Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 19. Nov 2017, 20:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stanley FatMax FMC 640 LB Schlagschrauber 18 Volt
BeitragVerfasst: 17. Mär 2013, 20:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 2. Jan 2006, 13:52
Beiträge: 3835
Wohnort: Mittelhessen
Wohnort/Region: Mittelhessen
– Stanley Fatmax Schlagschrauber FMC640LB 18,0 Volt
– Wann angeschafft? Dezember 2012
– Wo gekauft? Werkzeug-News Testaktion
– Neu/gebraucht? Neu
– bezahlter Preis Werkzeug-News Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 249 Euro

Ausstattung
Der 18V-Akkuschlagschrauber Stanley Fatmax FMC640LB wird in einem stabilen Kunstoffkoffer mit griffigem Tragegriff und robusten Metallschnappverschlüssen geliefert. Der Koffer bietet eine gute Standsicherheit und ist ausreichend groß bemessen.
Alle zum Lieferumfang gehörenden Teile wie der Schlagschrauber + Akku, zusätzlicher Wechselakku, Ladegerät und Bedienungsanleitung, finden im Koffer sicheren Halt. Eine Gürtelklemme aus Metall sowie ein Bit liegt dem Lieferumfang ebenfalls bei.
Ein zusätzliches Fach im Koffer bietet Platz für ein kleines Bitset.
Punktabzug gibt es nur für die aufgeklebten Dämpfungselemente aus Moosgummi.
Die Dämpfungselemente sind zwar gut gemeint, finden aber an den teilweise viel zu kleinen Klebeflächen keinen Halt und lösen sich recht schnell. Nachdem sie dann überall dort festgepappt sind, wo man sie nicht haben möchte, habe ich die Dämpfungselemente entsorgt. Hier sollte man nochmal nachbessern, wobei ich die Dämpfungselemente als unnötig ansehe.
Testergebnis: 6 Punkte

Handhabung
Auf den Produktfotos sieht das Gerät relativ billig aus, auch die Farbgebung sorgt für Verwechslungsgefahr zu NoName Marken aus dem Discounter.
Nimmt man das Gerät jedoch zum ersten Mal in die Hand und betrachtet es genauer, wird man den Eindruck von billiger Verarbeitung sehr schnell verlieren.
Der Akkuschlagschrauber liegt dank seiner gummierten Grifffläche ausgezeichnet und sehr griffig in der Hand. Die Bedienelemente wie Drehrichtungsumschalter und Gasgebeschalter sind gut positioniert und lassen sich problemlos bedienen. Die 18V Lithium Ionen Akkus mit einer Kapazität von 1,5Ah rasten satt ein und lassen sich leicht wechseln.
Durch die große Standfläche des Akkus steht der Schlagschrauber auch aufrecht sehr stabil und sicher.
Durch die am Gehäuse rundum verlaufenden Auflageflächen aus Gummi wird im abgelegten Zustand sowohl das Gehäuse der Maschine als auch die Werkstückoberfläche geschont.
Der Akkuschlagschrauber ist zwar kein Leichtgewicht, liegt aber dank des gelungenen Griffs sehr gut in der Hand und lässt sich ermüdungsfrei führen, da die Maschine gut ausbalanciert ist.
Die Haptik sowie die Verarbeitung sind sehr gut, keine scharfen Kanten oder Ecken die stören, die Plastikteile sind gratfrei und die Spaltmaße stimmen, perfekt!

Die Bedienung des Schnellladegeräts (40min) ist unkompliziert und problemlos. Die LED, die den Arbeitsbereich ausleuchtet ist mittlerweile an allen Maschinen dieser Art standard und daher kaum erwähnenswert, sie macht ihren Job, kein Grund zur Beanstandung ;)

Als einzigen Kritikpunkt möchte ich die Spannhülse der Bitaufnahme ansprechen, die sich wegen ihrer kurzen Baulänge etwas fummelig und nur ohne Handschuhe bedienen lässt.
Weitere Informationen dazu unter dem Punkt "Besondere Kritikpunkte"
Testergebnis: 6 Punkte

Leistung
Das maximale Drehmoment des Akkuschlagschraubers ist mit 180Nm angegeben, überprüft habe ich diesen Wert (noch) nicht.
Die Drehzahl ist von 0 bis 2900 Umdrehungen pro Minute über den Gasgebeschlater fein dosierbar. Das Schlagwerk arbeitet mit bis zu 2800 Schlägen pro Minute.
Ich habe mit dem Akkuschlagschrauber diverse Holzbauschrauben und Schlüsselschrauben in den unterschiedlichsten Dimensionen in astiges Fichtenholz geschraubt und war mit der Leistung sehr zufrieden.
Gerne hätte ich den Akkuschlagschrauber auch beim Reifenwechsel an den Radschrauben ausprobiert, die aktuelle Witterung lässt dies aber derzeit noch nicht zu.
Diesen Test, bei dem ich dann auch das angegebene Drehmoment überprüfen möchte, werde ich nachreichen.
Schon bei den Schraubarbeiten in Holz zeigte sich jedoch, dass das Gerät sehr kraftvoll und ausdauernd ist.
Mit dem Akkuschlagschrauber lassen sich Schraubenkopf + Unterlegscheibe problemlos im Holz versenken, dabei kann der Schlagschrauber leicht mit einer Hand gehalten werden.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Das Gerät wird mit einer Umverpackung aus Karton um den Kunstoffkoffer geliefert. Diese Umverpackung ist zwar nicht umweltschädlich aber meiner Meinung nach unnötig.
Das Laufgeräusch ist im Leerlauf absolut akzeptabel, sobald das Schlagwerk einsetzt, wird es natürlich etwas lauter, was sich aber nicht vermeiden lässt.
Die geringen Vibrationen, die nur im Leerlauf auf voller Drehzahl zu spüren sind, empfinde ich nicht als störend.
Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Den unverbindlichen Verkaufspreis des Herstellers von 249 Euro finde ich für ein so hochwertiges und leistungsfähiges Gerät angemessen. Da die Geräte im Handel oft unter der UVP des Herstellers verkauft werden, passt das Preis- Leistungsverhältnis.
Wegen dem Kritikpunkt an der Spannhülse gibts allerdings einen Punkt abzug.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
Die Bedienung der Spannhülse ist beim Einstecken und Wechseln der Bits etwas fummelig, da der Ring der Spannhülse relativ kurz ist und dieser dabei noch von einer sehr straffen Feder zurückgezogen wird.
Ohne Handschuhe ist die Betätigung der Spannhülse noch möglich, mit Handschuhen ist es dagegen unmöglich den Bit oder das eingesetzte Schraubwerkzeug zu wechseln.
Wäre die Spannhülse etwa 8-10mm länger, ließen sich die Werkzeuge auch mit Handschuhen gut wechseln.

Positiv aufgefallen
Gute Verarbeitung, das Gerät liegt sehr gut in der Hand und ist perfekt ausbalanciert. Sehr gute Standsicherheit und Rutschfestigkeit durch die Auflageflächen aus Gummi.
Gute Leistung bei vergleichsweiser kleiner Baugröße.

Verbesserungsvorschläge
Dämpfungselemente im Koffer besser befestigen oder gleich ganz weg lassen.
Spannhülse an der Bitaufnahme überarbeiten, damit die Bedienbarkeit angenehmer und leichter wird.

Mein Testurteil
Sehr schönes und handliches Gerät mit guter Leistung und vielseitigem Anwendungsbereich (Holzbau, Montage, usw.)
Saubere Verarbeitung und ordentliche Qualität in Verbindung mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis.
Eine echte Alternative zu den großen Elektrowerkzeugherstellern.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 6 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,3 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍

Bis auf das graue Bitset ist dies der Lieferumfang
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Gute Standsicherheit auch beim aufrechten Stand
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Gummierte Auflagepunkte schützen sowohl das Maschinengehäuse als auch die Werkstückoberfläche und erhöhen die Rutschfestigkeit
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Kleinere Holzbauschrauben (rechts z.B. 80x6mm) sind für den Schlagschrauber ein Kinderspiel
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Schraubenkopf bündig versenken ist kein Problem
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Und weg ist die Schraube, geht auch mit U-Scheibe wenn die Schraube nicht vorher abreißt
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Auch Schlüsselschrauben sind kein Problem, hier mit 8mm Durchmesser, verschiedenen Längen und direkt durch einen Ast
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Schwupps, weg sind sie
Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stanley Fatmax Schlagschrauber FMC640LB 18,0 Volt
BeitragVerfasst: 18. Mär 2013, 10:08 
Offline
Moderator

Registriert: 21. Dez 2004, 10:29
Beiträge: 958
– Stanley FatMax Akku-Schlagschrauber FMC640LB
– Wann angeschafft? Dezember 2012
– Wo gekauft? Werkzeug-News Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis Werkzeug-News Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 249,99 Euro

Ausstattung
Der Akku-Schlagschrauber wir zusammen mit zwei 18 Volt Akkus mit jeweils 1,5 Ah (Stanley FMC685L), einem Ladegerät (Stanley FatMax 90576520) und einem optional am Gerät zu montierenden Gürtelclip geliefert. Verstaut wird alleszusammen mit der Bedienungsanleitung in einem schwarzen Kunststoffkoffer. Der Koffer selbst wirkt nicht sonderlich robust, aber die Metall-Verschlussschnallen sind sehr stabil. Der Koffer nimmt die Maschine und das serienmäßige Zubehör sicher auf und bietet Platz für weiteres Zubehör wie zum Beispiel Einsteckwerkzeuge. Negativ zu erwähnen ist, dass die Maschine mit montiertem Gürtelclip nicht mehr in den Koffer passt. Außerdem könnte die Standsicherheit des Koffers besser sein.
Die in zahlreichen Sprachen verfasste Bedienungsanleitung für Maschine und Ladegerät enthält neben den obligatorischen Sicherheitshinweisen eine kurze aber ausreichende Anleitung zur Bedienung des Gerätes.
Die wesentliche Ausstattung ist gut, aber weiteres Zubehör wie zum Beispiel Adapter auf Vierkantantriebe wären schön gewesen. Der Koffer ist nicht sehr hochwertig.
Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung
Der Schlagschrauber liegt gut in der Hand und fühlt sich wertig an. Das Gerät selbst macht insgesamt einen soliden Eindruck. Abzüge gibt es für den etwas hakeligen Drehrichtungsumschalter und für den wenig sensiblen Gasgebeschalter.
Die Akkus rasten sicher am Gerät ein und haben wenig Spiel. Der Lösehebel zum Entnehmen der Akkkus ist aufgrund der starken Feder etwas schwergängig (aber dafür hält er auch sehr zuverlässig). Seitlich am Gerät sind Gummielemente angebraucht. Empfindliche Oberflächen werden somit bei der Ablage des Gerätes geschont und der Schrauber liegt sicher auf dem Untergrund (hilfreich zum Beispiel bei Arbeiten auf der Leiter).
Die LED-Beleuchtung funktioniert wie bei allen Geräten, bei denen die LED knapp unterhalb der Schraubachse verbaut ist, nur eingeschränkt. Ein Teil der Arbeitsstelle wird durch das Einsatzwerkzeug abgeschattet.
Das 1/4" Innensechskant-Futter funktioniert wie viele Bithalter: Zum Entriegeln der Einsatzwerkzeuge muss der Verschlussring nach Vorne gezogen werden. Der Werkzeugwechsel geht einfach und schnell vonstatten.
Was mir fehlt, ist eine Verstellung des Drehmoments zumindest in groben Stufen.
Das Gewicht des Schraubers liegt nachgewogen bei 1.563 Gramm, die Maschine ohne Akku wiegt 1.198 Gramm. Für ein Gerät der 18 Volt-Klasse geht dieser Wert in Ordnung, aber beim Gesamtgewicht muss berücksichtigt werden, dass nur 1,5 Ah-Akkus verwendet werden.
Die 18 Volt-Akkus sehen denen der Konzern-Schwester DeWalt sehr ähnlich. Da ich selbst nur 10,8 Volt-Werkzeuge von DeWalt besitze, konnte ich allerdings nicht testen, ob die Akkus tatsächlich kompatibel sind.
Testergebnis: 5 Punkte

Leistung
Ein Hinweis vorneweg: Ich besitze keinen anderen Akku-Schlagschrauber, daher kann ich nur subjektive Eindrücke, aber keinen objektiven Vergleich mit einem anderen Gerät anbringen.
Holzschrauben bis zu einer Größe von 8x300 wurden getestet, diese verarbeitet der Akku-Schlagschrauber in Nadelholz sehr zügig. Im Vergleich zu einem normalen Akkuschrauber ist das Arbeiten weniger anstrengend, da das Rückdrehmoment deutlich kleiner ist.
Das Gerät ist für seine Größe und sein Gewicht (subjektiv) sehr kräftig, bei einer 18 Volt-Maschine und nominell 180 Nm Drehmoment würde ich mir persönlich allerdings statt des filigranen 1/4"-Innensechskant einen 1/2" oder zumindest 3/8" Außenvierkant-Antrieb wünschen, zumindest optional. Natürlich gibt es entsprechende Adapter, aber der 1/4" „Flaschenhals“ als schwächstes Glied in der Antriebskette bleibt.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Der eigentliche Koffer samt Inhalt wurde in einer Karton-Umverpackung geliefert, ansonsten gab es abgesehen von Plastikbeuteln für Kleinteile keinen extra Verpackungsmüll.
Die Softgrip-Einlagen des Griffs riechen nicht auffällig, was zumindest ein Indiz dafür ist, dass keine bzw. im Rahmen der Grenzwerte liegende schädliche Weichmacher verwendet wurden.
Das Betriebsgeräusch des Akku-Schlagschraubers ist durch das Schlagwerk deutlich höher, als das eines normalen Akkuschraubers. Wenn man zum Beispiel sonntags in der Mietwohnung arbeiten würde, macht man sich sicher keine Freunde. Da dies aber prinzipbedingt der Fall und kein spezifisches Problem des Stanley ist, gibt es hierfür keinen Abzug.
Die Garantie des Gerätes beträgt auch bei gewerblicher Nutzung ein Jahr und kann bei einer Registrierung des Gerätes innerhalb von vier Wochen nach dem Kauf auf insgesamt drei Jahre verlängert werden. Sehr gut.
Sollte die Maschine einmal defekt sein, finden sich in der Bedienungsanleitung Hinweise zur korrekten Entsorgung von Gerät und Akkus.
Insgesamt sehr gut, einen weiteren Punkt Abzug gibt es für „Made in China“, da dort bei der Produktion potentiell geringere Umweltauflagen eingehalten werden und – zumindest bei der Betrachtung des europäischen Marktes – lange Transportwege hinzukommen.
Testergebnis: 5 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der empfohlene Verkaufspreis ist für das hochwertige Gerät mit dem beschriebenen Lieferumfang angemessen. Der Koffer könnte allerdings hochwertiger sein und Fehler wie der nicht mit montiertem Gürtelclip in den Koffer passende Schrauber sollten nicht passieren.
Testergebnis: 6 Punkte

Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
Der Koffer sollte bei einem explizit für den professionellen Einsatz beworbenen Gerät hochwertiger sein.

Positiv aufgefallen
Der FMC640LB von Akkuwerkzeug-Neuling Stanley hat mich positiv überrascht. Robust, gut verarbeitet und leistungsstark macht es Spaß mit dem Gerät zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge
Verschiedene Drehmomentstufen zur Verfügung stellen. Ggf. eine Version mit anderem Antrieb (Außen-Vierkant) anbieten. Einsteckwerkzeuge sollten eingesetzt werden können, ohne die Sicherungshülse betätigen zu müssen.

Mein Testurteil
Feines, leistungsstarkes Gerät mit kleineren Schwächen bei der Ausstattung. Für mich sind die positiven Erfahrungen mit dem Schrauber ein Grund, zukünftig bei der Anschaffung neuer Akku-Werkzeuge Stanley als Hersteller mit in Betracht zu ziehen.


Mein Testergebnis
Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 5 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 5 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,4 Punkte
Gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Stanley FatMax Akku-Schlagschrauber FMC640LB
BeitragVerfasst: 9. Apr 2013, 12:41 
Offline

Registriert: 11. Apr 2009, 18:42
Beiträge: 85
Wohnort: Alsdorf
– Stanley FatMax Akku-Schlagschrauber FMC640LB
– Wann angeschafft? 12/2012
– Wo gekauft? Werkzeug-news Testauktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis Werkzeug-news Testauktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 249,99 Euro

Ausstattung

Geliefert wird der 18 Volt Akku-Schlagschrauber in einem schwarzen Koffer aus Kunststoff. Neben dem Schrauber sind noch 2 Akkus „FMC685L 18V mit 1.5 AH“ und ein Ladegerät Stanley FatMax 90576520 enthalten.
Die Bedienungsanleitung ist in 12 Sprachen verfasst, das meiste sind die mittlerweile gängigen Sicherheitshinweise. Die Garantiezeit beträgt 12 Monate, kann aber innerhalb 4 Wochen nach dem Kauf auf weitere 2 Jahre verlängert werden. In der Anleitung sollte darauf geachtet werden, dass der Hersteller Stanley beibehalten wird. Das Wechseln zwischen Stanley und Black & Decker verwirrt.
Der Koffer lässt sich nach Anbringen der Gürtelschnalle an der Maschine nicht mehr schließen. Hier wurde allerdings schon Abhilfe und Korrektur durch den Hersteller angekündigt. Mit einem Seitenschneider bzw. Cuttermesser kann das Problem aber behoben werden. Der Koffer könnte ein wenig größer ausfallen, um die Möglichkeit der Mitführung eines Bit-Sets zu ermöglichen.

Testergebnis: 5 Punkte

Handhabung

• Akkuspannung: 18V Li-Ion
• Leerlaufdrehzahl: 0 - 2.800 U/min
• Leerlaufschlagzahl: 0 - 2.900 U/min
• Max. Drehmoment: 180 Nm
• Werkzeugaufnahme: 1/4" (Innensechskant-Aufnahme)
• Gewicht: 2,4 kg
Die Maschine liegt gut in der Hand, der dicke gummierte Griff lässt sich mit meiner eher kleinen Hand gut umgreifen. Die Drehrichtung-Umschaltung kann mit Daumen und Zeigefinger bedient werden. Der Schrauber fühlt sich hochwertig und robust an. Die Akkuaufnahme macht einen stabilen Eindruck, der Akku sitzt sicher in seiner Aufnahme. Das ¼ “ Innensechskant-Futter funktioniert wie die gängigen Bithalter. Zum Entriegeln der Werkzeuge muss der Ring nach vorne gezogen werden.
Das Gewicht von 1560 Gramm ist in Ordnung und vermittelt das Gefühl kein Plastik in der Hand zu haben.
Das Ladegerät lädt den Akku innerhalb von 40 Minuten.


Testergebnis: 6 Punkte

Leistung

Die Leistung lässt sich gut über den Drehzahlhebel regeln, somit sind auch kleinere Schrauben gut Eindrehbar. Die Leistung des Schrauber ist ausreichend, um Schrauben in der Dimension 8x 400 einzuschrauben. Durch den nicht vorhandenen Rückschlag lässt sich Problemlos mit einer Hand Arbeiten. Gerade im Konstruktionsholzbau ist der Schrauber eine große Hilfe. Ich habe Ihn bei dem Bau eines Holzschuppen eingesetzt und war zufrieden. In Kombination mit einem 10,8 V Schlagschrauber konnte der ganze Bau ermüdungsfrei erfolgen.
Beim Werkstatteinsatz kann mit dem Schrauber auch gearbeitet werden. Von dem Gedanken alle Schrauben zu lösen sollte man sich aber Verabschieden. In meiner Werkstatt Arbeite ich mit Geräten von 500Nm, und auch diese stoßen oft an Ihre Grenzen. Aber wenn man viel zu Schrauben hat ( Bsp. Getriebedeckel, Ölwannen usw.) kann der Schrauber eine Erleichterung bringen. Ich löse generell die Schrauben Vor-ab von Hand, und erledige das Ausschrauben mit dem Akku-Schlagschrauber.
Für mich ist der Schrauber eine ideale Ergänzung .
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt

Garantie kann wie angesprochen um 2 Jahre verlängert werden. 3 Jahre sind damit ein guter Wert. Die Verpackung, sprich der Koffer, wird je nach Land neu beklebt.

Testergebnis: 7 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis

Für knapp 250 Euro erhält man einen soliden verarbeiteten Schlag-Schrauber mit 2 Akkus nebst Schnellladegerät. Die Ladezeit ist mit 40 Minuten durchschnittlich. Für den Preis ist das Gerät durchaus Empfehlenswert.

Testergebnis: 6 Punkte

Ausgefallen?

nein

Besondere Kritikpunkte

Der Koffer könnte etwas hochwertiger sein, bzw. geräumiger. Der Schrauber an sich verfügt leider über eine sehr kurze Spannhülse. Dies kenne ich auch von meinen anderen Geräten, würde mir aber eine etwas längere Hülse wünschen.

Positiv aufgefallen

hohe Schlagleistung, ausreichend Leistung, sauber verarbeitet.

Verbesserungsvorschläge

s.Kritikpunkte

Mein Testurteil

Für den Preis ein empfehlenswertes Gerät, das eine ideale Ergänzung darstellt. Im Privatberich arbeite ich zu 90 % nur noch mit Schlagschraubern, da mir das Ermüdungsfreie Arbeiten sehr gefällt. Dafür hat man ein erhöhten Lärmpegel, was mich persönlich nicht stört.

Mein Testergebnis

Ausstattung: 5 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 7 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %

Gesamtergebnis: 5,9 Punkte

Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stanley FatMax FMC 640 LB Schlagschrauber 18 Volt
BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 21:20 
Offline
Moderator

Registriert: 27. Feb 2004, 12:49
Beiträge: 1298
Wohnort: Ostwestfalen
Wohnort/Region: PB
– Stanley Fatmax Schlagschrauber FMC640LB 18,0 Volt
– Wann angeschafft? Dezember 2012
– Wo gekauft? Werkzeug-News Testaktion
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis Werkzeug-News Testaktion
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 249 Euro

Ausstattung
Geliefert wurde die Maschine in einem Kunststoffkoffer mit zusätzlichem Akku, Akku-Ladegerät, einem Lang-Bit für den Ersteinsatz, einer Gürtelklemme, die noch angeschraubt werden muss sowie der obligatorischen bedienungsanleitung in 12 Sprachen. Bis auf diesen Bit ist die Ausstattung ok, statt dessen wäre ein Adapter von sechskant auf 1/4" vierkannt angebracht da mit einem Schlagschrauber weniger Kreuzschlitzschrauben verschraubt werden, dafür mehr und sinnvollerweise Muttern und Sechskantschrauben mittels Nüssen bearbeitet werden.
Testergebnis: 6,0 Punkte

Handhabung
Der Stanley Fatmax Schlagschrauber FMC640LB zeichnet sich durch eine gute ausgewogene Form aus die noch durch die gummierten Griffflächen hervor gehoben wird. Er lässt sich ohne Probleme auf dem Akkuboden abstellen ohne gleich umzufallen. Zusätzlich wäre eine gummierte Standfläche am Akku, oder Gummistandnoppen, angebracht.
Der zusätzliche magnetische Bithalter auf dem Maschinenrücken erleichtert das Wechseln der Werkzeuge durch schnelleren Zugriff auf Bits. Die Schalter (Richtungsumschalter und stufenloser Geschwindigkeitssschalter 0-2900min-1) lassen sich gut bedienen. Im Normalfall stelle ich meine Maschinen auf dem Akku ab, dieser Schlagschrauber verträgt aber auch eine seitliche Ablage durch die dicke Gummierung am Motorteil sowie am Akkuschacht, ohne gleich zerkratzt zu werden.
Testergebnis: 5,5 Punkte

