Picard Zahnbeil und Zahnhammer

23.10.2008

Hammer und Beil mit Zähnen

Das neue Zahnbeil von Picard erlaubt vibrationsarmes Arbeiten.
Auch der Zahnhammer ist mit dem Zwei-Komponenten-Griff der blauen Serie ausgestattet. Fotos: Picard

Der Hammerspezialist Picard liefert als besonderen Problemlöser seiner blauen Serie jetzt ein speziell für hohe Anforderungen entwickeltes Zahnbeil und einen Zahnhammer. Außerdem werden die Handwerkzeuge der blauen Serie nun mit dem neuen Zwei-Komponenten-Griff ausgestattet, der bereits erfolgreich bei der BlackGiant-Serie eingesetzt wird.

Die außergewöhnliche Geometrie der Zähne und Schneide bei den beiden neuen Produkten ermöglicht ein besonders effektives Arbeiten. Die ausgeprägten Zähne sichern ein Eindringen des Werkzeugs bereits beim ersten Schlag. So wird ein exaktes Arbeiten ohne Abrutschen bei einem geringen Kraftaufwand ermöglicht.

Die spezielle Ausformung der Zahnschneide beim neuen Zahnhammer und dem neuen Zahnbeil ist von Picard in umfangreichen Testreihen entwickelt worden. Die spezifische Ausformung von Schneidkante und Zahngröße und -abstand ist einzigartig auf dem Markt und von Picard patentiert. Bei der Realisierung solcher Innovationen kommt den Hammermachern aus Wuppertal die hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Hämmern und Beilen zugute.

Durch das direkte Eindringen der Zahnschneide entstehen wesentlich geringere Vibrationen, als bei herkömmlichen Hämmern oder Beilen, die beim Aufschlag deutlich zurückfedern. In Verbindung mit dem neuen Zwei-Komponenten-Griff bietet Picard mit diesen Werkzeugen eine optimierte Problemlösung für das professionelle Trennen, Kratzen oder Schlitzen.

Der neue Griff mit seinen beiden Komponenten reduziert die verbleibenden Vibrationen noch einmal. Auf eine feste, glatte Unterschicht ist beim Picard-Griff eine zweite, griffige Schicht fest aufgebracht. Die leicht ballige Ausformung der oberen Schicht gibt der Hand des Nutzers sofort die richtige Position und passt sich dem individuellen Griff des Anwenders weitgehend an. Die glatte Oberfläche der unteren festen Schicht vermindert unnötige Reibungen und trägt dadurch zur bequemen und sicheren Handhabung des Werkzeuges bei.

Ein deutliches Signal des neuen Zwei-Komponenten-Griffes sind die beiden Farben. Bei der blauen Serie ist dieser Griff in abgestuften Hell- und Dunkelblau-Farbtönen umgesetzt. Die blaue Serie steht bei Picard für spezielle Problemlöser mit zusätzlichem Mehrwert. Alle Produkte dieser Serie weisen spezifische Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Werkzeugen auf.

Das Zahnbeil und den Zahnhammer von Picard gibt es im Fachhandel für jeweils zirka 25,40 Euro inkl. MwSt.

--- Anzeige ---


- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -