 215 x 770 mm. Er wiegt 4,6 kg und kostet 534,31 Euro (449,00 Euro plus MwSt.).

Der Klassiker: Plattenspanner PS55

Der kleinere Plattenspanner PS55 mit 10 bis 55 mm Spannweite eignet sich zum Verspannen und Positionieren von Bauteilen mit glatter Ober­fläche, die geringe Spannkräfte erfordern. Durch Umlegen der Spannhebel an den Saugern wird ein Unterdruck erzeugt und der Spanner saugt sich automatisch fest. Eine Spannkraft von bis zu 260 Newton in horizontaler Richtung wird dank der exakt verarbeiteten Spindel mit handgerechtem Holzgriff erzielt.

Kaltgezogene, galvanisch verzinkte Führungsstäbe in stabilen Aluminium­profilen verhindern ein Aufbiegen beim Spannvorgang. So bleibt der Plattenspanner stets auf einer Ebene und arbeitet präzise. Treten beim Zusammenziehen der Platten Höhenunterschiede auf, lassen sich diese über die Exzenterhebel an den Führungsstäben einfach regulieren.

Der Plattenspanner PS55 ist 147 x 361 mm „klein“. Er wiegt nur 1,55 kg und kostet 226,93 Euro (190,70 Euro plus MwSt.).

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -