Hazet Umschaltknarre 916 K

05.12.2009

Eine Knarre für einfaches Arbeiten auch in engen Zwischenräumen

Mit der kompakten 1/2"-Knarre lässt sich auch in engen Motorräumen gut arbeiten.
Die neue Umschaltknarre 916 K ist nur 199 mm lang. Fotos: Hazet

Eine besonders kompakte Umschaltknarre mit 1/2"-Antrieb soll das Arbeiten an engen Stellen, zum Beispiel in Motorräumen moderner Fahrzeuge, erleichtern. Die neue Hazet Knarre 916 K ist 76 mm kürzer als die übliche Standardknarre.

Pkw, Nfz und Maschinen werden heutzutage immer kompakter gebaut. Für Kfz-Werkstattmeister und andere Handwerker bedeutet das, dass der zur Verfügung stehende Arbeitsbereich ständig immer kleiner und enger wird. Der Remscheider Hersteller von Qualitäts-Werkzeugen und Werkstattausstattung Hazet hat auf dieses Problem reagiert und jetzt eine besonders kurze und kompakte Umschaltknarre auf den Markt gebracht.

Diese 1/2“-Knarre mit der Produktnummer 916 K ist aufgrund ihrer kompakten Bauform in der Größe einer 3/8“-Knarre nur 199 mm lang und damit ganze 76 mm kürzer als die Hazet Standard-1/2“-Knarre 916 SP. Der gewohnte 2-Komponenten-Griff macht sie sehr angenehm in der Handhabung. Die Umschaltknarre ist für ein maximales Drehmoment von 300 Nm konzipiert. Ein 1/2’’-Antrieb sorgt für Bewegung im Knarr-Rad mit 30 Zähnen. Der ListenpPreis der neuen Umschaltknarre 916 K beträgt 46,41 Euro (39,00 Euro plus 19% MwSt.).

Übrigens: Wie alle anderen Hazet-Umschaltknarren wird auch diese 1/2“-Knarre in Deutschland produziert und erfüllt die hohen deutschen Qualitätsstandards.

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -