Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 24. Mai 2018, 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Beiträge: 1596
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Da wackelt nichts.
Das Bohrfutter geht saugend auf die Spindel.

_________________
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 09:55 
Offline

Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Beiträge: 3246
Wohnort/Region: D - BW - Unterland
Das Klicksysteme allgemein etwas wackeln, wurde schon öfters erwähnt!?

_________________
Eigenbau: Makita 18V Akku-Adaper
Akkuliste: zum Thread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Beiträge: 1596
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Verwechselst Du das vielleicht mit wackelnden Futter bei Makita oder etwas Spiel in der Centrotec Aufnahme von Festool?
Oder war das von Dir eine Frage? Die Satzzeichen sind irreführend.

Von wackelnden Bohrfuttern habe ich bei den bekannten Wechselaufnahmen von Festool, Metabo oder Fein noch nichts gelesen.
Hast Du dazu einen Link?

Die Bohrfutter sitzen eigentlich saugend auf der Aufnahme. Merkt man auch beim Entfernen, es "schmatzt", von daher kann da nur Luft im µm Bereich sein. Zum Wackeln reicht das nicht. Da wird eher die komplette Spindel wackeln.

_________________
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 11:00 
Offline

Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Beiträge: 3246
Wohnort/Region: D - BW - Unterland
Du solltest mal deine Makitabrille bei Seite legen und meine Sätze Neutral lesen, sonst ignoriere lieber meine Beiträge .... die Satzzeichen !? bedeuten eine Vermutung, aber man weiß es nicht genau (mir zumindest so bekannt!?).

Das wackeln ersetze ich dann gerne in ein geringfügiges Spiel, oder wie man dies auch benennt.

_________________
Eigenbau: Makita 18V Akku-Adaper
Akkuliste: zum Thread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Beiträge: 1596
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Ich lese es ja neutral, deshalb ja. :kp:
Du schreibst was von "wackeln" und "öfters erwähnt".
Das einzige was da ab und an zur Sprache kommt, sind die Centrotec Bits und die Probleme bei Makita. Meine der lange Thread war sogar von Dir.
Bei den Wechselbohrfuttern wackelt nichts, selbst dort von Spiel zu reden, ist übertrieben.
Von daher meine Annahme, Du hast vielleicht was verwechselt.

Wenn Du Dich bei Nachfragen persönlich angegriffen fühlst, dann schreib es doch so, dass andere (in dem Fall ich), da keine falschen Schlußfolgerungen draus ziehen können.

_________________
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 19:30 
Offline

Registriert: 11. Aug 2015, 08:03
Beiträge: 3246
Wohnort/Region: D - BW - Unterland
michaelhild hat geschrieben:
Ich lese es ja neutral, deshalb ja. :kp:
Du schreibst was von "wackeln" und "öfters erwähnt".

Hab nur hier im Forum oder anderen und auch in Videos schon öfters gelesen/gehört, dass ein Klick-System nie so perfekt sitzen kann wie ein festes Bohrfutter, daher hab ich dies als allgemeine Info geschrieben und dann auch genauer verbessert.

Doch stimmt, an den Makitathread mit dem wackelnden/eiernden Bohrfutter hab ich beim verfassen meines obigen Beitrags nicht mehr gedacht (ist die ähnliche Wortwahl, doch wackeln ist nicht gleich wackeln ... ), aber dass das Makita-Bohrfutter Murks ist und hier kein Vergleich ist, ist natürlich selbstverständlich.

_________________
Eigenbau: Makita 18V Akku-Adaper
Akkuliste: zum Thread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 21:47 
Offline

Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Beiträge: 123
Wohnort/Region: AB
Michael, ich möchte Dir da teilweise zustimmen, teilweise wiedersprechen.
Den BS 18 LTX BL Q I hatte ich mal, bald aber durch den Fein ASCM18 QM ersetzt. Außerdem habe ich eine Festool Quadrill (ohne Schlag).
Hier stimme ich zu, dass bei allen drei die Bohrfutter und Aufsätze saugend drauf und ab gehen.

Allerdings haben alle drei ein für mich merkliches Spiel.
Die Betonung liegt auf für mich merklich.

Je nach Bohrerlänge und Drehzahl ist der Rundlauf gut bis sehr gut. Bei geringen Drehzahlen fast kein Problem. Bei höheren Drehzahlen (die Dinger packen ja an die 4000 1/min) zieht die Bohrerspitze ihre Kreise.
Greife ich an den Bohrer, oder auch nur an das Futter, kann ich daran wackeln und es bewegt sich innerhalb des Spiels auf der Wechselaufnahme.

Mit nem 10er Bohrer wird es entsprechend deutlich.

Handgeführt überhaupt kein Thema.
Wenn ich aber auf dem Bohrständer eine reihe Bohrungen, die ich schön genau angezeichnet und gekörnt habe machen möchte, ist es nicht förderlich, wenn die Bohrerspitze um die Körnung kreist.
Die Bohrung wird dadurch auch nicht schöner.

