Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 22. Aug 2017, 12:22 
Offline

Registriert: 20. Dez 2010, 16:01
Beiträge: 289
powersupply hat geschrieben:
Starmix hat geschrieben:

Sind diese Steckelemente kompatibel zu den die früher an den WAP XL dran waren? Bin nämlich derzeit auch am Grübeln den ollen XL in Rente zu schicken. Nur hab ich eben noch einiges Zubehör dafür.

PS


Hallo,

die Nilfisk-Alto (bzw. auch Wap)-Schläuche können an unsere Sauger angeschlossen werden – egal welcher Schlauch Ø. Die Fixierung erfolgt über Konus.

Grüße,

Starmix


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 07:05 
Offline

Registriert: 20. Okt 2013, 14:15
Beiträge: 42
Wohnort/Region: DA
Hallo Roman, als zufriedener IPulse User -schöne Weiterentwicklung :-) Was mir auf jeden Fall fehlt ist ein Zuggriff, der klappbar ist. Auf der Baustelle schön über den Griff verfahrbar und für den platzsparenden Transport den Griff einfach umklappen. Einfache Mechanik vom Rasenmäher... das sollte doch machbar sein. Ein klappbarer Griff würde zudem die Versandkosten optimieren ;-)

Ich denke da an eine solche Lösung:
-google befragen nach: "MB 410 SB Artikel-Nr. 11247" und beim Hersteller mal schauen, zweites Foto.

War das erste brauchbare Foto von der Idee dir mir gefallen würde. Kostengünstig, praktikabel und bringt einen Mehrwert gegenüber den Wettbewerbern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Sep 2013, 17:53
Beiträge: 187
Wohnort/Region: TBB
on-off hat geschrieben:
Hallo Roman, als zufriedener IPulse User -schöne Weiterentwicklung :-) Was mir auf jeden Fall fehlt ist ein Zuggriff, der klappbar ist. Auf der Baustelle schön über den Griff verfahrbar und für den platzsparenden Transport den Griff einfach umklappen. Einfache Mechanik vom Rasenmäher... das sollte doch machbar sein. Ein klappbarer Griff würde zudem die Versandkosten optimieren ;-



Ich würde eher einen Griff a`la Koffer trolley (zusammenschiebbar) bevorzugen, etwas angepasst (größer).
Wenn er zusammengeschoben/versenkbar ist, stört er nicht mehr und ist im Bedarfsfall kompakter.

Gruß
Kony


Gruß
Kony


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 16:25
Beiträge: 10280
Wohnort: Baden Württemberg
Zitat:
Ich würde eher einen Griff a`la Koffer trolley (zusammenschiebbar) bevorzugen, etwas angepasst (größer).

Lieber nicht. Ich kenne keinen Trolleygriff der stabil genug wäre. So was gäbe, wenn nicht ganz neu und teuer konstruiert, den Hort verschiedenster Ärgernisses.

PS

_________________
Werkzeug-news.de-Akkuliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Sep 2013, 17:53
Beiträge: 187
Wohnort/Region: TBB
Lieber nicht. Ich kenne keinen Trolleygriff der stabil genug wäre. So was gäbe, wenn nicht ganz neu und teuer konstruiert, den Hort verschiedenster Ärgernisses.

PS[/quote]


Da hast du noch nie einen "Guten" gehabt.

Gruß
Kony


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 1. Sep 2017, 22:30 
Offline

Registriert: 20. Apr 2014, 17:01
Beiträge: 782
Wohnort/Region: Budapest
powersupply hat geschrieben:
Aber mal im Ernst: Ein Kabelaufroller seitlich am Gerät oder im Deckel hätte schon was. Dann müsste man keine Haken suchen an denen man das Kabel aufwickeln kann.

PS


Das verstehe ich auch nicht warum es nicht gemacht wird. Oben gibt es reichlich Platz. Man muß nur darauf achten daß es staubunempfindlich ist, und im Fall eines Ausflalls irgendwie per Hand gedreht werden kann. (Und einfach zu öffnen wenn da drin was getauscht werden sollte.)
Ansonstens an die Ecken und Kanten große Gumi Stoßdämpfer befestigen, damit es robuster wird.
Ich hoffe ich bekomme jetzt auch einen! :)

Zum Platzsparen habe ich noch eine Idee, wenn es schon erwähnt wurde.


Ansonstens: Sind hier auch Domel Turbinen drin? Wenn ja, dann hoffe ich daß es die Variante sind wo man die Kohlen tauschen kann. Die Idee der Wegwerfturbinen gefällt mir nicht.
Dann auch noch einen Kohlenverschleißanzeige und Thermoschutz bitte!

