Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017, 23:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 3. Mai 2013, 18:34 
Offline

Registriert: 31. Mär 2013, 09:14
Beiträge: 8
Wohnort/Region: Kreis Birkenfeld
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY74A1
– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft? bauhandwerk/dach + holzbau /Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis bauhandwerk/dach + holzbau /Werkzeug-news.de-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. MwSt.

Ausstattung
Auffallend ist der relativ große Koffer, in dem der Schrauber, der zweite Akku sowie das Ladegerät sicher und vor Stößen geschützt, untergebracht ist. Durch die Größe des Koffers ist er etwas sperriger, aber bietet genau aus diesem Grunde auch noch ausreichend Platz für Zubehör, wie zum Beispiel Bohrer und/ oder Schraub-Bits.
Neben dem Schrauber gibt es einen zweiten Akku und das Ladegerät dazu. Alles ist in dem großen stabilen Koffer untergebracht. Die Bedienungsanleitung liegt ebenfalls bei. Weiter Zubehör gibt es nicht, obwohl Platz im Koffer wäre.
Als nächste fiel mir die am Gehäuse des Akkus angebrachte Metalllasche auf; ich fragte mich, wieso ist die so weit hinten und auch noch schräg befestigt. Aber hier folgt das Design eindeutig der Funktion: Man kann den Schrauber damit „blind“ an den Werkzeuggürtel oder an die Hosentaschen einhängen, er hängt sicher und ausbalanciert – genau wie es sein sollte. Und für den nächsten Arbeitsschritt ist der Schrauber stets griffbereit „am Mann“!
Interessanterweise kann man diesen Riemenhaken auch auf der anderen Seite anbringen, wenn man mit der linken Hand arbeitet, und den Schrauber auf der linken Seite des Körpers „trägt“.
Ich machte mich auch mit der Bedienungsanleitung vertraut: Sie ist in zehn Sprachen abgefasst und enthält das wesentliche gut und genau erklärt.
Das Ladegerät verfügt über eine Vielzahl von Kontrollleuchten, die gewährleisten, dass der Nutzer zu jeder Zeit einen genauen Überblick über den derzeitigen Ladestatus des Akkus hat.
Testergebnis:4 Punkte

Handhabung
Der Schrauber liegt super in der Hand. Der Schwerpunkt ist gut ausbalanciert. Mit gerade 1950 Gramm Gesamtgewicht (mit Akku) ist ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Auch ist die Bauhöhe (Abmessung) nicht zu groß, damit ist das Arbeiten in schwerzugänglichen Bereichen möglich.
Alle Bedienelemente sind an der richtigen Stelle. Die Drehmomenteinstellung hat 18 Stufen! Der zusätzliche Lichtschalter ist prima. Das Schlüssellose Bohrfutter funktioniert einwandfrei.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Die Leistung des Schraubers ist mit 18 V und 4,2 Ah super bemessen und für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend. Die Akkulaufzeit ist lange genug für einen Arbeitstag.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Durch die Lithium-Ionentechnik denke ich ist die Lebenszeit der Akkus lang und somit auch die Umweltverträglichkeit bestens. Dies wäre nur noch besser, wenn wir die Schrauben wieder von Hand eindrehen würden?!
Am Bedienfeld der Leuchte findet sich noch eine Warnlampe, die leuchtet, wenn der Motor überlastet ist; dies habe ich nie erreicht.

Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der Drehzahlbereich kann nur zweifach verstellt werden, was bei meinen Tests aber ausreichend war, ich vermisste nicht noch eine weitere Stufe, zumal der Elektronikschalter so gefühlvoll betätigt werden kann, dass man jedwede Drehzahl problemlos erreicht.
Lässt man den Schalter los, so steht der Motor, durch die eingebaute Bremse, augenblicklich still.
Bei einem Listenpreis von deutlich über 400,- Euro ist bei manchen Anwendern, so denke ich, eine gewisse Schmerzgrenze erreicht. Selbstverständlich liegen die Mitbewerber bei vergleichbaren Geräten in einer ähnlichen Preisspanne, jedoch könnte Panasonic bei diesem Preis etwas Zubehör beilegen. So würde ich mir zum Beispiel einen Bit-Satz im Koffer wünschen, auch einige Bohrer wären ganz nützlich.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei dem getesteten Gerät auf alle Fälle mit gut zu bewerten.
Testergebnis: 5 Punkte

Ausgefallen? nein

Besondere Kritikpunkte
Ich wünschte mir etwas Zubehör (Bits und / oder Bohrerset)

Positiv aufgefallen
Leistung der Maschine und Akkukraft!
Der Motor ist kräftig genug für alle üblichen Anwendungen und Arbeiten, selbst im Dauerbetrieb. Da der Motor auch genügend Energie zur Verfügung haben muss, lege ich auf ordentliche Akkus besonderen Wert. Dies ist mit den beigelegten Lithium-Ionen-Akkus voll und ganz erreicht.
Die Kraftspeicher haben 18 Volt und sind mit 4,2 Ah kraftvoll wie kaum ein anderer Akkumulator. Dazu kommen die relativ kurzen Ladezeiten von ca. 60 Minuten; damit ist ein kontinuierliches Arbeiten auch unter härtesten Bedingungen sichergestellt.
Positiv aufgefallen ist mir die Funktion, zum Bohrfutter befestigen, wenn dieses einmal etwas Spiel haben sollte; dies kannte ich von anderen Schraubern so noch nicht.
Eben dieses Bohrfutter ist auch beachtlich: durch die schlüssellose Knebelfunktion hält es das jeweilige Werkzeug (egal ob Metallbohrer oder Bit oder sonstiges) „bombenfest“ und sicher. Auch das Lösen funktioniert schnell und einwandfrei.
Das Drehmoment lässt sich in 18 Stufen verstellen, so sollte es möglich sein, für jeden Arbeitsbereich oder Anwendung die passenden Anzugsmomente zu finden.
Von anderen Schraubern, kennt man die Funktion, dass die Bohrstellenbeleuchtung bei Betätigen des Schalters automatisch angeschaltet wird. Dies ist bei dem Panasonic nicht so, und das ist auch gut so!
Meistens ist es hell genug beim Arbeiten, sodass kein Licht benötigt wird. Sollte es dann in irgendwelchen Ecken doch einmal zu duster sein, ist es besser, wenn sich das Licht einzeln schalten lässt, ohne dass der Schrauber bereits läuft.
Bei einer Anwendung bemerkte ich sogar, dass eine Beleuchtung der Arbeitsstelle störend sein kann; bei der Montage von Alublechen, die eine leicht glänzende Oberfläche aufweisen, kam es mit Licht zu unangenehmen Spiegelungen. Durch die „nicht-automatische“ Funktionsweise der Beleuchtung war die Sache unkompliziert zu lösen.

Verbesserungsvorschläge
Koffer etwas kleiner machen

Mein Testurteil
Eine sehr empfehlenswerte Maschine für den Profianwender. Für den Heimwerker, der den Schrauber nur selten nutzt ist sie wahrscheinlich zu teuer. Aber für den täglichen Einsatz auf der Baustelle ist es eine echte Alternative zu den gängigen Marken.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 4 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 6 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 5 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,6 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 4. Mai 2013, 12:38 
Offline

Registriert: 21. Mär 2013, 17:52
Beiträge: 1
Wohnort/Region: Freudenstadt
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft? bauhandwerk/dach+holzbau / Werkzeug-news-Testaktion
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis bauhandwerk/dach+holzbau / Werkzeug-news-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. MwSt.

Wir sind ein kleiner Holzbaubetrieb mit einem sehr breiten Arbeitsspektrum. Da ein Akkuschrauber bei unseren Arbeiten nicht mehr wegzudenken ist, haben wir in den letzten Jahren schon viele Akkuschrauber „getestet“. Die Schrauber sind unsere rechte Hand und im täglichen Einsatz unverzichtbar. Ein Akkuschrauber für uns muss robust sein und zuverlässig funktionieren.

Ausstattung
Unser Neuzugang, der Panasonic EY 74A1 LS2G 18V mit 4,2 Ah macht auf den ersten Eindruck ein gutes Bild. Der Koffer bietet ausreichend Platz für Zubehör wie HSS-Bohrersets, Bitsets, usw., da wir dies stets im Koffer mit dabei haben. Die Verschlüsse des Koffers sind leider aus Kunststoff, bei Vorgängermodellen mussten wir diese schon nach kurzer Zeit austauschen. Was verwundert ist, dass ein Handgriff fehlt, der das große Drehmoment aufnehmen kann. (Entweder ist der Schrauber unter der Drehmomentgrenze für Schrauber mit Griffen oder ein Griff wurde schlicht vergessen, da die Kraft des Akkuschraubers doch beachtlich ist.) Besonders der Spritzwasserschutz ist für uns eine wichtige Eigenschaft, da wir oft auch bei schlechter Witterung arbeiten und viele Elektrogeräte frühzeitig durch den Einsatz im Regen kaputt gingen. Eine Besonderheit ist, dass auch 14,4 Volt Akkupacks eingesetzt werden können und der Schrauber dies selbständig erkennt.
Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Der Akkuschrauber schafft die Balance zwischen einem kleinen und großen Schrauber. Für leichte Arbeiten (Schrauben bis Durchmesser 5mm) wie z. B. Fassadenbretter anschrauben kann ein leichter 14,4 Volt Akkupack eingesteckt werden. Dadurch liegt der Schrauber leicht in der Hand und schont den Benutzer. Für das Eindrehen größerer Schrauben (ab Durchmesser 8mm) benutzt man den 18Volt Akkupack mit unglaublichen 4,2 Ah! Der Schrauber ist super austariert und liegt sehr angenehm in der Hand. Der Griffhals ist schön schlank, so dass er sehr gut zu halten ist.
Testergebnis: 7 Punkte

Leistung
Im Vergleich zu unseren anderen Akkuschraubern mit 18Volt Leistung ist dieser Schrauber im oberen Leistungsbereich anzusiedeln. Auch 8 x 280er Schrauben schafft er ohne vorzubohren in Fichteholz einzudrehen. Andere Schrauber mit einer Elektronik piepsen dann nur noch und bleiben stehen. Durch die 4,2 Ah kann oft ein halber Tag gearbeitet werden, ohne den Akku wechseln zu müssen. Durch sein geringes Gewicht im Verhältnis zur Leistung ist ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Durch diese Eigenschaft ist dieses Gerät zu einem Lieblingsgerät der Mitarbeiter geworden. Bei Arbeiten an einer Decke oder auch an Fassaden nutzen wir die Fähigkeit des Schraubers leichtere, 14,4 Volt Akkupacks einzusetzen. Somit erfüllt dieser Schrauber die Eigenschaft als Power-Akkuschrauber für große, schwere Zimmererarbeiten, sowie als handlicher, leichter Schrauber für dauerhafte Schraubarbeiten auf der Baustelle.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Den Umweltaspekt kann ich persönlich nicht ausreichend beurteilen, da dieses Thema zu komplex ist. Jedoch ist zu sagen, dass die angegebene Garantiezeit von 1 Jahr nicht mehr dem heutigen Standard entspricht! Viele Hersteller geben 2 Jahre, bei entsprechender Registrierung 3 Jahre Vollgarantie. In Ausnahmefällen ist mit bis zu 5 Jahren Garantiezeit ein umfassender Service gewährleistet. Dieser Umstand, dass bei Panasonic-Akku-Bohrschraubern nur 1 Jahr Garantie gewährt wird, hat mich schon mal bewogen, einen anderen Schrauber als Panasonic zu kaufen. Wir hatten damals zwei 14,4 Volt-Geräte im Einsatz und durch die Beanspruchung im Regen waren nach ca. 2 Jahren die Schrauber nicht mehr funktionstüchtig. Daher ist für uns der hohe Spritzwasserschutz eine sehr innovative Lösung für ein langes Schrauberleben. Auch dadurch wird die Umwelt entlastet, wenn Geräte eine lange Einsatzzeit haben.
Testergebnis: 4 Punkte

Preis und Preis/Leistungsverhältnis
Das Preis-Leistungsverhältnis ist wie bei vergleichbaren Schraubern. Da steht zunächst ein stolzer Preis, der aber im Vergleich zur Leistung gerechtfertigt ist. Für uns als Profis kommt ein 18 Volt Akkuschrauber unter 350,--€ netto nur selten in Frage, da dann entweder die Kraft nicht ausreichend ist, oder an den Ah der Akkupacks gespart wird, wo dann zu oft der Akku wieder nachgeladen werden muss. Das beste Beispiel gab der Einsatz bei einem Kunden: Wir richteten die neue Garage auf, der Bauherr werkelte mit seinem 18Volt Heimwerkerschrauber Noname nebenan. Er wollte dann 8 x 140er Schrauben in Pfosten (nicht vorgebohrt) eindrehen. Ganz stolz setzte er sein neu erworbenes Gerät an, das die Schraube nicht einmal 6cm in das Holz eindrehen konnte. Ich reichte Ihm dann den Panasonic-EY74 A1 18 Volt-Schrauber, der so ein Drehmoment entwickelte, dass der Bauherr den Schrauber nicht mehr halten konnte und das Gerät sich regelrecht aus seiner Hand drehte. Mein Fazit: Das Preis-Leistungsverhältnis ist den auf dem Markt befindlichen Schraubern absolut angepasst. Stolzer Preis, aber dafür auch eine Top Leistung, für Profis zu empfehlen!
Testergebnis: 5 Punkte

Ausgefallen?
- nein

Besondere Kritikpunkte
- zu kurze Garantiezeit

Positiv aufgefallen
-Hohe Leistung, geringes Gewicht, angenehme Handhabung,

Verbesserungsvorschläge
-Garantiezeit verlängern oder durch z. B. registrieren eine längere Garantie erlangen zu können

Mein Testurteil
Für Profis jederzeit zu empfehlen, für den Heimwerker evtl. ein zu teures Gerät. Sehr viel Kraft, sehr gute Ausdauer, Universell einsetzbar. Das Händlernetz ist leider nicht so dicht gestreut (Raum BaWü).

Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 7 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 5 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,2 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: RE: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74 A1 LS2G
BeitragVerfasst: 4. Mai 2013, 15:22 
Offline

Registriert: 4. Mai 2013, 14:59
Beiträge: 2
Wohnort/Region: PB
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74 A1 LS2G
– Wann angeschafft? ca. März 2013

– Wo gekauft? bauhandwerk/dach+holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu

– bezahlter Preis bauhandwerk/dach+holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion

– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. MwSt 



Ausstattung
Das Gerät wird in einem großen Koffer mit zwei Akkus und einem Ladegerät ausgeliefert. Außerdem ist ein stabiler Gürtelclip vormontiert und es gibt eine separat zuschaltbare kleine Leuchte die in schwer zugänglichen Ecken schonmal nützlich sein kann.Der Koffer ist stabil, lässt sich gut und sicher öffnen und schließen, ist von den Abmessungen aber zu groß. Es ist noch reichlich Platz im Koffer, der ungenutzt bleibt. Die Bedienungsanleitung liegt natürlich ebenfalls bei.
Testergebnis: 5 Punkte




Handhabung
Die Handhabung des Schraubers ist sehr gefällig und das Gewicht ist trotz der Hohen Leistung und dem entsprechendem Akkupack gut ausgeglichen. Er liegt sehr gut in der Hand und ist sowohl für kleinste Schräubchen, wir haben 25mm Fassadenschrauben verarbeitet, geeignet, als auch für die großen Aufgaben. An der Baustelle haben wir z.B. zig 140mm Holzschrauben eingeschraubt. Hin und wieder reichte die letzte Drehmomenteinstellung aber nicht aus und es musste unter „Bohren“ beendet werden (das wird wohl an Ästen im Holz gelegen haben)Testweise haben wir auch eine Handvoll 300mm (!) Holzschrauben scheinbar mühelos versenkt. Da hier die Drehmomenteinstellung früh auf „Bohren“ gestellt werden musste, ist die Maschine dafür wohl doch eher nicht ausgelegt – Ein Schlagschrauber ist hier sicher sinnvoller. Da der Schrauber viel Kraft und Ausdauer hat, könnte man hier auch über eine Schlagfunktion nachdenken. Ich denke, das würde die Maschine auch noch bewerkstelligen. Mit ca. zwei Kilo Gewicht ist die Maschine für den Baustellenalltag zwar nicht zu schwer und als Allrounder bestens geeignet, hat man es aber überwiegend mit kleineren Schrauben etwa kleiner 100 mm zu tun, ist die Maschine etwas überdimensioniert und ein 10 oder 12 Volt Schrauber reicht voll und ganz aus und ist dann doch noch etwas leichter im Handling. Bohraufgaben im Metallbereich (Alu, Zink, etc.) sind keine Herausforderung, auch Tonziegel lassen sich problemlos durchbohren.
Testergebnis: 6 Punkte




Leistung

Die Leistung der 18V Akkus ist wirklich beachtlich. Der Schrauber hat sehr viel Kraft und vor allem Ausdauer, ein Arbeitstag mit einer Akkuladung ist kein Problem und der Zweitakku ist dennoch zügig wieder aufgeladen – Hoffentlich bleibt dies im Langzeitverhalten so. Selbst bei Dauerbetrieb und Holzschrauben, welche wir normalerweise mit einem Schlagschrauber verarbeiten würden, hält er seine Leistung und macht nicht schlapp. 

Testergebnis: 7 Punkte




Umwelt
Durch neueste Akkutechnologien, denke ich, ist der Umweteinfluss dieser Maschine eher gering. Wie lange der Akku aber wirklich einsatzfähig bleibt, wird sich zeigen.

Testergebnis: 5 Punkte




Preis und Preis/Leistungverhältnis

Für den Preis auf jeden Fall ein sehr gutes Profigerät. Gut angelegtes Geld, wenn man die Leistung auch nutzt, die der Schrauber bietet, ansonsten kann man sicher auch mit günstigeren 12 oder 14 Volt Geräten gut arbeiten. Etwas Zubehör wie beispielsweise ein Bitset und eine gute Bit-Aufnahme wäre wünschenswert.
Testergebnis: 6 Punkte





Ausgefallen?
nein




Besondere Kritikpunkte
Der Koffer ist zu groß, aber ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Wenn mir ein Schrauber mit weniger Leistung reicht, kaufe ich eben einen mit weniger Leistung. 



Positiv aufgefallen
Kraft und Ausdauer haben überzeugt




Verbesserungsvorschläge

Eine Schlagfunktion wäre noch eine gute Möglichkeit, das Gerät noch besser als Allrounder einzusetzen, dürfte sich aber nicht zu stark im Preis niederschlagen. Eine Anzeige zum Überprüfen der noch vorhandenen Akkukapazität z.B. anhand von vier Leuchtpunkten am Gerät oder am Akku wären sinnvoll.



Mein Testurteil
Mein Testurteil ergibt sich aus den vorgenannten Punkten. Die Maschine ist wirklich gut im Handling, das Gewicht liegt gut verteilt in der Hand und auch bei langer Nutzung ist der Schrauber nicht zu schwer. Die Leistung in Form von Kraft und Ausdauer ist bemerkenswert und für den Baustellenalltag bestens geeigent. Mit dieser Maschine kann kein Schlagschrauber ersetzt werden, aber wenn ich „mal eben“ eine lange Schraube (z.B. 22cm) eindrehen muss, ist das nicht das Problem. Ich kann dieses Gerät also wirklich empfehlen, nutze selbst aber parallel dazu trotzdem noch einen 10,2 Volt Schrauber.
 

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,9 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY74A1
BeitragVerfasst: 4. Mai 2013, 18:00 
Offline

Registriert: 27. Apr 2013, 11:47
Beiträge: 1
Wohnort/Region: Bayern
- Panasonic Akku-Bohrschrauber EY74A1
– Wann angeschafft? 11.03.2013
– Wo gekauft? bauhandwerk/dach + holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis Testaktion Euro inkl. MwSt.
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. MwSt.

Ausstattung
Der mitgelieferte Koffer ist großzügig bemessen. Alles hat Platz: Akku; Akkuladegerät; Zweitakku; Gebrauchsanleitung. Es ist noch genügend Platz für Zubehör im Koffer. Pessimisten würden sagen zu groß. Optimisten sagen super. Das Kunststoff Material ist leider nicht ganz Langlebig für Baustellen Einsätze. –Gibt es nen Systener Einsatz für den Schrauber? Die Gebrauchsanleitung ist in 10 Sprachen und hat alles was man wissen muss, nur ne Explosionszeichnung mit Ersatzteilliste fehlt.
Testergebnis: Punkte:6

Handhabung
Der Schrauber ist in seinen Abmessungen immer etwas kleiner als seine Mitbewerber, aber echt super im Handling. Durch den Akku ist der Schwerpunkt genau richtig gelagert und beim abstellen steht er gerade beim abstellen. An der Bohrfutterspitze ist an Anlaufring/Schutzringaus Metall befestigt. Dieser dreht sich beim Drehen mit, weil er nicht kugelgelagert ist. –Könnte man also besser führen. Es ist am Schrauber ein Metallhaken angebracht, der für das Einhängen am Gürtel optimal geeignet ist, und dieser funktioniert auch links und rechts. Am Akku ist eine LED Leuchte angebracht, dies kann man separat zu/abschalten, und sie leuchtet auch dort, wo sie leuchten soll. Nach ca. 1min. schaltet sie sich automatisch ab. Desweiteren sind am Akku zwei weitere Kontrollleuchten angebracht. Die Leuchte für Überhitzung habe ich nicht zum Leuchten durch Arbeit gebracht. Das Ladegerät benötigt ca. 60min. zum vollständigen wiederaufladen des Akkus, in dieser Zeit schafft man es aber nicht der anderen Akku leer zu machen.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Der Akku mit 18Volt und 4,2Ah ist super kraftvoll und lang in der Ausdauer. Eine Balkenlage 320mm langen Schrauben rein drehen, kein Problem. Die Drehzahl hat zwei Drehzahlstufen: Low für Kraft (schrauben rein drehen) und High für schnell (Bohren). Ein Eindrehmoment Vorwahl mit 18 Stufen ist am Bohrfutter mit vorhanden. Durch feinfülliges betätigen des Schalters können auch kleinste Drehzahlen erreicht werden. Das Bohrfutter kann ohne Werkzeug problemlos geöffnet und verschlossen werden. Bohrer auch mit 1,5mm Durchmessern spannt es, bis zu 13mm kann es geöffnet werden.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Auf Umwelteinflüsse reagiert er nicht merklich. Eine Nacht auf dem Gerüst kein Problem. Regentauglich. Staub und Späne sein Zuhause. Sturz aus der ersten Gerüstlage hat er überlebt.
Testergebnis: 7 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Das Preis/Leistungsverhältnis für diesn Profischrauber stimmt.
Testergebnis: 7 Punkte


Ausgefallen?
Nein!!

Besondere Kritikpunkte
Der Anlaufring am Bohrfutter soll frei gelagert werden.

Positiv aufgefallen
Lichtist da wo man es braucht, und wann man es braucht! Kraft und Leistung. Klein und nicht zu schwer.

Verbesserungsvorschläge
Kiste aus besserem Material.

Mein Testurteil
Super Schrauber, egal für Möbelbau oder/und Holzbau. Ein Schrauber für vieles, die Maschine an deiner Seite!

Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 7 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 7 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,5 Punkte
Ausgezeichnet ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 7. Mai 2013, 12:27 
Offline

Registriert: 21. Apr 2013, 13:07
Beiträge: 1
Wohnort/Region: 66564 Ottweiler
–Panasonic 18 V Akku- Bohrschrauber EY 74A1 LS2G mit 4,2 Ah

– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft?bauhandwerk/dach + holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preisbauhandwerk/dach + holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. Mwst.

Ausstattung
Die Maschine wird in einem sehr stabilen Kunststoffkoffer, der sehr geräumig ist, geliefert. Im Koffer befinden sich der Schrauber mit einer ausführlichen Bedienungsanleitung, 2 Wechselakkus mit 18 V (4,2 Ah) und ein Ladegerät. Die Akkupole sind zum Schutz mit einer Kunststoffkappe versehen. Die große Akkukapazität erlaubt ein langes Arbeiten, zumal wenn ein Akku leer sein sollte ist der andere mittlerweile geladen, da das Ladegerät nur 50 Minuten zur Vollladung benötigt. Der Schrauber selbst hat 2 Gänge und eine 18 stufige Drehmomentvorwahl mit Bohrstufe, damit kann man Bohren oder eine Vielzahl unterschiedlicher Schrauben verarbeiten.
Es könnte ein wenig mehr „nützliches“ Zubehör, z.B. Bits und Bohrer, mitgeliefert werden, denn genügend Platz wäre ja in dem geräumigen Koffer vorhanden.
Toll finde ich auch die Metalllasche am Gehäuse des Akkus, womit man den Schrauber „blind“ an den Werkzeuggürtel hängen kann und somit immer griffbereit und beide Hände frei hat, z.B. zum Auf- und Absteigen von Leitern oder Gerüsten.
Die ausführliche Bedienungsanleitung, welche in zehn Sprachen abgefasst ist, erklärt alles Wesentliche sehr gut und genau.
Testergebnis: 6,0 Punkte

Handhabung
Der Akku-Bohrschrauber hat ein schlüsselloses Bohrfutter, welches einen schnellen Werkzeugwechsel erlaubt. Auch die Arretierung ist sehr gut. Mit ca. 1,7 kg ist der Schrauber nicht allzu schwer für ein Gerät in der 18-Volt-Klasse. Der Akkuwechsel verläuft ohne langes Fummeln. Durch die hohe Kapazität der Akkus lässt sich lange mit einer Ladung arbeiten. Durch den Staub- und Wasserschutz kann man den Schrauber auch im Freien, ohne Gedanken über die Witterung, verwenden. In dunklen Arbeitsbereichen ist die eingebaute LED-Leuchte, auch sie muss separat eingeschaltet werden, sehr hilfreich. Durch die elektronische Drehzahlstabilisierung kann man auch unter Last gleichmäßig arbeiten. Um ein Überhitzen der Akkus zu vermeiden haben diese einen Sensor. Dieser schaltet den Akku ab und zeigt dies durch eine blinkende Lampe über dem Akku an. Durch die nicht allzu großen Abmessungen des Schraubers kann man auch in schlecht erreichbaren Bereichen noch ganz gut arbeiten. Ein ermüdungsfreies und langes Arbeiten über Kopf erlaubt dieser Schrauber auch, da er nicht zu schwer ist für seine Leistung und Stärke.
Alles in Allem lässt es sich mit dem Panasonic EY 74A1 sehr gut arbeiten.
Testergebnis: 6,0 Punkte

Leistung
Bohren in Metall bis 13 mm und in Holz bis 35 mm sind in dieser Volt-Klasse mittlerweile Standard. Die elektronische Regelung erlaubt ein präzises Anbohren bzw. ein sanftes Eindrehen der Schrauben. Wie schon erwähnt haben die Akkus mit 4,2 Ah eine große Kapazität, dadurch ist ein langes Arbeiten möglich.
Das Bohren und Schrauben in verschiedenen Hölzern und Metallen ging ohne große Probleme von der Hand. Ich musste z.B. in zahlreiche ältere Gerüst-Stellrahmen jeweils 4 Löcher bohren im Durchmesser von 10 mm, was für diesen starken Schrauber kein Problem darstellte.
Auch bei weiteren Reparaturen, wie z.B. bei Gerüstböden, war er ein unermüdlicher Helfer und eine große Kosteneinsparung durch den Eigenreparaturanteil. Aber auch beim Herstellen von Unterkonstruktionen an Deckenflächen im Altbau auf verschiedenen Harthölzer für den Trockenausbau konnte man seine Leistung und Stärke deutlich erkennen.
Testergebnis: 7,0 Punkte

Umwelt
Aus umwelttechnischer Sicht gesehen gibt es die gleichen Probleme wie bei allen Elektrogeräten: Entsorgung der Akkus und des Schraubers müssen fachgerecht erfolgen.
Da ich glaube, dass durch die neue Lithium-Ionentechnik eine bestimmt lange Lebensdauer zu erwarten ist, sehe ich daher keine allzu großen Probleme.
Eine Überlastung des Motors wird klugerweise durch eine Warnleuchte rechtzeitig angezeigt.
Testergebnis: 5,0 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der Listenpreis von 462,91 Euro hört sich zunächst hoch an, ist aber für den gewerblichen Anwender verständlich für einen Akku-Schrauber mit dieser sehr guten Handhabung und starken Leistung. Der Heimwerker würde ihn sowieso nicht kaufen und gebrauchen können, daher ist dies kein Thema
für den Verkauf. Eine längere Garantiezeit wäre wünschenswert, wie z.B. bei Autos (durch Registrierung oder einen bestimmten Kundenrabatt).
Testergebnis: 5,0 Punkte

Ausgefallen?
Probleme oder Ausfälle gab es während der Testzeit mit unterschiedlichen Materialien und Bedienern nicht.

