Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cuttermesser 9 mm Klinge mit 30° Spitze
BeitragVerfasst: 23. Mär 2013, 21:19 
Offline

Registriert: 14. Mär 2011, 16:51
Beiträge: 395
Wohnort/Region: B
– Cuttermesser mit 30° Klinge
– Wann angeschafft? 2/2013
– Wo gekauft? CSS-Copy-Service-Schönen
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 9 Euro plus Versand
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät unbekannt

Ausstattung
Das Messer kommt in einer Blisterverpackung ohne Herstelleraufdruck. Es ist ein Klinge dabei, welche sich bereits im Messer befindet. Ich habe, da es ja ein Versandartikel war, direkt zehn Ersatzklingen mitbestellt. Bedienungsanleitung gibt es nicht, Verpackung wird aufgerissen und weggeworfen. Das mitgelieferte Messer entspricht dem, was ich in meinem anderen Messer (Stanley) auch habe.
Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung
Kaufgrund für mich war die Tatsache, dass es sich um ein Messer mit 30° Klinge handelt. Daneben war es mir wichtig, dass ich die Klinge wirklich sauber arretieren kann. Dies wird hier über eine Rändelschraube realisiert, die obendrein netterweise aus Messing gefertigt ist. Überhaupt ist die gesamte Klingenführung des Messers aus Metall gearbeitet, dies sorgt dafür, dass ich mir um ein eventuelles Einschneiden keine Sorgen zu machen brauche. Die Rändelschraube fixiert die Klinge in der gewünschten Position –bei mir ist das oft voll ausgefahren – und sorgt dafür, dass ich damit bedenkenlos dicken Schaumstoff schneiden kann. Für diesen Zweck (Einlagen für Systainer für systemfremde Werkzeuge) ersetzt es bei mir mein kleines Küchenmesser. So muss meine Freundin nicht mehr mit mir schimpfen. Dabei ist es leichter und besser zu führen.
Ein verschlissenes Klingensegment kann mithilfe des Clips am hinteren Ende des Messers gefahrlos abgebrochen werden.
Der einzige Aufdruck auf dem Messer befindet sich am vorderen Ende der Klingenführung, „Warning Sharp Blade“ kann man dort lesen – sofern man entweder jung ist oder ein Lupe benutzt.
Testergebnis: 7 Punkte

Leistung
Tja, schneidet gut.
Das tun allerdings fast alle Cuttermesser (was auch ihre hohe Unfallgefahr ausmacht) hier wurde Wert gelegt auf die „Begleitumstände“. Sichere Arretierung der Klinge und sichere Unterbringung derselben in einer Metall-Klingenführung.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt

Ich finde, dass gerade bei Cuttermessern viel „Billigkrempel“ auf dem Markt ist. Im Baumarkt neben der Kasse, lieblos in einer Tüte eingeschweißt findet man sie oft zu dritt oder fünft. Für 1,99 Euro. Wenn ist mitgelieferte Klinge verbraucht ist, lohnt es sich oft nicht, eine Nachfüllpackung zu kaufen. Die ist entweder teurer als das Sortiment oder die Klingenführung ist vorne zerschnitten oder die Arretierung inzwischen ausgenudelt.
Garantie? Ich werde wohl die übliche Garantie haben, es stellt sich in diesem Preissegment immer die Frage, wie man sie realisiert. Defekten Artikel einsenden, mit Händler per E-Mail diskutieren und dann die Versandkosten des neuen Artikels bezahlen. Schwierig.
Testergebnis: 4 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Deutlich teurer als vom Grabbeltisch, dennoch in einer Liga mit Messern von Markenherstellern wie Stanley, Tamiya, OLfa etc. Seinen Preis wert!
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
Sicher kein HighTec Gerät. trotzdem hätte ich mir den Hinweis, dass man den Clip zum Abbrechen der Klinge nehmen kann auch irgendwo zu lesen gewünscht. Oder die Klingengröße als Gedächtnisstütze.

Positiv aufgefallen
Sichere Arretierung mit schöner Messing-Rändelschraube.

Verbesserungsvorschläge
Kleine Bedienungsanleitung auf der Verpackung – zumindest ein paar Hinweise.

Mein Testurteil
Man muss lange suchen, um so ein Messer zu finden. Dank eBay, Amazon und anderen Online-Anbietern ist das Vergleichen heute einfacher geworden – manche Artikel würde ich nie finden, wenn ich dafür durch Baumärkte und Fachgeschäfte tingeln müsste. Endlich gefunden und hoffentlich lange benutzbar. Die ersten Einsätze lassen mich hoffen …

Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 7 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,1 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de