Solo Benzin-Rasenmäher 582

19.04.2013

Leichtgewicht für einen sauberen Schnitt

Der 582 eignet sich laut Solo für Flächen bis zu 600 m².
Aufgrund des geringen Gewichts von nur 23 kg ist der Solo 582 leicht zu handhaben. Foto: Solo

Mit dem 582 bietet Solo einen kompakten Benzinmäher für Flächen bis zu 600 Quadratmeter an. Er ist besonders leicht  und bietet einen sauberen sowie gleichmäßigen Schnitt.

Starke Flächenleistung und schnellen Arbeitsfortschritt verbindet laut Solo der 582 mit geringem Gewicht. Mit 23 Kilogramm inklusive Grasfangsack ist er der leichteste Benzinrasenmäher eines Markenherstellers mit 40 Zentimetern Schnittbreite. Das Chassis aus Polypropylen macht den Mäher durch seine elastischen und schlagzähen Eigenschaften gleichzeitig robust und so leicht, dass er mit geringer Kraftanstrengung Flächen bis zu 600 Quadratmeter souverän meistert.

Sauberer Schnitt

Ein spezielles Lüfterrad sorgt dafür, dass der Rasen sauber und damit auch grasschonend ohne unnötige Ausfransungen gekürzt wird. Es ist unter dem Messer angebracht und erzeugt einen zusätzlichen Luftstrom, der die Grashalme vor dem Schnitt aufrichtet. Zugleich unterstützt der Luftstrom den Abtransport des geschnittenen Grases in den Grasfangsack und sorgt für einen hohen Befüllungsgrad – auch bei feuchtem Grasschnitt oder herbstlichem Laub. Das Messer selbst ist robust und soll mit einem präzisen, langzeitstabilen Schliff zum sauberen Schnittbild beitragen. Mit einem optional erhältlichen Mulchkit lässt sich der 582 auch zum Mulchmäher umrüsten. So entfällt das Entsorgen des Schnittguts und dieses kann stattdessen zur Nährstoffversorgung des Bodens beitragen.

Hohe Anwenderfreundlichkeit

Neben dem geringen Gewicht sorgen weitere Elemente für eine gute Ergonomie und hohe Anwenderfreundlichkeit. Der Holm lässt sich werkzeugfrei in drei Stufen an die Größe des Benutzers anpassen und kann für eine platzsparende Verstauung - ebenfalls werkzeuglos - eingeklappt werden. Ein Softgrip-Überzug an der Grifffläche ermöglicht einen angenehmen und ermüdungsarmen Griff. Insgesamt drei integrierte Griffe – vorn auf dem Anstoßschutz, auf dem Grasfangsack sowie am hinteren Chassis erlauben sicheren und leichten Transport des Mähers und eine einfache Entnahme des Grasfangs zur Entleerung.

Sauberer und leiser Antrieb

Der 140 Kubikzentimeter-Motor verbindet laut Solo ein geringes Eigengewicht mit hohem Drehmoment. Über den mechanischen Regler lässt sich die Drehzahl wechselnden Bedingungen und Grashöhen anpassen, was neben dem Lüfterrad und dem scharfen Messer für einen gleichmäßigen, sauberen Schnitt wichtig ist. Die Abgaswerte liegen 25 Prozent unter den derzeit vorgeschriebenen Werten. Der Super-Lo-Tone genannte Auspuff sorgt für niedrige Lärmemissionen. Eine ReadyStart-Funktion macht das Starten auch bei kaltem Motor ohne Choke und Primer möglich.

Der Solo Benzin-Rasenmäher 582 ist zu einem Preis von 439,90 Euro inkl. 19% MwSt. erhältlich.

Technische Daten

Hersteller Solo
Modell 582
Gerätetyp Benzin-Rasenmäher
Motor Briggs & Stratton 575 EX ReadyStart
Hubraum 140 cm³
Schnittbreite 40 cm
Schnitthöhe 25-70 mm
Mulchfunktion optional
Grasfangsackvolumen 40 Liter
Empfohlene Rasengröße bis 600 m²
Gewicht 23 kg
Geräuschpegel(LWA) 95 dB(A)
Preis 439,90 Euro inkl. 19% MwSt.
- - - Anzeige - - -

Nützliche Links

Mein schöner Garten

- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -