Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 23:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bosch GSB 18-2 Li Akku Schlagbohrschrauber
BeitragVerfasst: 30. Mär 2014, 11:33 
Offline

Registriert: 17. Mai 2010, 22:11
Beiträge: 132
– Bosch GSB 18-2 Li Akku Schlagbohrschrauber
– Wann angeschafft? Febuar 2014
– Wo gekauft? Screwfix England
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 174 Euro mit 2 * 3 AH Akku
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät ab 229 Euro mit 1,5 AH Akku

Ausstattung
Geliefert im praktischen Systainer, PH 2 Doppelbit und als Sonderaktion vom britischen Händler mit 2 *3 AH Akku. Üblicherweise bekommt man den Schrauber nur mit 1,5 AH Akkus. Dafür ist aber nur der schwache bzw. langsame Lader 1820 im Lieferumfang gewesen. Ladezeit ca. 1 Stunde. Der Lader war mir englischem Stromstecker ausgestattet gewesen. Adapter oder Kabeltausch lösen das Problem.
Bedienungsanleitung ist recht umfangreich und in allen möglichen Sprachen, zugegebener Maßen hab ich sie mir aber nicht genau angeschaut.
Aufgrund des Systainers und der 3 AH Akkus volle Punktzahl.
Testergebnis: 7 Punkte

Handhabung
Gewicht mit Akku rund 1,7 Kg, habs aber nicht genau gewogen, aber subjektiv angenehm leicht. Gute Arbeitsausleuchtung der LED, Gerät liegt sehr gut in der Hand, Rechts/Linkslauf Umschaltung ist optimal zu erreichen, Drehmomenteinstellung ist gut verstellbar und rastet ordentlich ein, schnelle Umschaltung auf Schlagbohrfuntion hinter der Drehmomenteinstellung. Hier hätte ich mir aber lieber die Umschaltung auf Bohrfunktion gewüscht. Die Bohrfuntion wird am Ende der Drehmomentskala eingestellt. Drehmoment von 1 - 15. Einhülsenfutter, welches aber keinen sonderlich guten Eindruck macht. Gangumschaltung relativ schwergängig, dafür aber großer gut zu erreichender Schalter. Sehr praktische 3 Stufige Prüfung der Akkukapazität am Akku selbst. Praktischer Bithalter am Gerät. Optik und Haptik insgesamt gut.

0,5 Punkte Abzug für die Umschaltung der Bohrfunktion
0,5 Punkte Abzug für den qualitativen Eindruck des Futters
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Ausgezeichnete Schraubleistung, welche auch hervorragend dosierbar ist. Das ist die große Stärke des Schraubers. Die Bohrleistung hingegen empfinde ich als nur mäßig, rein subjekiv betrachtet. Zudem schränkt auch das 10 er Bohrfutter ein. Einem 18 v Schrauber hätte man durchaus ein 13 er Futter geben sollen. Rundlaufgenauigkeit habe ich nicht genau geprüft, erscheint mir einigermaßen ok zu sein, aber auch nicht sonderlich gut. Die Schlagbohrleistung ist hundserbärmlich. Es ist pure Zeitverschwendung auch nur einen Steinbohrer einzusetzten. Eigentlich ja zu erwarten gewesen, könnte man meinen. Aber mein Makita BHP 456 z.B. ist für kleine 5 er und 6 er Dübelchen durchaus zu gebrauchen, wenn ich grad zu faul bin den Bohrhammer rauszuholen oder an schwer zugänglichen Stellen. Beim Bosch hingegen, ist das eine sehr mühevolle und langwierige Angelegenheit.

1,0 Punkte Abzug wg. Bohrleistung
1,0 Punkte Abzug wg. Schlagbohrleistung
2,0 Punkte Abzug wg. 10 er Bohrfutter
Testergebnis: 3 Punkte

Umwelt
Erster Eindruck: was zur Hölle stinkt hier so, als ich das Ding ausgepackt hab? Tja es ist der Schrauber an sich. Der übelst penetrante Gestank nach billigsten und giftigsten Weichmacher, klebte selbst noch einige Minuten lang an meiner Hand nachdem ich den schrauber abgelegt habe. Selbst nach dem Händewaschen klebten noch Reste des Gestanks an der Hand. Den schrauber also sofort in den Baustellendreck und Schutt geschmissen damit er sich ausstinken kann.
Ansonsten ist die Laufruhe recht angenehm, das Laufgeräusch sehr dezent. Der Schrauber ist "made in Malaysia"

5 Punkte Abzug für die Weichmacher
Testergebnis: 2 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Für den Preis den ich bezahlt habe, ist das P/L Verhältnis hervorragend. Ein klassisches Schnäppchen. In Anbetracht der UVP hingegen eher mäßig, bzw. durchschnittlich. Ich beurteile hier aber mal nach dem selbst bezahlten Preis, auch aufgrund der Tatsache, dass es diesen Schrauber desöfteren im Angebot gibt.
Testergebnis: 7 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
besonders penetrante Weichmacher, 10 er Bohrfutter.

Positiv aufgefallen
Hervorragende Dosierbarkeit beim Schrauben und ausgezeichnete Schraubleistung. Akkukapazitätsprüfung am Akku, Bithalter am Gerät.

Verbesserungsvorschläge
Bitte andere, höherwertige Weichmacher verwenden, 13 er Bohrfutter. Bohrfunktion- Umstellung im 2 ten Drehstellrad unterbringen.

Mein Testurteil
Solider Schrauber, der ein tolles Duo mit meinem BHP 456 abgibt. Mit dem Bosch wird geschraubt, mit dem Makita gebohrt. Da es den Bosch auch desöfteren bei manchen Händlern im Angebot gibt, ist er als Schnäppchen Schrauber vornehmlich für Schraubarbeiten sehr gut und empfehlenswert. Sucht man hingegen einen 18 V Schlagbohrschrauber als alleiniges Gerät mit dem man auch viel Bohren und auch mal schlagbohren will, ist das Gerät eher weniger empfehlenswert.


Mein Testergebnis
Ausstattung: 7 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 3 Punkte 25 %
Umwelt: 2 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 7 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,3 Punkte
Gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de