Besondere Kritikpunkte
Eine zu kurze Garantiezeit

Positiv aufgefallen
Sehr gute Handhabung bei hoher Leistung und verhältnismäßig geringem Gewicht

Verbesserungsvorschläge
Längere Garantiezeit

Mein Testurteil
Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Panasonic 18 V Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G sehr zufrieden. Die Maschine lag gut in der Hand und es ließ sich gut damit Bohren und Schrauben.
Dieser Akku-Schrauber ist für jeden Profi-Handwerker wegen seiner guten Handhabung, robusten Ausführung und starken Leistung sehr zu empfehlen!


Mein Testergebnis
Ausstattung: 6,0 Punkte 25%
Handhabung: 6,0 Punkte 25%
Leistung: 7,0 Punkte 25%
Umwelt: 5,0 Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: 5,0 Punkte 15%
Gesamtergebnis: 6,0 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 7. Mai 2013, 21:13 
Offline

Registriert: 21. Mär 2013, 07:58
Beiträge: 2
Wohnort/Region: Leichlingen Rheinland
– Akkuschrauber Panasonic EY74A1
– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft? Bauhandwerk/ Dach+ Holzbau/ Werkzeug- News.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis Bauhandwerk/ Dach+ Holzbau/ Werkzeug- News.de-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro

Ausstattung

Der Schrauber wird in einem großen schwarzen Koffer geliefert, der sehr stabil ist. Meiner Meinung nach ist er deutlich zu groß geraten. Die Verschlüsse sind , wie auch der Koffer selbst, aus Plastik. Ob sie lange halten, bleibt abzuwarten.
Außer dem zweiten Akku, dem Ladegerät und der Bedienungsanleitung war kein weiteres Zubehör dabei. Es ist aber noch ausreichend Platz für Bit- oder Bohrersets.
Am Schrauber ist ein Gürtelclip und eine kleine Lampe, die man bei Bedarf zuschalten kann. Diese war uns in dunklen, verwinkelten Ecken eine große Hilfe.
Natürlich dreht er links und rechts herum. Die Drehgeschwindigkeit kann man stufenlos einstellen.

Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung

Der Schrauber ist nicht zu schwer, sodass man gut und lange damit arbeiten kann. Der Akku ist mit seinen 18V sehr leistungsstark und hält lange. Wir haben Schieferfassaden hergestellt und der Akku hielt den ganzen Tag. Dabei war sehr hilfreich, dass man das Drehmoment in 18 Stufen einstellen kann. Dadurch ist uns kein einziger Schiefer geplatzt. Auch sämtliche anderen Bohr- und Schrauberarbeiten auf dem Dach, ob groß oder klein, waren kein Problem. Alle Schalter und Anzeigen sind gut positioniert.

Testergebnis: 6 Punkte

Leistung

Der Schrauber hat 18V und 4,2Ah und ist damit sehr leistungsstark. Lange Rahmendübel in Beton zu schrauben ist damit überhaupt kein Problem.
Der Zweitakku ist schnell aufgeladen, wobei man mit einer Akkuladung gut über den Tag kommt.

Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt

Die langlebigen Lithium- Ionen Akkus schonen die Umwelt. Wenn sie dann doch nicht mehr zu gebrauchen sind, steht in der Gebrauchsanweisung, wie man sie korrekt entsorgt. Wie lange sie tatsächlich halten, wird sich zeigen.
Die Garantie beträgt leider nur 1 Jahr. Bei vielen anderen Geräten sind aber 2 Jahre Standard.

Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis

Preis/ Leistung ist gut. Schrauber anderer Hersteller kosten ungefähr das Gleiche, wobei mich bei dem Panasonic die Leistung des Akkus wirklich überzeugt hat. Allerdings fehlt für das Geld leider etwas Zubehör (zb Bits oder Bohrer).

Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
Für das Geld zu wenig Zubehör. (zb könnten noch Bits oder Bohrer mitgeliefert werden)

Positiv aufgefallen
Sehr handlich und leistungsstark. Der Akku hält wirklich sehr lange.

Verbesserungsvorschläge
Wenn schon kein Zubehör dabei ist, könnte man den Koffer etwas kleiner machen. Ansonsten ist alles in Ordnung.

Mein Testurteil

Ein gut konzipierter Akkuschrauber, der es mit namhaften Herstellern locker aufnehmen kann. Für den Heimgebrauch ist er aufgrund des Preises wohl eher nichts, aber auf der Baustelle unschlagbar und man möchte ihn nicht mehr missen.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25%
Handhabung: 6 Punkte 25%
Leistung: 7 Punkte 25%
Umwelt: 5 Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15%
Gesamtergebnis: 5,9 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 8. Mai 2013, 10:35 
Offline

Registriert: 27. Mär 2013, 11:26
Beiträge: 1
Wohnort/Region: Stuttgart
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2g
– Wann angeschafft? 04/2013
– Wo gekauft? bauhandwerk/ dach + holzbau/ Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis bauhandwerk/ dach + holzbau/ Werkzeug-news.de-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro incl. MwSt

Ausstattung
Der Bohrschrauber wird in einem großen Kunststoffkoffer geliefert. Zur Ausstattung gehören der Schrauber samt Bedienungsanleitung, 2 Wechselakkus mit 18 V und ein Ladegerät.
Der Koffer ist sehr großzügig bemessen, so dass auch noch Zubehör, wie Bits und Bohrer darin platz finden würden. Diese sind aber im Lieferumfang nicht enthalten.
Der Schrauber selber ist mit einer Metalllasche ausgestattet, die es erlaubt, das Geräte einfach und schnell an den Werkzeuggürtel zu hängen.
Die Bedienungsanteilung ist in 10 Sprachen und gut und verständlich erklärt.

Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung
Was bei der Benutzung des Schraubers zuerst auffällt ist sein geringes Gewicht.
Bei einem Schrauber mit dieser Leistung hätten wir mit einem höheren Gewicht gerechnet. Das Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen oder auch langes Arbeiten wird damit enorm vereinfacht.
Die mitgelieferten Akkus lassen sich schnell Wechseln. Und während der eine Akku lädt, kann der andere genutzt werden. Da ein kompletter Ladezyklus nur ca. 50 Minuten dauert ist auch stets mindestens ein Akku einsatzbereit.
Der Schrauber ist sehr handlich und liegt gut in der Hand. In seiner Gesamtheit ist er super austariert.
Die bei Bedarf zuschaltbare LED-Leuchte ist stark genug, um wirklich „Licht“ zu geben. Toll ist, dass sie gesondert zugeschalten werden kann.
Der eingebaute Überlastungsschutz schützt das Gerät für etwaigen Schäden.
Testergebnis: 6 Punkte


Leistung
Herausragend ist die Leistung des 18V Akkus. Der Schrauber hat sehr viel Kraft und Ausdauer. Dank der beiden Gänge und der mittels Wippschalter fein justierbaren Drehzahl war er allen unseren Anforderungen gewachsen. Bei sehr kleinen Schrauben ist er freilich etwas überdimensioniert. Hier würde ein Schrauber mit geringerer Leistung absolut ausreichen.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Wir gehen davon aus, dass die neue Lithium-Ionentechnik eine relativ lange Lebensdauer hat, so dass uns Schrauber und Akku lange erhalten bleiben.
Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der genannte Listenpreis von 462,91 € liegt im Rahmen anderer vergleichbarer Bohrer.
Was wünschenswert wäre, ist eine längere Garantiezeit und etwas mehr Ausstattung im Lieferumfang.
Testergebnis: 5 Punkte


Ausgefallen?
nein
Besondere Kritikpunkte
Die Garantiezeit von nur einem Jahr ist sehr kurz bemessen.
Positiv aufgefallen
Sehr gute Handhabung bei geringem Gewicht und höher Leistung.
Verbesserungsvorschläge
Längere Garantiezeit
Mein Testurteil
Das Testurteil ergibt sich aus den o.g. Punkten.
Der Schrauber liegt gut in der Hand, ist Leistungsstark und für den Dauereinsatz geeignet. Die Verarbeitung ist robus und dank Spritzwasserschutz auch für den Außenbereich geeignet.
Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25%
Handhabung: 6 Punkte 25%
Leistung: 7 Punkte 25%
Umwelt: 5 Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: 5 Punkte 15%
Gesamtergebnis: 5,8 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 8. Mai 2013, 23:42 
Offline

Registriert: 21. Mär 2013, 18:28
Beiträge: 1
Wohnort/Region: AA-Ostalbkreis
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY74A1
– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft? bauhandwerk/dach + holzbau /Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis bauhandwerk/dach + holzbau /Werkzeug-news.de-Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro inkl. MwSt.

Ausstattung
Der Akkuschrauber wird in einem großen Kunstoffkoffer geliefert, in ihm befindet sich der Schrauber, Ladegerät, ein zweiter Akku und die Bedienungsanleitung. Auf dem ersten Blick sticht einem gleich der etwas zu groß geratene Koffer ins Auge. In einen Koffer für einen Akkuschrauber muss bei uns nur ein Bohrersortiment und ein Bitset reinpassen, als Positiv zu bewerten ist hier noch das Fach für die Bedienungsanleitung im Deckel. An der Maschine befindet sich ein Gürtelhalter der wahlweise Rechts oder Links zu montieren ist, ich finde den Akkuschrauber etwas schwer um ihn an den Gürtel zu hängen. Ebenso ist am Fuß des Akkuschraubers noch eine kleine LED die Wahlweise zugeschalten werden kann. Der Platz für die Led ist sehr gut gewählt, das Bohrfutter macht auf den Arbeitsbereich keinen Schatten.
Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Die sehr gute Gewichtsverteilung sowie die Gummierung des Handgriffs macht den Panasonic Akkuschrauber zu einem top Werkzeug, die großzügige Bodenfläche des Akkus gibt dem Schrauber beim abstellen einen sicheren Halt. Die Größe ist nicht zu groß man kommt mit der Maschine noch in kleine Ecken. Serienverschraubungen machen dem Akkuschrauber keine Probleme da wird nichts warm, durch die große Akkukapazität von 4,2 Ah bei 18 Volt ist langes arbeiten Sichergestellt. Der Akkuschrauber hat noch eine Abschaltautomatik eingebaut die den Akku vor Tiefendladung schützt (Wenn die Spannung sinkt/einbricht Schaltet die Maschine ab), beim Akku ist noch zu erwähnen das die Spannung bis zum Schluss der Entladung sehr gut ist, was ein Arbeiten mit voller Leistung über die ganze Akkulaufzeit mit sich bringt. Das Ladegerät braucht ca. 60 Minuten was aber aufgrund der Akkukapazität voll im Rahmen ist, man schafft es unter normaler Beanspruchung nicht den zweiten Akku innerhalb der Ladezeit leer zu bekommen, Noch ein Vorteil beim Ladegerät es ist kein nervender Lüfter verbaut. Das gut verarbeitete Bohrfutter gibt dem Bohrer einen Sicheren Halt, das Bohrfutter lässt sich sehr gut festziehen. Die Geschwindigkeitswahl lässt sich Stufenlos und feinfüllig vornehmen. Das Drehmoment ist für diese Maschine in unserem Bereich (Ausbau) ausreichend. Bohren in Alu oder Stahl macht der Maschine keine Probleme.
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Die Leistung des Panasonic Akkuschraubers ist dank seines 18 Volt/4,2 Ah Akkus mehr als ausreichend besonders hervorzuheben ist die sehr lange Akkulaufzeit. Das Drehmoment ist mehr als Ausreichend sowie die 18 Stufen des Drehmomentauswahl. Große Schrauben sind für den Akkuschrauber kein Hinderniss.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Die Umverpackung besteht aus einem Recycling fähigen Karton. Über die Umweltbelastung des Akkus kann ich keine Angaben machen da ich nicht sagen kann was für eine Umweltbelastung die Entsorgung der Akkus macht. Die Haltbarkeit dürfte lange sein da der Akku auch nicht oft aufgeladen werden muß.
Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Das Preis/Leistungsverhältnis ist für einen 18 Volt Akkuschrauber mit der Leistung gut. Für diesen Akkuschrauber ist der Preis angemessen.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
Der Akkuschrauber ist sehr gut einziger Kritikpunkt ist der zu große Transportkoffer.