Grüße
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 23:19 
Offline

Registriert: 26. Dez 2017, 00:37
Beiträge: 126
Wohnort/Region: Landkreis Schwaebisch Hall
matches hat geschrieben:
Den BS 18 LTX BL Q I hatte ich mal, bald aber durch den Fein ASCM18 QM ersetzt. Außerdem habe ich eine Festool Quadrill (ohne Schlag).
[...](die Dinger packen ja an die 4000 1/min)

Hallo Martin,
der BS 18 LTX BL Q I macht keine 4000 1/min. Oder war es die Dreigangversion?

matches hat geschrieben:
Je nach Bohrerlänge und Drehzahl ist der Rundlauf gut bis sehr gut. Bei geringen Drehzahlen fast kein Problem. Bei höheren Drehzahlen (die Dinger packen ja an die 4000 1/min) zieht die Bohrerspitze ihre Kreise.[...]
wenn die Bohrerspitze um die Körnung kreist.
Also beim Anbohren dreht der Bohrer schon mit hoher Drehzahl?

matches hat geschrieben:
Greife ich an den Bohrer, oder auch nur an das Futter, kann ich daran wackeln und es bewegt sich innerhalb des Spiels auf der Wechselaufnahme.
Schade, hab meinen BS 18 LTX BL Q I gerade nicht zur Hand, aber ich erinnere mich nicht, dass da was wackelt.
Allerdings habe ich meinen BS 14.4 Li gerade auf dem Tisch (Typ 02105000). Der hat kein Quick-System, aber wenn ich kräftig am Bohrfutter wackle, kann ich es samt der Spindel etwas bewegen. Die Spindel hat bei dieser Maschine ein gewisses Spiel im Getriebe. Dazu muss man seitlich drücken - es schlackert auch bei max. Drehzahl nichts von selbst, so lange es keine größere Unwucht gibt. Ob die Spindel irgendwann lockerer sitzt, wenn die Maschine älter wird, weiß ich nicht, kann es mir allerdings vorstellen. Es gibt da ein paar YouTube Videos von den kleineren Bosch Bohrschraubern, bei denen die Spindel mit dem Bohrfutter nach längerer Nutzung anscheinend extrem wackelt. Ein bisschen schlechter als im neuen Zustand dürfte es vermutlich über die Jahre auch beim Metabo werden. Ich schaue mir das die Tage nochmal gezielt bei meinem BS 18 LTX BL Q I an, vermute aber, dass die Spindel bei diesem eher weniger Spiel hat und dass die Quick-Kupplung dazu praktisch nichts beiträgt.

Beim LT BL hat die "quick-lose" Variante ja immerhin einen deutlichen Vorteil bei der Baulänge gegenüber der Q-Version mit Bohrfutter. Beim LTX BL I gibt es da fast keinen Unterschied.

Gruß Johannes


P.S.: Hab es gerade mal mit dem guten alten BST 12 Euro probiert. Hat in etwa gleich viel Spiel an der Spindel wie der BS 14.4 Li, wenn man dagegendrückt, wackelt aber auch nicht von selbst beim Hochdrehen.


Zuletzt geändert von GiovanniB am 14. Feb 2018, 23:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 14. Feb 2018, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Beiträge: 1596
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Martin,
bist Du Dir denn sicher, dass dieses Spiel zwischen Spindel und Futter besteht und nicht die Spindel selbst ist, was ich eher vermute?

_________________
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues Video zum BS18 BL LTX QI im Bauforum
BeitragVerfasst: 15. Feb 2018, 00:17 
Offline

Registriert: 6. Apr 2015, 16:42
Beiträge: 123
Wohnort/Region: AB
Nein, du hast Recht. Die 2-Gang Version des Metabo schafft keine 4000.
Das bezog sich auf den Fein und die Quadrill.

Die Thematik bei den kleinen angesprochenen Bosch kenne ich.
Mir scheint, als wäre merkliches Spiel der Welle bei denen mit Kunststoffgehäuse normal, vermutlich kippt einfach das lager im Kunststoffgehäuse. Da haben wir einen älteren Metabo, der das hat, ein kleiner Hitachi DS10DFL meines Kumpel hat das und sonst weiß ich gerade keine Schrauber, bei denen ich mal drauf geachtet habe. Nur meine Billigschlagbohrmaschine und eine wirklich stark gebrauchte bessere Schlagbohrmaschine meines Vaters, die aber nicht so stark.

Ich habe auch den Vergleich zum Fein ASCM 18, die ältere Version mit festem Futter. Zugegeben, hier ist auch Spiel, was dann eben von der Wellenlagerung kommt. Wie bei den o. g., nur nicht so stark ausgeprägt.
Die Wechselfutter lassen sich subjektiv deutlich leichter und weiter bewegen.
Nicht stark drücken. Einfach nur leicht wackeln, bis man den Anschlag spürt.

Grüße
Martin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de