Was mir noch zum Kabelproblem einfällt: Die neue Akkutechnologie :top: Nur fünf Minuten Laufzeit, aber man kann immer ein neues Akku kaufen, und reinschieben. :mrgreen:
Na gut die Vakuumvorfüllung als Idee ist noch viel Innovativer, nur das Vakuum muß dann auch Herstellerspezifisch sein. :lichtauf:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 3. Sep 2017, 07:51 
Offline

Registriert: 20. Dez 2010, 16:01
Beiträge: 289
hollowman01 hat geschrieben:
Oh. Blöde Autokorrektur.
Genau das meinte ich. Danke Dir.
Ich überlege, ob ich einen uClean Nsg ARDL 1433 oder einen
ISP nehmen soll.
Eigentlich geht es nur darum, Hobbymässigen Dreck und mal den Keller zu saugen. Naja und dann eben schon mal die Kellerschächte
auszusaugen. Da sind dann jede Menge Blätter und Sand drin. Die gehen durch den kleinen Schlauch schlecht durch.
Aktuell haben wir einen Nilfisk aber der hat irgendwie keine Power,
und der Filter ist andauernd zu.
Eltern haben noch einen Starmix Electrostar HG81-21012
der saugt einfach alles.


Es ist letztendlich eine Preis- und Mobilitätsfrage:
Vorteile i-Pulse:
- hat größere Filterfläche
- bessere Abreinigung
- ab September auch Tanos Box Fixierung
- stabiler, baustellentauglicher durch größere Rollen und Doppelwandigen Behälter.
- etwas mehr Behältervolumen
- Saugt einfach alles 12 Sollte man Filter doch zu bekommen, reicht ein Einfaches auswaschen und gut trocknen.
- Hochwertigeres, funktionell umfangreicheres Zubehör
Vorteile uClean:
- Deutlich günstiger
- Leichter und mobiler
- Bessere Zubehör, Kabel und Schlauchaufbewahrung
- Hat eine starke Blasfunktion, um im Garten z.B. Blätter vom Hof wegzublasen.
- Etwas universeller einsetzbar, Ausnahme Arbeit mit Elektrowerkzeugen, die viel Staub produzieren.
Die Filter beim uClean bekommst du durch Feinstaub schneller zu. Fällt bei dir aber nicht oft an. Filter sind auch auswaschbar.
Ich würde für den Haushalt den uClean nehmen. Ist von Preis / Leistung her einfach gut. Den Preisunterschied zum iPulse kann man dann z.B. für zusätzliches Zubehör nutzen. http://www.starmix.de/de/produkte/zubehoer
Mit iPulse machst du aber natürlich auch nichts falsch 12.

Beste Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 14. Sep 2017, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Sep 2013, 17:53
Beiträge: 187
Wohnort/Region: TBB
Zitat:
Hallo Kony,

in der Tat, Kabel- und Schlauchhandling ist in diesem Video nicht dargestellt. In kürze der Zeit wollte man nur Highlights präsentieren. Mehr Infos werden in September folgen, wobei ich dir deine Frage schon jetzt beantworten kann :)


Gibt es schon mehr "Neues"?
Es ist nichts auf der Internetseite oder sonstwo im Netz zu finden...

Gruß
Kony


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 15. Sep 2017, 06:31 
Offline

Registriert: 29. Aug 2007, 10:21
Beiträge: 541
Hier sind die neuen iPulse-Sauger online:

http://www.maschinox.de/industriesauger ... se-sauger/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Test: Neue Starmix Saugerserie iPulse
BeitragVerfasst: 15. Sep 2017, 14:10 
Offline

Registriert: 20. Dez 2010, 16:01
Beiträge: 289
Kony hat geschrieben:
Zitat:
Hallo Kony,

in der Tat, Kabel- und Schlauchhandling ist in diesem Video nicht dargestellt. In kürze der Zeit wollte man nur Highlights präsentieren. Mehr Infos werden in September folgen, wobei ich dir deine Frage schon jetzt beantworten kann :)


Gibt es schon mehr "Neues"?
Es ist nichts auf der Internetseite oder sonstwo im Netz zu finden...

Gruß
Kony


Hallo Kony, wir arbeiten an einer Video-Anleitung und an einem Beilageblatt für die Sauger. Um die Zeit zu überbrücken haben wir eine Foto-Anleitung gemacht. Hoffe sie ist verständlich.
Ich habe die Schlauchaufwicklung selber ausprobiert, sobald die Klettbänder richtig befestigt sind, geht es sehr schnell und einfach.
Klettbänder haben wir auf Staub und Schmutz geprüft, es gibt keine Beeinträchtigung der Funktion.

Gruß, Starmix


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de