Positiv aufgefallen
In der Maschine steckt sehr viel Leistung und ist Spritzwassergeschützt.

Verbesserungsvorschläge
Etwas kleiner Koffer würde mir sehr gut gefallen.

Mein Testurteil
Panasonic hat hier mit dem Akkuschrauber ein Top Modell auf den Markt gebracht, mit dem man auch mal größere Schrauben Kraftvoll eindrehen kann. Der Akkuschrauber ist die Maschine für alle sie lange mit einer Akkuladung arbeiten wollen.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 6 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,3 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 11. Mai 2013, 19:42 
Offline

Registriert: 21. Mär 2013, 07:58
Beiträge: 2
Wohnort/Region: Leichlingen Rheinland
Nachtrag Fotos


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Panasonic Akku-Bohrschrauber EY 74A1 LS2G
BeitragVerfasst: 23. Mai 2013, 12:40 
Offline

Registriert: 18. Mai 2013, 12:16
Beiträge: 2
Wohnort/Region: LG
– Panasonic Akku-Bohrschrauber EY74A1
– Wann angeschafft? März 2013
– Wo gekauft? Bauhandwerk/Dach+Holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis Bauhandwerk/Dach+Holzbau/Werkzeug-news.de-Testaktion Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 462,91 Euro

Wir sind ein Holzbau, Dachdecker und Innenausbaubetrieb mit 10 Mitarbeitern. Zur Zeit lagen bei uns fast nur Innenausbauarbeiten an. So war der Akku-Schrauber fast nur im Innenausbau im Einsatz.
Ohne Akku-Schrauber ist unser Tagesablauf fast nicht mehr denkbar.

Ausstattung
Der Akkuschrauber von Panasonic EY 74A1LS2G mit 18 Volt und 4,2 Ah kam hier mit dem Paketdienst an und hat schon beim Paket öffnen einen guten und soliden Eindruck hinterlassen. Der Koffer ist sehr stabil und handlich und bietet genug Platz auch für Zubehör. Was auffiel ist das ein Griff fehlte. Bei stärkeren Schraubarbeiten + Bohrarbeiten die wir oft ausführen macht ein Griff einfach Sinn. Man hält den Akkuschrauber besser und sicherer in der Hand.
Der Koffer bietet genug Platz für Zubehör wie z.B. Bohrer und Bits, was allerdings nicht mit zum Lieferumfang mit dazugehörte.
Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung
Der Akkuschrauber zeichnet sich durch sein geringes Gewicht und sehr gute Handhabung aus. Da wir viel mit Akkuschraubern arbeiten haben wir schon einiges getestet und verglichen und ich muss sagen er lag sehr gut in der Hand. Den Haken für den Gürtel den ich bei noch keinem anderen Akku benutzt habe ,kam hier dank des geringen Gewichts zum Einsatz ,beim Anbringen von Fledermauskästen an einer Holzfassade konnte ich gut die Leiter damit hochgehen, und hatte beide Hände zum Klettern frei. Der Akku ist gut austariert und liegt gut, griffig und leicht in der Hand.
Testergebnis: 7 Punkte

Leistung
Der Akkuschrauber mit 18 Volt Leistung hat eine gute und ausreichende Leistung. Wir haben damit 8x 240 Tellerkopfschrauben ohne Vorbohren ins Holz gedreht. Das hat der Akku ohne Probleme mitgemacht. Ein ganzer Arbeitstag mit einer Akkuladung ist ohne Probleme möglich wenn man nur kleinere Schrauben z.B. 5 x 50 mm verarbeitet, auch diese dreht er ohne schlappzumachen rein. Der Ersatz Akku ist schnell gewechselt das Stecksystem ist erstmal gewöhnungsbedürftig aber geht. Der Ersatz Akku ist relativ schnell wieder geladen.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Der Werkzeugkoffer aus Kunststoff ist, denke ich nicht so schnell kaputt zu kriegen so daß er durchaus das Lebensalter des Akkus erreichen kann und somit umweltfreundlich ist. Die Umweltfreundlichkeit des Akkus selbst kann ich schwer beurteilen da ich zu wenig über die Herstellung weiß. Die Entsorgung läuft über den Händler wie bei anderen alten Gebrauchtmaschinen auch. Wie lange seine Lebensdauer ist, wird die Praxis zeigen. Unsere andern Akkuschrauber haben schon bis zu 5 Jahren durchgehalten und das bei Dauereinsatz. Wenn er solange hält kann das nur von Vorteil für die Umwelt sein.
Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungsverhältnis
Für den Heimwerker sicher im obersten Preissegment angesiedelt. Für uns als Profi auf jedenfall durchschnittlicher Preis für einen Akku mit 18 V und 4,2 Ah. Das Geld für diesen Akkuschrauber ist auf jedenfall gut angelegt. Wenn noch ein bisschen Zubehör bei der Grundausstattung dabei wäre , z.B. Bit Halter und Bits sowie Griff ,wäre das super.
Testergebnis: 6 Punkte

Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
Der Koffer ist relativ groß. Keine kostenlose Durchsicht nach 1 Jahr wie bei anderen Herstellern

Positiv aufgefallen
Klein und handlich. Große Leistung bei geringem Gewicht.

Verbesserungsvorschläge
Gegen Diebstahl registrieren lassen beim Hersteller

Mein Testurteil
Für Profis kann ich den Akkuschrauber bestens empfehlen .Für Heimwerker ist der Akkuschrauber eventuell zu teuer. Gutes Preis-Leistungs- Verhältnis.
Kräftig , klein und sehr handlich

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 7 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,9 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de