Leistung
Die 18V Maschine mit dem 1,5A litium-Ionen Akku macht einen guten Eindruck was Laufgeräusch und Handhabung betrifft. Beim Schrauben von Holzschrauben sollte man Torx-Werkzeuge einsetzen um die Motorleistung auch auf die Schraube zu bekommen. Bei normalem Bauholz (Fichte) lässt sich eine Schraube auch problemlos im Holz versenken, bei Buche und Eiche reichten auch die angegebenen 180Nm nicht aus. Normale Verschraubungen bis 8mm ließen sich ohne Anstrengungen lösen, bei Zylinderkopfschrauben 1/4", die schon 2 Jahre fest saßen, reichte die Schlagleistung bis 2800 Schläge /min leider nicht aus. Sehr hilfreich ist auch die eingebaute Beleuchtungs-LED, die ohne störendes Bohrfutter den Arbeitsbereich gut ausleuchtet
Testergebnis: {5,0} Punkte

Umwelt
Koffer: Der Koffer ist handlich gearbeitet, und wird mit Metallschnallen verschlossen. Die Maschine lässt sich jedoch mit angeschraubter Gürtelklemme dicht darin verstauen. Für das Unterteil wünschte ich mir keine Vertiefung (bedruckte Pappe ist dort eingeklemmt und geklebt) sondern eine passende Erhebung, die in die Vertiefung des nächsten Kofferoberteils hinein passt. Somit rutschen die Koffer voneinander und es ist besser zu erkennen, welche der Kofferdeckel ist. Wenn schon die bedruckte Pappe eingeklebt ist, benötigt man keine Einsteckschlitze, in die auch Schmutz und Wasser eindringen kann. Ebenso brauch der Druck nur auf der Oberseite sein, eine Oben/unten-Erkennen ist somit auch gegeben und spart Pappe und Druck.
Diese Einsparung gilt auch für die Bedienanleitung. Für wen sollen die 12 Sprachen sein, wenn heute durch gezielte Logistik ohnehin bekannt sein wird, in welches Land eine Lieferung geht. Es reicht dann EINE länderspezifische Bedienanleitung, auch für Benutzer mit ausländischer Herkunft. Eine Zweitsprache in Englisch akzeptiere ich jedoch noch.
Testergebnis: 4,0 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Bei einem Listenpreis von 249 Euro erwartet man eine hochwertige Maschine und ist überrascht, diese doch auch zu bekommen. Der name STANLEY ist bisher noch zu unbekannt und die Farbe und das Design erinnert auch an einen ähnlichen Herstelleraus dem Baumarktsektor, was wohl bestimmt nicht gewollt ist.
Testergebnis: 5,0 Punkte


Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
keine

Positiv aufgefallen
Die Ausgewogenheit bei angenehmen Gewicht.

Verbesserungsvorschläge
Das wurde schon oben beschrieben: Koffer, Bedienanleitung, Standfüße und Adapter für Nüsse.

Mein Testurteil
Im Großen und Ganzen ist das Gerät eine gute Anschaffung, wenn man das Geld dafür nicht aufnehmen muss.
Die Qualität stimmt, man bekommt das, was man von der Maschine erwartet.


Mein Testergebnis
Ausstattung: 6 Punkte 25 %
Handhabung: 5,5 Punkte 25 %
Leistung: 5 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis/Leistungsverhältnis: 5,0 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,3 Punkte
Gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.

_________________
Armut schafft Demut - Demut schafft Fleiß - Fleiß schafft Reichtum - Reichtum schafft Übermut - Übermut schafft Krieg - Krieg schafft Armut


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erhard70, mirko123, norinofu und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de