Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 08:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Metabo Akku-Stichsäge STA 18 LTX (6.01405.85)
BeitragVerfasst: 27. Jun 2013, 09:50 
Offline

Registriert: 3. Mai 2008, 10:28
Beiträge: 319
Wohnort: Nürnberg
– Metabo Akku-Stichsäge STA 18 LTX (6.01405.85 )
– Wann angeschafft? Mai 2013
– Wo gekauft? Rühr Werkzeuge, Oberasbach
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis 284,41 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 284,41 Euro


Ausstattung
Geliefert wird das Gerät ohne Akkus, ohne Koffer in einem Pappkarton. In selbigem befindet sich auch eine Tiefzieheinlage für die Metabo Metalocks (Systainer). Leider passt die Säge nicht mit angestecktem Akku in die Tiefzieheinlage, das ist für mich ein dickes Minus!
Die Standardausstattung würde ich als „puristisch“ bezeichnen, Dinge wie ein Parallelanschlag oder ein Päckchen gute Sägeblätter sollten schon zum Standard gehören

Testergebnis: 4 Punkte


Handhabung
Die Bedienungsanleitung ist ein relativ dicker Wälzer (der Mehrsprachigkeit geschuldet), dabei ist das Gerät imho absolut selbsterklärend.
Der Sägeblattwechsel ist als problemlos zu bezeichnen, auf Grund der Schnellspannvorrichtung ist der Sägeblattwechsel schnell und problemlos möglich.
Das Gerät liegt gut in der Hand, ist mit angestecktem Akku gut ausbalanciert. Der Schalter ist griffig und rastet gut ein. Auch mit Handschuhen ist ein Betrieb problemlos möglich.
Die Verstellung der Hubzahl, Zuschaltung des Pendelhubs oder des Staubgebläses dagegen ist nicht möglich, ohne das Gerät aus der Arbeitsposition zu nehmen.
Für die Einstellung der Standard-Sägeblattwinkel gibt es vorgeprägte Rastungen bei -45°, -22,5°, 0°, +22,5° und +45°, die auch recht präzise stimmen. Eine freie Winkelskala sucht man dagegen leider vergebens. Dass die Verstellung der Sohle werkzeuglos und schnell von Statten geht, brauche ich wohl nicht separat zu erwähnen
Die Schnittstellenbeleuchtung ist nett gedacht, aber nicht optimal gemacht, d.h. wenigstens ich sehe zwar die Oberseite des Führungsschuhs gut ausleuchtet (was eine gewisse Blendwirkung nach sich zieht), aber das Sägeblatt bzw. der Anschnitt selbst ist nur unzureichend beleuchtet. Das mag auch an dem Spanreisschutz aus Kunststoff liegen, der den Anschnitt teilweise etwas verdeckt.
Als größtes Manko habe ich inzwischen die Unterseite der Sohle identifiziert. Da gibt es eine störende Kante (fast ein Millimeter), die beim Ansetzen der Säge an eine Plattenkante sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Testergebnis: 5 Punkte


Leistung
Laut Datenblatt packt die Säge bis zu 140mm starkes Weichholz – das habe ich nicht ausprobiert, aber bei den üblichen Anwendungen, bis hin zur 60mm Küchenarbeitsplatte konnte ich kein Leistungsdefizit feststellen. Auch Kanthölzer 100x100 lassen sich noch schneiden, wenngleich derart dickes Material nun mal systembedingt nicht optimal zu einer Stichsäge passen kann. Ich sehe in der STA 18 LTX leistungsmäßig einen vollwertigen Ersatz zu einer 230V-Maschine.
Anzugeben, wie lange ein voller Akku hält, fällt mir schwer, da es ja verschieden starke Akkus gibt und jeder Einsatz anders aussieht.
Ich persönlich verwende die 5,2Ah-Akkupacks und hatte bislang keinerlei Probleme, dass mir ein Akku während er Arbeit leer geworden wäre.

Testergebnis: 7 Punkte


Umwelt
Die Verpackung ist vorbildlich aus Karton, ohne überflüssige Plastikfolien etc.
Ein Tiefziehteil für den Systainer liegt bei, passt aber leider nicht optimal zur Maschine ist somit nicht alltagstauglich und fliegt demnächst in den Müll. Dafür deutlicher Punktabzug, denn unpassende Kunststoffteile braucht kein Mensch!
Die Gewährleistung beträgt drei Jahre (mit online-Registrierung).

Testergebnis: 5 Punkte


Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der Preis ist schon sportlich, zumal es sich ja „nur“ um ein nacktes Gerät, die Akkus, Ladegerät und Systainer muss man noch zusätzlich erwerben, was den Preis schnell weiter in die Höhe treibt. Wenn man dann noch Zubehör wie Parallelanschlag, Führungsschiene, etc. zulegt, wird’s leider richtig teuer.

Testergebnis: 5 Punkte


Ausgefallen?
Nein, wäre ja auch ein Armutszeugnis

Besondere Kritikpunkte
Gelegentlich „hakelt“ der Akku beim Abnehmen, das sollte sich aber noch „einschleifen“, meine restlichen Kritikpunkte habe ich schon unter „Handhabung“ und „Ausstattung“ geschildert.

Positiv aufgefallen
Einzige ernstzunehmende Akku-Stichsäge am Markt, die einen Knaufgriff hat, was bei mir letztlich auch zur Kaufentscheidung geführt hat und dafür sorgt, die geschilderten Mankos zu dulden.

Verbesserungsvorschläge
Parallelanschlag als Standardzubehör beilegen
Skala für Winkeleinstellung anbringen
Schnittstellenbeleuchtung optimieren
Sohle überarbeiten
Systainer zum Standard-Lieferumfang machen.


Mein Testurteil
Die Säge tut, was sie soll, kleine Details verleiden einem leider manchmal den Spaß an der Arbeit. Eigentlich dachte ich, meine alte Festo PS2 in den verdienten Ruhestand schicken zu können, aber damit warte ich noch ein Weilchen... Vielleicht gewöhne ich mich ja noch an die Nachteile der Metabo...


Mein Testergebnis
Ausstattung: 4 Punkte 25 %
Handhabung: 5 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 5 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,3 Punkte
Gut  ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍
 


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de