Gardena Ratschenschere SmartCut, Astschere 780 B und 650 BT

19.11.2014

Sortimentsvielfalt „Made in Germany“

Beliebter „Alleskönner“: Gardena Ratschenschere SmartCut.
Die Teleskop-Astschere 650 BT erreicht eine Gesamtlänge von 65 bis 90 Zentimeter für Arbeiten in größerer Distanz. (Fotos: Gardena)

Herbstzeit ist Gartenzeit. Dann greifen Gartenbesitzer gezielt zur Schere. Hecken, Bäume, Gehölze oder Sträucher warten darauf, zurückgeschnitten zu werden. Schneidwerkzeug-Hersteller Gardena weist in diesem Zusammenhang auf seine Scheren-Sortimentsvielfalt hin – für jeden Ast die richtige Schere. Und alle „Made in Germany“.

Ein „Alleskönner“ ist die Ratschenschere SmartCut. Wenn zum Schneiden von härteren Ästen oder Zweigen ein Plus an Kraft benötigt wird, kann die Ratschenfunktion ganz einfach aktiviert werden, sodass auch stärkere Äste bis 22 Millimeter Durchmesser mühelos durchtrennt werden können.

Für Äste mit einem Durchmesser bis zu 42 Millimeter eignet sich die Astschere 780 B. Eine Astschere mit langen Hebelarmen, präzisionsgeschliffenen Messern inklusive Antihaftbeschichtung. Große, einseitige Anschlagsdämpfer aus Spezialkunststoff schonen die Gelenke bei der Arbeit, während die Aluminium-Hebelarme mit einem ergonomischen Profil für leichte Handhabung und hohe Stabilität sorgen, versichert Gardena dem Anwender.

Ist mehr Reichweite gefordert, lässt sich mit einer Teleskopschere, wie der Teleskop-Astschere 650 BT, sogar eine Gesamtlänge von 65 bis 90 Zentimeter erreichen.

Gardena gewährt auf alle seine Präzisions-Schneidwerkzeuge 25 Jahre Garantie. Messer und Federn sowie weitere Komponenten sind im Bedarfsfall austauschbar und als Ersatzteile erhältlich. Die SmartCut-Schere kostet inklusive 19% MwSt. 44,99 Euro. Die Astschere 780 B ist für 59,99 Euro und die Teleskop-Astschere 650 BT für 49,99 Euro inklusive 19% MwSt. erhältlich.



- - - Anzeige - - -

Nützliche Links

Mein schöner Garten

- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -