Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 19. Nov 2017, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 15. Apr 2017, 20:55 
Offline

Registriert: 12. Jan 2017, 22:44
Beiträge: 42
Wohnort/Region: AT_OOE
Hallo zusammen,

heute hat unser billiger Exzenterschleifer von Westfalia >>Klick<< nach einem längeren Einsatz den Geist aufgegeben.

Nun stellt sich die Frage nach einem Ersatzgerät, und da ich ein Fan von kabellosem Werkzeug bin und zuhause genügend Makita Akkus herumliegen, steht auch der Makita DBO180 als Sologerät (ca. 120€) in der engeren Auswahl.

Nun stellen sich ein paar Fragen:
# Hat generell jemand Erfahrung mit dem Makita DBO180?
# Der DBO180 hat keinen Zusatzgriff, ist das eine starke Einschränkung? Hat eventuell jemand Erfahrung mit Ein- und Zweihandgeräten?
# Wie lange hält der Akku ungefähr? Sind Exzenterschleifer Stromfresser oder kann man sogar sinnvoll mit einem leichteren 1,5Ah Akku arbeiten?
# Beim Westfalia Gerät ist kein Exzenterhub angegeben. Wird die Arbeitsleistung beim DBO180 eher besser oder schlechter wie beim Westfalia sein?

Besten Dank schonmal vorab für Eure Erfahrungen!

Ich wünsche noch schöne und erholsame Osterfeiertage!

Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 15. Apr 2017, 21:14 
Offline

Registriert: 10. Sep 2009, 20:50
Beiträge: 427
sLindi hat geschrieben:
# Der DBO180 hat keinen Zusatzgriff, ist das eine starke Einschränkung? Hat eventuell jemand Erfahrung mit Ein- und Zweihandgeräten?

Ich musste ehrlich gesagt gerade erst einmal nachsehen, von was für einem Zusatzhandgriff Du da redest, da ich noch nie einen Schleifer mit Zusatzgriff gesehen habe - und vermisst habe ich ihn auch nicht. :wink:

Zitat:
und da ich ein Fan von kabellosem Werkzeug bin

Da ich einen Schleifer nie ohne Absaugung betreiben würde, finde ich den Unterschied, ob man jetzt einen 35-40mm Schlauch und ein 8mm Kabel oder nur einen 35-40mm Schlauch dran hängen hat, eher nebensächlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 06:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2015, 07:03
Beiträge: 2620
Wohnort/Region: D - BW - Unterfranken
Vielleicht verwechselt er einen Excenterschleifer mit einem Winkelschleifer?! :kp:
Oder einer Rotexmaschine, aber hat die einen Handgriff? Naja, aber bei dem Exenterschleifer benötigst du keinen Handgriff, den kann man recht bequem mit einer Hand führen.

Und ob mit Kabel oder nicht muß jeder selbst entscheiden. Er hat zumindest auch einen Staubbeutel, denn mit Absaugung bekommt man eh nicht allen Staub abgesaugt (kommt aber auch auf des Material und Kongröße des Schleifpapiers an).

Betreibe den DBO180 nur mit 1,5Ah Akku, obwohl er die stromzehrende Akku-Kontaktplatte hat. So ist er auf Dauer leichter und es geht nicht so auf das Handgelenk, überhaupt an senkrechten Flächen.
Die Laufzeit hab ich noch nie gemessen, wozu auch, wenn der Akku leer ist, wird er gewechselt und gut ist es.

Einziges Manko sind die Schalter, aber mit etwas Übung bekommt man dies auch in den Griff.

_________________
Ditschy
Motto: Wir sind zu Arm um billig zu kaufen
Maschinenpark: Marken und NoName!


Akku-Thread: Welche Akku-Zellen sind bei welchem Hersteller verbaut?
Akku-Tabelle: Werkzeug-news.de-Akkuliste
Akku-Adapter: Projekt > Eigenbau 18V Adapter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 06:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 16:25
Beiträge: 10284
Wohnort: Baden Württemberg
MrDitschy hat geschrieben:
Einziges Manko sind die Schalter, aber mit etwas Übung bekommt man dies auch in den Griff.


Du sowieso! Im Zweifelsfall baust Du dir eben einen Adapter! :allesgut:

PS

_________________
Werkzeug-news.de-Akkuliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 08:30 
Offline

Registriert: 12. Jan 2017, 22:44
Beiträge: 42
Wohnort/Region: AT_OOE
Dev hat geschrieben:
Ich musste ehrlich gesagt gerade erst einmal nachsehen, von was für einem Zusatzhandgriff Du da redest, da ich noch nie einen Schleifer mit Zusatzgriff gesehen habe - und vermisst habe ich ihn auch nicht. :wink:

MrDitschy hat geschrieben:
Vielleicht verwechselt er einen Excenterschleifer mit einem Winkelschleifer?! :kp:
Oder einer Rotexmaschine, aber hat die einen Handgriff?

Um Missverständnisse zu vermeiden, habe ich extra einen Link zu meinem derzeitigen Gerät angefügt - scheinbar ohne Erfolg.
Möglicherweise verwirrt der Begriff "Zusatzhandgriff" zu sehr, gemeint ist eigentlich hauptsächlich Zweihandbedienung.

Und wenn ich in der Google Bildersuche "Exzenterschleifer" eingebe, sind mindestens die Hälfte der gezeigten Geräte für Zweihandbedienung ausgelegt.
Hier ist z.B. ein Video zu sehen - ein Gerät mit, das andere ohne Zusatzhandgriff: Link zu Youtube

Beide Geräte (sowohl das mit als auch ohne Zusatzgriff) werden hierbei beim Einsatz immer mit beiden Händen geführt - eben genauso wie ich das kenne und auch vom alten Gerät gewohnt bin.
Und wie es eben mit dem DBO180 nicht möglich ist.


MrDitschy hat geschrieben:
Naja, aber bei dem Exenterschleifer benötigst du keinen Handgriff, den kann man recht bequem mit einer Hand führen.
[...]
So ist er auf Dauer leichter und es geht nicht so auf das Handgelenk, überhaupt an senkrechten Flächen.

Hier wiedersprichst du dich - ist er nun bequem zu führen, oder wäre es doch besser, wenn man ihn mit beiden Händen anfassen könnte, damit es nicht so aufs Handgelenk geht?



MrDitschy hat geschrieben:
Die Laufzeit hab ich noch nie gemessen, wozu auch, wenn der Akku leer ist, wird er gewechselt und gut ist es.

Hier ginge es mir eher um eine grobe Einschätzung. D.h ist so ein Gerät eher mit einem Winkelschleifer (großer Akku aufgrund hohem Strombedarf vorteilhaft) oder einem Akkuschrauber (kleiner Akku aufgrund geringem Gewicht bevorzugt) vergleichbar? Mein Bauchgefühl sagt mir da eher zweiteres.



MrDitschy hat geschrieben:
Einziges Manko sind die Schalter, aber mit etwas Übung bekommt man dies auch in den Griff.

Diese Worte von einem bekennenden Makita-Fan nehme ich sehr ernst, sind die Schalter tatsächlich so unpraktisch? Sieht auf einem Beispielvideo nämlich nicht wirklich so aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2015, 07:03
Beiträge: 2620
Wohnort/Region: D - BW - Unterfranken
sLindi hat geschrieben:
Hier ist z.B. ein Video zu sehen - ein Gerät mit, das andere ohne Zusatzhandgriff: Link zu Youtube

Beide Geräte (sowohl das mit als auch ohne Zusatzgriff) werden hierbei beim Einsatz immer mit beiden Händen geführt - eben genauso wie ich das kenne und auch vom alten Gerät gewohnt bin.
Und wie es eben mit dem DBO180 nicht möglich ist.

Dein Link oben geht auf keinen Schleifer ... aber nun weiß ich was du meinst.
Zumindest vermisst hab ich den Griff noch nie, arbeite eh und je schon mit einer Hand, auch mit meinem alten Metabo und Kress. Kommt aber auch sicher auf die zu erledigten Arbeiten an.


sLindi hat geschrieben:
MrDitschy hat geschrieben:
Naja, aber bei dem Exenterschleifer benötigst du keinen Handgriff, den kann man recht bequem mit einer Hand führen.
[...]
So ist er auf Dauer leichter und es geht nicht so auf das Handgelenk, überhaupt an senkrechten Flächen.

Hier wiedersprichst du dich - ist er nun bequem zu führen, oder wäre es doch besser, wenn man ihn mit beiden Händen anfassen könnte, damit es nicht so aufs Handgelenk geht?

Warum sollte sich dies wiedersprechen?
Auf waagrechter Fläche fällt ein schwererer Akku nun mal weniger ins Gewicht als an einer senkrechte. Mit der Führung der Maschine hat dies nichts zu tun, also ob kleiner oder großer Akku ist egal, das eigentliche handling ist eher gleich.


sLindi hat geschrieben:
MrDitschy hat geschrieben:
Die Laufzeit hab ich noch nie gemessen, wozu auch, wenn der Akku leer ist, wird er gewechselt und gut ist es.

Hier ginge es mir eher um eine grobe Einschätzung. D.h ist so ein Gerät eher mit einem Winkelschleifer (großer Akku aufgrund hohem Strombedarf vorteilhaft) oder einem Akkuschrauber (kleiner Akku aufgrund geringem Gewicht bevorzugt) vergleichbar? Mein Bauchgefühl sagt mir da eher zweiteres.

Wie erwähnt, zählt er nun mal laut Akku-Kontakplatte zu den "ersteren" ... gedanklich bin ich eher bei dir, aber den Strom hab ich noch nicht gemessen. Zumindest passt der schwächste/alte 1,3Ah Akku nicht hinein.
Evtl. kann da jemand etwas berichten, ob oder warum ein Exenterschleifer eher zu den stromzehrenden Maschinen zählt?!


sLindi hat geschrieben:
MrDitschy hat geschrieben:
Einziges Manko sind die Schalter, aber mit etwas Übung bekommt man dies auch in den Griff.

Diese Worte von einem bekennenden Makita-Fan nehme ich sehr ernst, sind die Schalter tatsächlich so unpraktisch? Sieht auf einem Beispielvideo nämlich nicht wirklich so aus.

Tja, dass ist wirklich mistig gemacht, aber dies bewertet sicher auch wieder jeder anders.
Der Schalter 1-2-3, mit dem schaltest du die Maschine "ein", er beginnt aber immer mit 3 und bei jedem weiteren Druck, schaltet er die Schaltstufen durch > also 3-2-1-3-2-1-3-2-1-usw. ... .
Mit dem Schalter 0, schaltet man die Maschine nur "aus".

Es ist also nie möglich, den Schleifer aufzusetzten und sachte loszuschleifen, da er immer mit "3" losmaschiert. Man muß erst schnell durchschalten, gerade bei Kantenschleifen usw. ist dies ein recht großer Mist (dafür verwende ich aber nun wieder einen Akku-Schwingschleifer, nun sogar mit Regelung :mrgreen: ).
Bei Flächeschleifen ist dies aber weniger ein Problem.


Bei allem ist es aber dennoch nur eine Gewohnheitssache, den DBO180 wöllte ich also nicht missen und bin froh, dass ich ihn habe! :wink:

_________________
Ditschy
Motto: Wir sind zu Arm um billig zu kaufen
Maschinenpark: Marken und NoName!


Akku-Thread: Welche Akku-Zellen sind bei welchem Hersteller verbaut?
Akku-Tabelle: Werkzeug-news.de-Akkuliste
Akku-Adapter: Projekt > Eigenbau 18V Adapter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 16:25
Beiträge: 10284
Wohnort: Baden Württemberg
MrDitschy hat geschrieben:
Dein Link oben geht auf keinen Schleifer ... aber nun weiß ich was du meinst.

Bei mir am IPAD dieses Mal ausnahmsweise schon.
www.youtube.com/watch?v=sVBpro93nJI

PS

_________________
Werkzeug-news.de-Akkuliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Aug 2015, 07:03
Beiträge: 2620
Wohnort/Region: D - BW - Unterfranken
Oh sorry, meinte den Westfalia-Link in #1. :oops:
Selbst wenn ich dort Excenter eingebe, kommt ne Art "Flex" Poliermaschine mit Handgriff.

_________________
Ditschy
Motto: Wir sind zu Arm um billig zu kaufen
Maschinenpark: Marken und NoName!


Akku-Thread: Welche Akku-Zellen sind bei welchem Hersteller verbaut?
Akku-Tabelle: Werkzeug-news.de-Akkuliste
Akku-Adapter: Projekt > Eigenbau 18V Adapter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 13:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2004, 15:54
Beiträge: 10251
Wohnort: NRW
Ähm, nö. Der Link geht zu genau dem Gerät, welches der Fragesteller als "mittlerweile defekt" beschreibt:


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.

_________________
Akkuschrauber Auswahlhilfe

Dortmunder Union


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Makita DBO180 Exzenterschleifer
BeitragVerfasst: 16. Apr 2017, 13:23 
Offline

Registriert: 12. Jan 2017, 22:44
Beiträge: 42
Wohnort/Region: AT_OOE
Danke Dirk, genauso schaut es bei mir auch aus.

War darum heute Früh auch etwas verwirrt, warum meine Fragestellung hier zuerst nicht verstanden wurde - aber das ist nun ja geklärt...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bayernkarli und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de