Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 19. Sep 2014, 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Risse in der Wand/Mauer-Wie verschließen?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 01:10 
Offline

Registriert: 7. Jul 2010, 11:49
Beiträge: 1360
Hallo!
Ich müßte Risse (vertikal) in einer Wand wasserdicht verschließen. Die Risse (horizontal) werde ich mit Wellenverbinder und Harz verschließen. Bei den Rissen in der Wand (ziemlich tief zum Teil, wohl durch die defekte Oberfläche auf der Rampe ist Wasser eingedrungen und in die Mauer gelangt ) bin ich mir nicht sicher bei der Vorgehensweise. Dachte da an das folgende:

-Risse aufflexen (Diamantscheibe) und Wellenverbinder einlegen
-mit Betonspachtel (PCI Polycret oder ähnliches??) verschließen
geht das so?
oder ev besser aus einer Harz und Sandmischung verschließen?
oder Wellenverbinder so nicht benutzbar??

Der Bomber - Der mittlerweile heilfroh ist nicht täglich aufm Bau schuften zu müßen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risse in der Wand/Mauer-Wie verschließen?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 15:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Beiträge: 10146
Fotos...

Woraus ist die Wand? Mauerwerk? Beton?

_________________
Viele Grüße,
Henniee

Bist Du einsam und allein, sprüh Dich mit Kontaktspray ein.
„Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee.“ - J.W.v.Goethe
It's just a little dust...
Jeder Mensch sollte einen Holzofen haben. Oder einen Luigi kennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risse in der Wand/Mauer-Wie verschließen?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 17:22 
Offline

Registriert: 7. Jul 2010, 11:49
Beiträge: 1360
Fotos dauert, da ich zZ nicht am Objekt bin und eigentlich das nächste mal gleich loslegen wollte.
Die Wand besteht aus Beton (1/2m dick, Baujahr 40), verputzt mit??
Also keine Steine oder ähnliches...Macht es einen Unterschied bzgl. des Materials zum Verfüllen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risse in der Wand/Mauer-Wie verschließen?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 17:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 22. Jun 2004, 03:14
Beiträge: 10146
Wichtig wäre erst mal, dass der Bereich vollkommen getrocknet ist, sprich die Ursache beseitigt.

Normalerweise nimmt man, je nach Größe der Risse, sog. Packer und presst z.B. Harz durch Injektion da herein:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zTnY1qLLMZQ&feature=player_embedded[/youtube]

Wenn die Risse richtig "groß" sind, würde ich ein hoch füllbares Harz oder Polymerbeton wählen und einbringen.
Wellenverbinder kann man da einsetzen, diese dienen aber eigentlich nur der Querkraftübertragung - 50cm Beton und 6mm Wellenverbinder... Sprich: Wenn das noch arbeitet, würden diese vermutlich sowieso ausreißen.

Mauerwerk wäre für diese Art der Risssanierung nicht geeignet, da die Harzschicht einfach vom Stein abreißen würde.

_________________
Viele Grüße,
Henniee

Bist Du einsam und allein, sprüh Dich mit Kontaktspray ein.
„Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee.“ - J.W.v.Goethe
It's just a little dust...
Jeder Mensch sollte einen Holzofen haben. Oder einen Luigi kennen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Risse in der Wand/Mauer-Wie verschließen?
BeitragVerfasst: 6. Jul 2011, 18:30 
Offline

Registriert: 7. Jul 2010, 11:49
Beiträge: 1360
Den link hatte ich noch nicht gefunden... Also die Fehlerursache habe ich mit der wasserdichten Versiegelung der "Rampe" wohl beseitigt. 100% sicher bin ich nicht, da die Risse im Mauerwerk nicht immer im direkten Zusammenhang mit den Rissen auf der Rampe standen, aber ich vermute dass das eingedrungene Wasser gewandert ist.
Da es sich um recht feine Risse (kl. 5mm, eher 1-2mm) handelt, müßte ich wohl die Injektionslsg wählen. Die Verbinder wollte ich reinmachen um ein weiteres reißen zu verhindern, so wie auf der Rampe.
Das sich da noch was setzen könnte oder so durch ev. Restfeuchtigkeit hatte ich nicht bedacht und werde mal ein paar Proben anlegen. Danke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Google Sitemap Generator